Rosen und Kondome? Das machen die Parteien einen Tag vor der Wahl

In Berlin gehen am Samstag unter anderem die Linke und die SPD auf Stimmenfang.
In Berlin gehen am Samstag unter anderem die Linke und die SPD auf Stimmenfang.  © DPA (Bildmontage)

Berlin - Am letzten Tag vor Bundestagswahl und Volksentscheid gehen die Parteien in Berlin nochmals auf Stimmenfang. Am Samstag gibt es in der ganzen Stadt neben zahlreichen Infoständen auch letzte Wahlkampf-Gags und Straßenaktionen.

Die Linke zieht in Neukölln durch die Straßen, der Grünen-Bundestagsabgeordnete Özcan Mutlu radelt durch Berlin-Mitte, die FDP lässt Ballons steigen. Die SPD verteilt Rosen und Kondome und lässt den ehemaligen Kulturstaatssekretär Tim Renner auf einem Eisfahrrad von Tür zu Tür fahren. Bis Mitternacht werben gleich mehrere Parteien mit Infoständen um unentschlossene Nachtschwärmer.

Am Sonntag sind knapp 2,5 Millionen Berliner aufgerufen, einen neuen Bundestag zu wählen. Die Wahl gilt auch als Stimmungstest für die seit gut neun Monaten regierende rot-rot-grüne Koalition auf Landesebene.

Gleichzeitig können die Wahlberechtigten in einem Volksentscheid über die Zukunft des Flughafens Tegel abstimmen. Die Landeswahlleiterin rechnet mit einer höheren Wahlbeteiligung als 2013.

Titelfoto: DPA (Bildmontage)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0