Nach Terroranschlag in Barcelona: Polizei erschießt Verdächtigen

Top

Schock für Reinigungspersonal: Blutbad im Ferienflieger entdeckt

Top

Aus Dankbarkeit! Syrische Familie nennt Kind Angela Merkel

Top

Mutmaßlicher Mörder stellt sich nach tagelanger Flucht

2.505

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

52.173
Anzeige
10.004

Können wir bald auch sonntags in aller Ruhe shoppen?

Geschäfte sonntags öffnen: Ja oder nein? Was sagt Ihr?
Tragen wir die Einkaufstüten bald auch am Sonntag durch die Gegend?
Tragen wir die Einkaufstüten bald auch am Sonntag durch die Gegend?

Berlin - Die Debatte um die Sonntagsöffnung von Geschäften ist neu entfacht. Manche Städte würden die Regeln gern gelockert sehen, lautstark fordert das vor allem der Handel. Die Landesregierungen zeigen sich eher zugeknöpft. Gewerkschaften und Kirchen laufen Sturm, wenn es um Shoppen am siebten Tag der Woche geht.

Ein Vorstoß großer Warenhausunternehmen für mehr verkaufsoffene Sonntage hat die Diskussion nun neu angeheizt. Die Initiative "Selbstbestimmter Sonntag", bei der auch Kaufhof und Karstadt mitmachen, will im Kampf gegen den boomenden Online-Handel Läden ohne Einschränkungen öffnen dürfen. Zentrales Argument: Der Sonntag sei einer der wichtigsten Einkaufstage im Internet. Die Wettbewerbsverzerrung auf Kosten stationärer Händler müsse beendet werden.

Öffnen nach Belieben – das Ansinnen ist weitreichend: Seit der Föderalismusreform von 2006 entscheiden die Länder darüber, wie oft die Geschäfte an Sonntagen öffnen dürfen. Allerdings nicht ohne Einschränkungen. Das Bundesverfassungsgericht urteilte vor einigen Jahren, es dürfe Sonntags-Verkäufe nur mit Anlass geben. Ein Fest, zu dem viele Menschen in der Stadt kommen, kann so ein Anlass sein.

Bislang profitierten vor allem große Einkaufscenter von verkaufsoffenen Sonntagen.
Bislang profitierten vor allem große Einkaufscenter von verkaufsoffenen Sonntagen.

Praktisch bedeutet das: Die Länder setzen den Rahmen, die Kommunen die Daten und Gewerkschaften sowie Kirchen klagen manchmal.

Doch schon der Rahmen ist nicht überall gleich: Während in vielen Bundesländern höchstens vier verkaufsoffene Sonntage im Jahr erlaubt sind, dürfen Geschäfte in Berlin bis zu zehn Sonntage öffnen, in Baden-Württemberg höchstens an drei.

Gegen die gesetzten Daten hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi zuletzt häufig gekämpft. Erst vor wenigen Tagen etwa kippte der bayerische Verwaltungsgerichtshof zwei verkaufsoffene Sonntage in Augsburg.

Für Wirbel sorgte ein Fall in Hessen: Im vergangenen Jahr wurde in Frankfurt ein verkaufsoffener Sonntag verboten, der während der Buchmesse stattfinden sollte. Die Begründung des Verwaltungsgerichts: Die Stadt habe die Öffnung der Geschäfte weder auf die Umgebung der Buchmesse begrenzt noch thematisch einen Bezug zur Messe hergestellt.

Auch am Sonntag in den Supermarkt dürfen und nicht mehr auf Tanke oder Bahnhof ausweichen?
Auch am Sonntag in den Supermarkt dürfen und nicht mehr auf Tanke oder Bahnhof ausweichen?

Manche Kommunen regt dieser Zustand auf, den Handel ohnehin. Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert zwar keine bestimmte Zahl von verkaufsoffenen Sonntagen oder eine generelle Freigabe.

Doch der Verband will die Regeln ändern. "Verdi macht die Sonntagsöffnung mit der Klagewelle faktisch unmöglich. Wir brauchen dringend rechtliche Klarheit", sagt Hauptgeschäftsführer Stefan Genth.

Doch die Landesregierungen äußern sich wenig aufgeschlossen: "Die Sonn- und Feiertagsruhe hat für die Landesregierung einen verändert hohen Stellenwert", heißt es etwa vom hessischen Sozialministerium. Ähnliche Positionen gibt es etwa in Bayern, Sachsen oder Rheinland-Pfalz. Verdi verweist auf Stress und die Unvereinbarkeit von Beruf und Familie für die Mitarbeiter.

