Zwei Schiffe vor Rügen zusammengestoßen: Sieben Verletzte Top Schulbus prallt gegen Mauer: 13 Kinder verletzt Neu Fast-Food-Läden geschlossen: Über 40 Menschen müssen nach KFC-Besuch ins Krankenhaus Neu Kurvige, unbeleuchtete Landstraße ohne Gehweg: Schulweg sorgt für Ärger Neu Ganz simpel: Auf dieser Webseite kannst Du mobil Geld gewinnen 9.930 Anzeige
1.368

Gefahr für deutsche Krebs-Patienten: Verdorbene Medikamente auf dem Markt?

Kriminelles Netzwerk in Griechenland wegen illegalem Handel mit Krebsmedikamenten verhaftet

Mehrere international tätige Pharmahändler sollen in Deutschland illegal mit Krebsmedikamenten gehandelt haben.

Berlin - Mehrere international tätige Pharmahändler sollen in Deutschland illegal mit Krebsmedikamenten im Wert von mehreren Millionen Euro gehandelt haben.

Durch die unsachgemäße Lagerung könnten die sensiblen Medikamente ihre volle Wirksamkeit verloren haben.
Durch die unsachgemäße Lagerung könnten die sensiblen Medikamente ihre volle Wirksamkeit verloren haben.

Das berichtete das ARD-Politikmagazin "Kontraste" in seiner Sendung am 12. Juli.

Mittlerweile sollen 21 Banden-Mitglieder zwischen 21 und 70 Jahren in Griechenland verhaftet worden sein. Darunter seien auch Ärzte.

Ihnen wird unter anderem vorgeworfen, teure Krebsmedikamente aus staatlichen Kliniken entwendet und nach Deutschland geschmuggelt zu haben. Darunter auch die Mittel Herceptin und Neulasta, berichtet "apotheke-adhoc".

Seit 2013 sollen die Medikamente verschwunden sein. Damals war die Finanzkrise in Griechenland auf ihrem Höhepunkt. Klinikärzte, Krankenschwestern, Apotheker und Pharmahändler sollen laut apotheke.adhoc mitgemacht haben.

Für ihre kriminellen Geschäfte sei sogar eine Apotheke gegründet worden. Mit gefälschten Rezepten habe man die Medikamente abgezweigt. Ob sie griechischen Patienten vorenthalten wurden, ist noch nicht bekannt.

Von rund 25 Millionen ist die Rede, die das Netzwerk so "erwirtschaftet" hat. Gleichzeitig sei Griechenland ein Schaden von 13 Millionen Euro entstanden.

Brisant: Pavlos Polakis, stellvertretender Gesundheitsminister in Griechenland, sagte zu "Kontraste", man wisse, dass der Transport dieser Medikamente "nicht ordnungsgemäß verlaufen" sei.

Sogar auf einem Fischmarkt in Athen sollen die Krebsmedikamente zwischengelagert worden sein. (Symbolbild)
Sogar auf einem Fischmarkt in Athen sollen die Krebsmedikamente zwischengelagert worden sein. (Symbolbild)

Besonders gefährlich: Die Medikamente seien unsachgemäß gelagert worden, die Kühlkette dabei unterbrochen worden. Was wiederum dazu führe, dass deren Qualität und Wirksamkeit nicht mehr garantiert seien. Selbst auf einem Fischmarkt in Athen sollen die Präparate zwischengelagert worden sein.

"Wir sprechen hier von einer illegalen Bande, die sich offensichtlich nicht um medizinische Anforderungen gekümmert hat", sagte Polakis.

In Deutschland hätten die Pharmahändler Geschäftspartner in Hessen und Brandenburg gehabt. Und die hätten Millionengewinne mit den zweifelhaften Praktiken gemacht.

Inzwischen ermittelt auch die Potsdamer Staatsanwaltschaft wegen Hehlerei und Verstößen gegen das Arzneimittelgesetz gegen die Firma "Lunapharm Deutschland GmbH" mit Sitz im brandenburgischen Mahlow.

Doch "Lunapharm" streitet ab, am Handel mit möglicherweise unwirksamen Medikamenten beteiligt zu sein. Angaben des Gesundheitsministeriums in Potsdam zufolge gebe es im Moment keine Hinweise, dass mit Arzneimitteln, die Gegenstand von Straftaten oder in ihrer Qualität beeinträchtigt seien, gehandelt worden sei.

Trotzdem untersagte das Ministerium "Lunapharm" den Handel mit den betroffenen Krebsmedikamenten aus Griechenland. Allerdings darf der Pharmahändler seine Großhandelserlaubnis behalten...

Das Netzwerk soll mit den abgezweigten Medikamenten 25 Millionen Euro Gewinn gemacht haben.
Das Netzwerk soll mit den abgezweigten Medikamenten 25 Millionen Euro Gewinn gemacht haben.

Professor Wolf-Dieter Ludwig, Onkologe und Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, kritisiert die Brandenburger Behörde scharf.

Dass nach ersten Hinweisen keine Warnung an Ärzte und Patienten herausgeben wurde, sei verantwortungslos. Die betroffenen Medikamente hätten auch "so rasch wie möglich aus dem deutschen Markt verschwinden" müssen.

Auch die oberste griechische Arzneimittelaufsicht EOF wundert sich:

Es sei erstaunlich, dass der Skandal in Deutschland nie bekannt wurde.

Ebenso, dass "Lunapharm" nicht die Lizenz entzogen wurde. In dem Moment, als die deutschen Behörden informiert wurden, dass illegale Medikamente im Umlauf seien, "hätte man die Öffentlichkeit informieren können", sagte Ioannis Malemis von der EOF.

