Schwer verletzt ins Krankenhaus: Kleinkind von Auto erfasst und mehrere Meter mitgeschleift

Berlin - Unfall-Drama in Berlin-Charlottenburg: Ein fünf Jahre alter Junge ist in Berlin-Charlottenburg bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Der schwer verletzte Junge musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)
Der schwer verletzte Junge musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)  © 123RF

Seine zehnjährige Schwester und die Mutter mussten den Unfall mit ansehen und kamen mit einem Schock ebenfalls ins Krankenhaus, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Demnach erfasste eine 60 Jahre alte Autofahrerin den Jungen am Donnerstagabend an einem Fußgängerüberweg an der Ecke von Heckerdamm und Halemweg.

Das Kind wurde bei dem Unfall nach Polizeiangaben noch mehrere Meter von dem Auto mitgeschleift.

Ersten Angaben der Polizei zufolge war der Junge als Teil einer größeren Gruppe von Fußgängern an dem Überweg zurückgeblieben und sei wohl von der Autofahrerin übersehen worden.

Die Mutter und die Schwester des Jungen kamen mit einem Schock in das Krankenhaus. (Symbolbild)
Die Mutter und die Schwester des Jungen kamen mit einem Schock in das Krankenhaus. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0