Mit Tempo 199 in der 80er Zone geblitzt! Diese krasse Strafe erwartet Tesla-Raser

Berlin - Erschreckendes Ergebnis einer stationären Radarkontrolle der Autobahnpolizei am Dienstagmorgen auf der A100 in Charlottenburg-Nord:

Der morgendliche Bleifuß kommt den Raser oder die Raserin in Berlin teuer zu stehen. (Bildmontage)
Der morgendliche Bleifuß kommt den Raser oder die Raserin in Berlin teuer zu stehen. (Bildmontage)  © 123RF (Bildmontage)

Zwischen 9.10 und 9.45 Uhr wurden insgesamt 141 Fahrzeuge auf der Stadtautobahn zwischen der Zufahrt Jakob-Kaiser-Platz und der Abfahrt Beusselstraße geblitzt.

Erlaubt sind dort 80 Stundenkilometer.

Trauriger Negativrekord: Ein Tesla, der mit 199 Sachen unterwegs war – dies entspricht einer Überschreitung von 145 Prozent, wie die Polizei am Nachmittag mitteilte.

Logische Konsequenz: Den Raser oder die Raserin erwartet ein sattes Bußgeld in Höhe von mindestens 1360 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von drei Monaten.

Titelfoto: 123RF (Bildmontage)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0