Meteor kracht auf Erde: Jetzt warnen Wissenschaftler vor dem Weltraumgestein Top Kokain, Sex, Brüste! Schockierender Film mit Meghan Markle bald im Kino? Top Typ verzweifelt, weil er nicht weiß, was er von der Badezimmer-Gewohnheit seiner Freundin halten soll Neu "Was habe ich getan?" Betrunkene Frau verhält sich im Flugzeug völlig daneben Neu Ganz simpel: Auf dieser Webseite kannst Du mobil Geld gewinnen 11.261 Anzeige
1.368

Gefahr für deutsche Krebs-Patienten: Verdorbene Medikamente auf dem Markt?

Kriminelles Netzwerk in Griechenland wegen illegalem Handel mit Krebsmedikamenten verhaftet

Mehrere international tätige Pharmahändler sollen in Deutschland illegal mit Krebsmedikamenten gehandelt haben.

Berlin - Mehrere international tätige Pharmahändler sollen in Deutschland illegal mit Krebsmedikamenten im Wert von mehreren Millionen Euro gehandelt haben.

Durch die unsachgemäße Lagerung könnten die sensiblen Medikamente ihre volle Wirksamkeit verloren haben.
Durch die unsachgemäße Lagerung könnten die sensiblen Medikamente ihre volle Wirksamkeit verloren haben.

Das berichtete das ARD-Politikmagazin "Kontraste" in seiner Sendung am 12. Juli.

Mittlerweile sollen 21 Banden-Mitglieder zwischen 21 und 70 Jahren in Griechenland verhaftet worden sein. Darunter seien auch Ärzte.

Ihnen wird unter anderem vorgeworfen, teure Krebsmedikamente aus staatlichen Kliniken entwendet und nach Deutschland geschmuggelt zu haben. Darunter auch die Mittel Herceptin und Neulasta, berichtet "apotheke-adhoc".

Seit 2013 sollen die Medikamente verschwunden sein. Damals war die Finanzkrise in Griechenland auf ihrem Höhepunkt. Klinikärzte, Krankenschwestern, Apotheker und Pharmahändler sollen laut apotheke.adhoc mitgemacht haben.

Für ihre kriminellen Geschäfte sei sogar eine Apotheke gegründet worden. Mit gefälschten Rezepten habe man die Medikamente abgezweigt. Ob sie griechischen Patienten vorenthalten wurden, ist noch nicht bekannt.

Von rund 25 Millionen ist die Rede, die das Netzwerk so "erwirtschaftet" hat. Gleichzeitig sei Griechenland ein Schaden von 13 Millionen Euro entstanden.

Brisant: Pavlos Polakis, stellvertretender Gesundheitsminister in Griechenland, sagte zu "Kontraste", man wisse, dass der Transport dieser Medikamente "nicht ordnungsgemäß verlaufen" sei.

Sogar auf einem Fischmarkt in Athen sollen die Krebsmedikamente zwischengelagert worden sein. (Symbolbild)
Sogar auf einem Fischmarkt in Athen sollen die Krebsmedikamente zwischengelagert worden sein. (Symbolbild)

Besonders gefährlich: Die Medikamente seien unsachgemäß gelagert worden, die Kühlkette dabei unterbrochen worden. Was wiederum dazu führe, dass deren Qualität und Wirksamkeit nicht mehr garantiert seien. Selbst auf einem Fischmarkt in Athen sollen die Präparate zwischengelagert worden sein.

"Wir sprechen hier von einer illegalen Bande, die sich offensichtlich nicht um medizinische Anforderungen gekümmert hat", sagte Polakis.

In Deutschland hätten die Pharmahändler Geschäftspartner in Hessen und Brandenburg gehabt. Und die hätten Millionengewinne mit den zweifelhaften Praktiken gemacht.

Inzwischen ermittelt auch die Potsdamer Staatsanwaltschaft wegen Hehlerei und Verstößen gegen das Arzneimittelgesetz gegen die Firma "Lunapharm Deutschland GmbH" mit Sitz im brandenburgischen Mahlow.

Doch "Lunapharm" streitet ab, am Handel mit möglicherweise unwirksamen Medikamenten beteiligt zu sein. Angaben des Gesundheitsministeriums in Potsdam zufolge gebe es im Moment keine Hinweise, dass mit Arzneimitteln, die Gegenstand von Straftaten oder in ihrer Qualität beeinträchtigt seien, gehandelt worden sei.

Trotzdem untersagte das Ministerium "Lunapharm" den Handel mit den betroffenen Krebsmedikamenten aus Griechenland. Allerdings darf der Pharmahändler seine Großhandelserlaubnis behalten...

Das Netzwerk soll mit den abgezweigten Medikamenten 25 Millionen Euro Gewinn gemacht haben.
Das Netzwerk soll mit den abgezweigten Medikamenten 25 Millionen Euro Gewinn gemacht haben.

Professor Wolf-Dieter Ludwig, Onkologe und Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, kritisiert die Brandenburger Behörde scharf.

Dass nach ersten Hinweisen keine Warnung an Ärzte und Patienten herausgeben wurde, sei verantwortungslos. Die betroffenen Medikamente hätten auch "so rasch wie möglich aus dem deutschen Markt verschwinden" müssen.

Auch die oberste griechische Arzneimittelaufsicht EOF wundert sich:

Es sei erstaunlich, dass der Skandal in Deutschland nie bekannt wurde.

Ebenso, dass "Lunapharm" nicht die Lizenz entzogen wurde. In dem Moment, als die deutschen Behörden informiert wurden, dass illegale Medikamente im Umlauf seien, "hätte man die Öffentlichkeit informieren können", sagte Ioannis Malemis von der EOF.