Überhaupt hätten die deutschen Aufsichtsbehörden das kriminelle Geschäft erst viel zu spät bemerkt und trotzdem nicht gehandelt. "Es gab weder eine Warnung noch einen Rückruf der Krebsmedikamente. Der Import von solch sensiblen Arzneimitteln stellt ein Risiko für Patienten dar, heißt es in "Kontraste".

Mehr dazu gibt es >>> hier in der ARD-Mediathek sowie die Sendung im Wortlaut >>> hier beim RBB.

Fotos: 123rf.com/Galina Starintseva , 123rf.com/profile_nevodka, 123rf.com/profile_bialasiewicz, 123rf.com/profile_olegdudko

Mann attackiert Frau mit Pfanne und Gabel und verletzt sie erheblich Neu Stahlträger kippt um und trifft Bauarbeiter: Lebensgefahr! Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 2.716 Anzeige Feuerwehr soll "Katze" aus Baum befreien: Was da wirklich sitzt, verschlägt allen die Sprache Neu Nach hartem Krebs-Kampf: "Goodbye Deutschland"-Baby kann wieder lachen Neu
Erneut Sammelabschiebung von Frankfurt nach Afghanistan Neu Mann rast in Papas Porsche über Autobahn und wird geblitzt: Seine Ausrede ist grandios Neu Becherwurf an den Kopf: Aues Busfahrer Martin zeigt den Mittelfinger Neu Feuer in Altersheim: 69-Jähriger kommt ums Leben! Neu Mann stirbt nach Irrfahrt über Feld und seine Mutter muss alles mit ansehen Neu
"Dann spritzt ja...": Darauf kommt Jenny Frankhauser so gar nicht klar Neu Zu viel nackte Haut! Stadt will sexistische Werbung verbieten Neu Übernahme-Angebot: Chinesen wollen Modekette Tom Tailor schlucken Neu NRW-Minister für Rückkehr ehemaliger IS-Kämpfer Neu SUV fährt über zugeforenen Stausee, dann bricht plötzlich das Eis Neu Sechs Personen klettern bei Hotelbrand auf Fenstersims und drohen abzustürzen Neu Kuriose Verfolgungsjagd: Raser ruft erst die Polizei, dann flieht er Neu -15,6 Grad in Sachsen! Nach dem Frühlings-Wochenende kommt Frost-Schock Neu Sohn (25) löscht komplette Familie aus: Fünf Angehörige mit Axt getötet Neu Kurios: Hund "schießt" mit Gewehr auf Herrchen 71 Messer-Attacke! Mann sticht wahllos auf Frau ein 1.996 Dresden: 17 Handgranaten in Auto hinter Hauptbahnhof entdeckt! 33.851 Deshalb wagt sich Olympiasiegerin Katarina Witt nicht mehr aufs Eis 3.404 Das passiert mit Deinem Körper, wenn Du Sellerie isst 1.344 "Ding des Jahres": Über was lacht Lena Gercke hier mit Joko? 399 Mutter tötet eigenes Baby in Klinik: Nun steht das Urteil fest 778 Mission "Titanic": FC Bayern heiß auf CL-Kracher gegen Liverpool 199 Neubau an A14: So kommt Ihr in Zukunft von Magdeburg nach Schwerin 947 "In aller Freundschaft" gestrichen! Andere Krankenhaus-Serie wichtiger? 10.141 Neuer Look: Cathy Lugner sieht plötzlich ganz anders aus 1.459 Gigantische Schiffstaufe in Kiel: Neue U-Boot-Generation geht an den Start! 112 Welche deutsche Promi-Dame zeigt uns denn hier ihre Kurven? 2.596 Unter Eid gelogen? Frauke Petry schweigt vor Gericht 828 Very british! Stollberger Chauffeur kutschiert "IaF"-Stars 413 Gemeinsames Konzert: Inka Bause und Jürgen Drews feiern 30 Jahre Mauerfall 188 "4 Blocks"-Star Kida Khodr Ramadan gefällt sich als TV-Gangster 219 War Lady Di zum Zeitpunkt ihres Todes schwanger? Forscherin glaubt, Antwort zu kennen 814 Frau schließt Freundin von Brautjungfern aus: Der Grund ist unglaublich 1.250 Vater misshandelt und vergewaltigt eigenen Sohn (✝3), das Kind verblutet 1.808 Unglaublich! Er sieht aus wie der Zwilling von Prinz Harry 1.079 Busen-Alarm! Wer hat sich denn hier so eingeschnürt? 1.582 Vorsprung auf Bayern schmilzt! BVB fällt gegen Schlusslicht Nürnberg nichts ein 998 Fans schmeißen mit Tennisbällen! Spielunterbrechung bei BVB gegen Nürnberg 3.187 "Er ist ein Irrer!" Boris Palmer wird von eigener Partei attackiert 1.662 Rap-Rekord gebrochen: Shirin David stößt mit neuer Single "Gib ihm" Capital Bra vom Thron 1.893 Rotlicht-Größe Bert Wollersheim ist pleite 7.296 "Fehlt Charakter und Stärke": Trainer-Legende zerlegt Bayern vor CL-Kracher 1.431 Horror-Unfall mit 24 Toten: Reisebus kracht mit Laster zusammen 4.971 Frau in den 20ern bringt Kind zur Welt, doch sie behauptet steif und fest "Jungfrau" zu sein 11.614