Nach 24-Stunden-Streik der BVG: Busse und Bahnen rollen wieder durch Berlin 195
Helikopter-Absturz! Basketballer Kobe Bryant tot! Top Update
Coronavirus: Noch mehr Erkrankte in Nordamerika 17.967 Update
So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
Coronavirus in Frankfurt? Mehrere Verdachts-Fälle! 10.174
195

Nach 24-Stunden-Streik der BVG: Busse und Bahnen rollen wieder durch Berlin

Nach Warnstreik in Berlin: Busse und Bahnen fahren wiede

Nach einem eintägigen Warnstreik fahren die Busse und Bahnen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wieder.

Berlin - Nach einem eintägigen Warnstreik fahren die Busse und Bahnen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wieder.

Pünktlich um drei Uhr begann der Streik der BVG.
Pünktlich um drei Uhr begann der Streik der BVG.

"Um 3 Uhr wurde der Warnstreik beendet", sagte Verdi-Verhandlungsführer Jeremy Arndt am frühen Dienstagmorgen.

Der Betrieb solle nach Angaben der Gewerkschaft relativ schnell wieder normal laufen.

Am Montag standen U-Bahnen, Straßenbahnen sowie die meisten Busse in der Hauptstadt still. Dies sorgte in der Stadt für erhebliche Verkehrsbehinderungen (TAG24 berichtete). Mit dem dritten Warnstreik wollten die Beschäftigten den Druck in der laufenden Tarifrunde erhöhen.

Verdi und der Beamtenbund fordern für die rund 14.500 Beschäftigten der BVG und ihrer Tochter Berlin Transport deutliche Einkommensverbesserungen.

Am Donnerstag sollen die Tarifverhandlungen nach Gewerkschaftsangaben fortgesetzt werden.

Graffiti verursachen weitere Ausfälle

Update, 11 Uhr

Wie die BVG am Dienstag mitteilte, wurden während des ganztägigen Streiks 140 Wagen mit Graffiti beschmiert. Dabei handelt es sich nach Aussage der Berliner Verkehsbetriebe um ein Zehntel der U-Bahnflotte.

Die Graffiti führten einen Tag nach dem Warnstreik zu verkürzten Zügen und längeren Wartezeiten auf einigen Linien, wie es hieß.

Am Dienstag fuhren nach Angaben der BVG 65 besprühte U-Bahnen, die restlichen hätten aus Sicherheitsgründen nicht eingesetzt werden können.

"Aufgrund der hohen Anzahl nicht einsetzbarer Fahrzeuge kommt es aktuell vor allem auf den Linien U2, U3, U6, U7, U8 und U9 zu längeren Wartezeiten und verkürzten Zügen", heißt es weiter in der Mitteilung.

75 U-Bahnen der Flotte müssen nun in die Werkstatt, um die Schäden zu beheben. Für gewöhnlich werden Fahrzeuge mit Graffiti nicht in den Einsatz geschickt.

Für die Dauer der Reinigungsarbeiten an den Bahnen werde es daher auch noch in den nächsten Tagen zu Einschränkungen kommen.