Überhaupt hätten die deutschen Aufsichtsbehörden das kriminelle Geschäft erst viel zu spät bemerkt und trotzdem nicht gehandelt. "Es gab weder eine Warnung noch einen Rückruf der Krebsmedikamente. Der Import von solch sensiblen Arzneimitteln stellt ein Risiko für Patienten dar, heißt es in "Kontraste".

Mehr dazu gibt es >>> hier in der ARD-Mediathek sowie die Sendung im Wortlaut >>> hier beim RBB.

Fotos: 123rf.com/Galina Starintseva , 123rf.com/profile_nevodka, 123rf.com/profile_bialasiewicz, 123rf.com/profile_olegdudko

Mädchen wird in die Notaufnahme gebracht: Ärzte wissen nicht was ihr fehlt, bis die Eltern etwas verraten Neu Sie dachte, es wäre nur ein Pickel: Piercing bringt 20-Jährige fast um! Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 3.091 Anzeige Mann beichtet seiner Freundin, dass er als Kind vergewaltigt wurde: Ihre Reaktion ist entsetzlich Neu Was für ein Kampf! Bayern erarbeitet sich starkes Remis gegen Liverpool 909 Vollsperrung in Hamburg: Lastwagen steckt im Tunnel fest! 1.280 Achtung: Hersteller Ricosta ruft Kinderschuh-Modell zurück! 444 Bruno Labbadia überzeugt: "Ich weiß, dass ich mit dem HSV nicht abgestiegen wäre" 472 Sylvie Meis versöhnt sich mit Pro7, aber eine Enttäuschung bleibt 1.724 Startelf bekannt! So beginnt Bayern an Anfield Road gegen Liverpool 257
Der Supermond ist da! So schön strahlt's momentan über Deutschland 4.935 Update Vapiano steht vor möglichen Restaurant-Schließungen 5.486
Einzug ins Achtelfinale: Herthas U19 gelingt Sensations-Sieg gegen PSG 89 Boris Palmer im "nicht funktionierenden Teil Deutschlands" 1.781 Öl-Brüste bei "Bares für Rares": Aber sind sie so wertvoll, wie der Experte vorgibt? 1.760 Nach dem Tod von Karl Lagerfeld: Das passiert mit seiner geliebten Katze Choupette 7.562 Mordversuch wegen verletzter Ehre? 46-Jähriger gesteht blutige Attacke auf Ehefrau 1.874 So reagieren die Promis auf Karl Lagerfelds Tod 5.346 Update Wollte sie ihren schlafenden Ex anzünden? 23-jährige in U-Haft 928 Er folgte ihr ins Treppenhaus: Mann belästigt 10-Jährige! 412 Vater und Tochter (8) tot in Bach gefunden: Schockierendes Obduktionsergebnis 8.820 Harter Zensur-Vorwurf an Berlinale: Til-Schweiger-Szenen aus "Berlin, I Love You" geschnitten? 1.709 20-jährige Touristen verschwunden: Wanderer fanden nur ihren Mietwagen 5.190 Rauch und meterhohe Flammen: Trafo-Brand in Chemiewerk löst Stromausfall aus 2.321 Update Angriff im Krankenzimmer: 87-Jährige würgt 103-jährige Bettnachbarin 2.687 Wer soll das bezahlen? So teuer ist das Wohnen in Berlin 171 Mehrere Menschen von Lawine in beliebtem Schweizer Skigebiet verschüttet 1.622 Update CDU-Politiker fordert Kopftuchverbot an staatlichen Schulen 1.239 Flucht aus dem Palast? Darum reist Meghan hochschwanger ans andere Ende der Welt 3.225 Säugling ist halb tot, als er von der Polizei gefunden wird: Der Grund ist grausam 4.069 Entführte Frau geköpft, weil Mann kein Lösegeld zahlte: Täter hinterlassen widerliche Nachricht 8.269 Babyleiche in Waldstück entdeckt: Mutter muss in Psychiatrie 249 Nach langer Flucht: Endlich klickten bei diesem Mörder die Handschellen 239 "Schmuse-Orgie": Sonya Kraus auf Kuschel-Kurs in den Bergen 1.103 Irre Amokfahrt! Mann versucht, 17-Jährigen zu überfahren 1.789 Hitzlsperger hört als TV-Experte bei der ARD auf 46 Folter in YouTube-Videos: Schlug Mann Kriegsgefangene mit Seil? 954 Nach "moralischem Gutachten": ARD schreibt weitere "Klarstellung" 1.362 Update Urteil: Wie groß ist der Teddy-Bär, den ich für mein Kind kaufe? 947 Bittere Trennung für Heidi Klum! So trauert sie auf Instagram 8.250 Verstümmelt: Gestohlener Dino taucht auf Kreisverkehr wieder auf 2.045 Spurlos verschwunden: Wo ist Lana (15)? 4.648 Beil trifft Mann in der Brust, doch sein Leben wird filmreif gerettet 1.613 Welcher Promi wird hier von der Sonne geküsst? 2.345 Tragischer Tod: Junge (11) beim Spielen von Traktorreifen erschlagen 2.525 Sanders tritt gegen Trump an: "Ich denke, der jetzige Bewohner des Weißen Hauses ist peinlich" 720 Tatort-Schauspielerin Ulrike Folkerts erhält Ehrenpreis 273 Geheimnisvolles Spukhaus wird verkauft: "Manchmal weiß man, dass Geister dich beobachten" 4.649 Keyboarder von Sänger-Legende stirbt ebenfalls nach Horror-Crash auf Autobahn 11.098