Hier wird gerade Mario Götzes Mercedes geknackt Top Mehrheit dafür: Bundestag dreht NPD den Geldhahn ab Top Haftfähig oder nicht? Muss die Holocaust-Leugnerin in den Knast? Top Freigänger fährt Frau tot: Sind drei JVA-Beamte schuld daran? Neu
6.805

Opferfamilien von Terroranschlag kritisieren Angela Merkel

Die Angehörigen der zwölf Todesopfer vom Breitscheidplatz werfen Angela Merkel Versagen vor.
Am 19. Dezember 2016 war der Terrorist Anis Amri auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz gerast. Zwölf Menschen kamen ums Leben.
Am 19. Dezember 2016 war der Terrorist Anis Amri auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz gerast. Zwölf Menschen kamen ums Leben.

Berlin - Hinterbliebene des Berliner Anschlags auf einen Weihnachtsmarkt haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach einem Bericht von Spiegel Online Versagen vorgeworfen.

"Der Anschlag am Breitscheidplatz ist auch eine tragische Folge der politischen Untätigkeit Ihrer Bundesregierung", zitierte das Nachrichtenmagazin aus dem Offenen Brief von Angehörigen der zwölf Todesopfer. Die Rede ist von "mangelhafter Anti-Terror-Arbeit", die alarmierend sei.

In einer Zeit, in der die Bedrohung durch Islamisten zugenommen habe, sei versäumt worden, "die Reformierung der wirren behördlichen Strukturen" voranzutreiben. Die Angehörigen monierten auch, dass sie nach dem Anschlag am 19. Dezember 2016 nicht genügend vom Staat unterstützt worden seien.

Bundeskanzlerin hat sich nie persönlich gemeldet

Angela Merkel soll den Angehörigen nie persönlich ihr Beileid ausgesprochen haben.
Angela Merkel soll den Angehörigen nie persönlich ihr Beileid ausgesprochen haben.

"Es ist unsere konkrete Erwartung an Sie, Frau Bundeskanzlerin, dass die Bundesrepublik unseren Familien unbürokratisch und umfassend hilft", hieß es. Der Umfang der staatlichen Unterstützung bleibe weit hinter den Erwartungen zurück.

Die Angehörigen werfen Merkel auch vor, sie habe auch fast ein Jahr nach dem Anschlag weder persönlich noch schriftlich kondoliert.

"Es ist eine Frage des Respekts, des Anstands und eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass Sie als Regierungschefin im Namen der Bundesregierung unseren Familien gegenüber den Verlust eines Familienangehörigen durch einen terroristischen Akt anerkennen."

Ein Regierungssprecher verwies am Freitagabend darauf, dass Merkel bereits am Tag nach dem Anschlag den Tatort besucht und sich "umfassend über den Tathergang" informiert habe.

Regierungssprecher weist Vorwürfe zurück

Zudem habe sie vor gut einem Jahr an einem ökumenischen Gedenkgottesdienst teilgenommen.

Es sei der gesamten Bundesregierung wichtig, dass die Opfer und deren Familien "in ihrer oftmals verzweifelten menschlichen Lage möglichst gut begleitet und beraten werden", sagte der Sprecher.

Nach seinen Angaben will sich Merkel am 18. Dezember mit Angehörigen der Todesopfer sowie Verletzten im Kanzleramt treffen. Das ist ein Tag vor dem Gedenken, das der Berliner Senat plant.

Sie will außerdem an der Einweihung eines Berliner Mahnmals für die Opfer am ersten Jahrestag des Anschlags teilnehmen und den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz besuchen.