Fotos: DPA

Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 10.586 Anzeige
"Hätte dir die f*** Nase gebrochen" Anastasiya nach Dschungelcamp total angepisst 5.952
Donald Trump bedroht jetzt auch noch seinen Ankläger im Impeachment-Verfahren 2.267
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 3.435 Anzeige
Krankenschwester behauptet: Coronavirus haben viel mehr Menschen als angegeben 15.213
Zwei Bluttaten, sieben Tote: Entsetzen in der Idylle 4.412
Frau macht Selfie und lacht sich danach über ein Detail schlapp 7.755
Oliver Pocher macht sich mal wieder über den Wendler lustig 5.313
Er rangelte mit seinem Vater, als sich ein Schuss löste: Nun ist der Vierjährige tot 6.471
Ex-DSDS-Kandidat Dominik Münch: Er verlor seinen Sohn 3.226
Trister Wettertrend: Grau in Grau, dazu Gewitter und Böen 3.022
"Fridays for Future": Sollte Luisa Neubauer von Siemens nur benutzt werden? 2.553
Schubert heizt Diskussion um Schalker Nummer 1 mit Patzer an: Neuer bricht Lanze für ihn 3.884
Streit eskaliert brutal: Mann in Wohnwagen mit Messer in Rücken gestochen, SEK muss anrücken 360
Entlaufener Hund führt Tierschützer an grausamen Ort 14.445
Boeing hat endlich wieder eine gute Nachricht zu verkünden 1.120
Tödliches Drama in Rosinen-Fabrik: Kleidung verfängt sich in Maschine 3.171
Reiner Calmund mit Magenverkleinerung: Ex-Leverkusen-Manager musste unters Messer! 8.425
Wilde Verfolgungsfahrt in Hamburg: Polizei rammt flüchtigen Mercedes 1.156
Männer bewerfen schwules Paar mit Essen und greifen es anschließend an 3.050
Verdacht auf Coronavirus in Berlin: Klinik gibt Entwarnung 2.092
Mann rammt 21-Jährigem Autotür ins Gesicht und schlitzt Wange damit auf 599
Das half Sänger Michael Schulte selbstbewusster zu werden 543
Netz feiert Maradona: Damit tauscht er seine Trainerbank aus! 1.217
Dschungelcamp: So gratuliert "Stereoact"-Ric dem Sieger Prince Damien 2.154
Schwere Vorwürfe gegen H&M: Mitarbeiter systematisch ausgespäht? 1.303
Dieser geniale Song der Toten Hosen wird schon 20 Jahre alt! 7.939
Mann schläft bei der Bestellung am McDrive-Schalter ein 2.480
Süße Quittung: So witzig reagiert ein Bäcker auf die Bonpflicht 3.655
Enges Dschungelcamp-Voting: So stimmten die Zuschauer täglich für ihre Stars 10.889
26-Jähriger ermordet in Rot am See sechs Angehörige: Ein Mann kämpft immer noch um sein Leben 3.115
Perverser soll sich über fünf Jahre Sex-Sklavin gehalten haben 3.383
Heike Makatsch (48) würde gerne in Nachwuchs-Film mitspielen 410
Elefant oder Eisbär? Diese Dickhäuter büchsen aus, um im Schnee zu spielen 1.965
Capital Bra und Dieter Bohlen: Das planen die beiden nach "Cherry Lady" 1.819
Besoffen E-Scooter fahren ist keine gute Idee! 173
Mutter küsst ihren Sohn, jetzt hat er mit den schlimmen Folgen zu kämpfen 7.412
Nach Hitler-Eklat in Kitzbühel: Sido legt nach 9.082
US-Star Patrick Dempsey in Kitzbühel: Über dieses Pannen-Interview lacht das Netz 3.625
Jenny Frankhauser rechnet mit Dschungelcamp-Finalisten ab: "Habe mich misshandeln lassen!" 7.550
Kampf um TV-Rechte: RTL sichert sich komplette Europa League und neuen Wettbewerb 3.889
Fahndung läuft auf Hochtouren: Wo sind die Eltern des ausgesetzten Babys? 3.633
Larissa Marolt im Riverboat: "Es ist für mich eine Strafe, mich selbst anzusehen" 5.251
Unglaubliche Liebesgeschichte: Diese Berlinerin will eine Boeing heiraten 2.202
Teenager (14) liefert sich mit Auto seiner Eltern wilde Verfolgungsjagd mit Polizei 2.191
BVB und Emre Can immer heißer: Klub arbeitet mit Hochdruck an Verpflichtung! 2.698
Massenschlägerei bei Facebook-Party 4.163
Baby-Leiche am Straßenrand gefunden: War es Totschlag? 5.450
Dieser Leipziger Tatort-Star ist der neue Pittiplatsch 1.882