Fotos: DPA

Unter Horror-Bedingungen eingepfercht! 131 Migranten aus Lastwagen befreit Neu Selbstverteidigung mit Krückstock: Deshalb lernen Senioren jetzt "Cane-Fu" Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 32.271 Anzeige Schrecklicher Unfall! Baum stürzt auf Auto und tötet 20-Jährigen Neu Renault bei Horrorcrash in zwei Teile gerissen: Zwei Schwerverletzte Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 153.117 Anzeige Haare ab! Bachelor-Babe Svenja schockt ihre Fans Neu Welcher Weltstar versteckt sich hinter diesem süßen Lächeln? Neu "Mir steht es bis hier": Gibt Attila Hildmann seine Snackbar auf? Neu Vom TV-Star zum Sex-Täter: Bill Cosby schuldig gesprochen! Neu Zweijährige sperrt Mutter auf Balkon aus Neu
Deutscher Filmpreis wird verliehen und das sind die Favoriten Neu Zug fährt ohne kleines Mädchen los: 36-Jährige ist ihr Schutzengel Neu Schlager-Veteran zurück im TV: DSDS-Star ist sein erster Gast Neu Minutenlang ohne Luft: Junge wird in Pool unter Wasser gezogen! Neu Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 17.551 Anzeige Ein Detail an diesem Hund lässt das Netz ausflippen Neu Eisbären verpassen den Titel im Finale gegen München 83 Jungfern-Fahrt des FlixTrain von Berlin nach Stuttgart 297 Eltern können aufatmen: Die beitragsfreie Kita kommt 454 Neun Jugendliche von Wassermassen mitgerissen und getötet 3.209 Trennungs-Schock! Bachelor Daniel Völz und Kristina Yantsen machen Schluss 5.291 Freizügige Videos von jungen Mädchen: Schwere Vorwürfe gegen diese App 2.078 Verging sich Opa an neunjähriger Enkelin und ihren Freundinnen? 2.291 Dubiose Parteispenden: Bundestag wollte sich der Kontrolle entziehen 1.551 DJ Aviciis Familie verrät in traurigem Brief die Todes-Umstände 13.988 War es ein Anschlag? Feuer zerstört Dönerladen 1.633 Allergiker aufgepasst! Kaufland ruft diese Putensteaks zurück 819 Ist das der wahre Grund für Heiko Lochmanns "Let's Dance"-Aus? 5.563 Krasse Veränderung! So sah GNTM-Klaudia noch vor wenigen Jahren aus 7.990 Hunderte Thailänder nach Deutschland zur Prostitution eingeschleust: Paar verhaftet 1.390 Bauer sucht Frau: Soo süße News bei Anna und Gerald 25.686 Geschlagen und begrapscht? Sex-Angriff war frei erfunden 2.678 Nach Suff in Dubai: Bikini-Anwältinnen droht Knast 5.319 Tödlicher Segelflugzeug-Absturz: Experten geben Hinweise zum Unfall 194 Sex-Workshop an Uni: Studentinnen lernen Selbstbefriedigung 7.612 "Ich musste oft weinen!" Welche Rolle spielt Pietro auf Sarahs neuem Album? 2.894 Polizei liefert sich hollywood-reife Verfolgungsjagd mit Autodieb 147 So süss! Vier Wanderfalken-Babys geschlüpft 159 Essen wir bald alle Insekten und Würmer? 562 Gigantische Rauchsäule über Zürich: UBS-Bank steht in Flammen! 2.491 Pegida-Aktivist hetzte gegen kriminelle Ausländer: Jetzt ist er selbst einer 866 Vorsicht Schusswaffe! Er soll zwei Bandidos niedergeschossen haben 3.481 Schon wieder Neugeborenes ausgesetzt: Diese Decke soll zur Mutter führen 6.056 Kanye West verliert nach Trump-Aussage zehn Millionen Fans 3.171 CDU-Politiker fordert: Kein Hartz IV für Empfänger unter 50 Jahren! 6.057 Wegen diesem Video ermittelt nun die Polizei 13.563 NSU-Mordserie: Hamburg hängt bei Aufklärung noch hinterher 70 Fans drehen durch! Matthias Schweighöfer splitternackt auf Instagram 3.049 Absurd: Dieser Verkauf kostet Steuerzahler zehn Milliarden Euro! 809 Kann sie noch tanzen? Ekaterina beim "Let's Dance"-Training verletzt 3.532