Der Tag gehöre den Menschen und nicht Händlern, sagt ein Sprecher der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). "Deshalb schützt ihn das Grundgesetz als Tag der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung."

Doch nicht überall gibt es juristische Konflikte – zum Beispiel in der Hauptstadt. Trotz der vergleichsweise vielen verkaufsoffenen Sonntage in Berlin gab es zuletzt keine Klagen. In Magdeburg wollen die Händler hingegen gar keine Lockerung: "Mit dem Versprechen 'Mehr Umsatz' wurden bereits in der Vergangenheit Öffnungszeiten gelockert", sagte der Sprecher der Interessengemeinschaft Innenstadt, die mehr als 400 Unternehmen vertritt. "Doch es gab nicht mehr Umsatz, sondern einen stärkeren Verdrängungswettbewerb." Profitiert hätten vor allem Einkaufsparks auf der grünen Wiese.

Und in Mecklenburg-Vorpommern will nicht mal der regionale Handelsverband etwas ändern. Der Leiter der Geschäftsstelle, Kay-Uwe Teetz, sagt: "Ich bin glücklich mit dem Zustand so wie er ist."

Fotos: DPA

Sechs Verletzte nach Crash auf A4-Baustelle

7.196

Zwei Motorradfahrer krachen mit Schlepper zusammen

173

Jetzt will AfD Video-Überwachung für ihr Wahlplakate

1.012

Totale Sonnenfinsternis verdunkelt Teile der USA

680

Nach Air-Berlin-Insolvenz: Schokoherzen für 500 Euro bei Ebay

1.405

Sex ohne Mensch: Kommen jetzt Roboter für Blowjobs?

8.550

Tag24 sucht genau Dich!

48.291
Anzeige

Fünf Zentner schwere Fliegerbombe gefunden!

172

Flugzeug bricht Landung wegen Rasenmäher ab

3.430

Frau begrapscht: Diese Band unterbricht ihre Show und droht mit Rausschmiss

4.920

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

4.836
Anzeige

Drei Babys sterben im Krankenhaus: Die Polizei hat einen schrecklichen Verdacht

13.570

Dramatisch! Nach den Bienen sind nun auch diese Tiere bedroht

1.264

Streik-Ende im Einzelhandel: Gedämpfte Euphorie nach Lohnerhöhung

216

Betrug bei Pilotprojekt? Datenschützer fordern sofortigen Abbruch

197

Fremdenhass! Syrische Familie findet außer Post auch das im Briefkasten

4.695

Massenschlägerei in Asylbewerber-Unterkunft: Polizei setzt Pfefferspray ein

4.216

Total Pink! Außergewöhnlicher Delfin entdeckt

1.543

Highfield-Dealer lässt Katze und Drogen im Auto zurück

2.784

Vater und Sohn mit tausenden Trump-Ecstasypillen erwischt

669

Werden Heilpraktiker in Deutschland bald verboten?

3.683

Internationale Fahndung: Mörder-Auto in Dresden gefunden

16.485

Diese Vornamen passen perfekt zu Deinem Sternzeichen

4.877

Beil-Angriff: Sohn attackiert die eigenen Eltern im Schlafzimmer

2.194

Nach Schock-Meldung: Nun doch keine Erhöhung der TV-Gebühren?

1.761

Hessen-Polizei entschuldigt sich bei RB Leipzig für Werner-Schmählied

2.933

4-jähriges Kind beim Einparken überrollt

426

Wird die BER-Eröffnung nochmal verschoben, gibt es dann kein Geld mehr?

2.015
Update

Sowjetisches Ehrenmal mit Hakenkreuzen beschmiert

165

Schüsse auf Dynamo-Profi Wachs: Täter muss lebenslang ins Gefängnis

4.927

Acht Kinder sind Waisen: Unfall-Fahrer weiß nichts mehr

7.379
Update

Weil er ins Auto pinkelt: Herrchen sprüht Hund Shampoo ins Gesicht

3.136

Hat Rapper Hassan Annouri einen Mann fast tot geschlagen?

1.120

Wie süß! So groß sind die Zwillinge von Jérôme Boateng schon

4.058

Höxter-Prozess: Nächster Verhandlungstermin erst im September

178

Diese süße Liebeserklärung verschickt Kate Hall

2.777

Ein Detail auf diesem Bild bringt derzeit viele Menschen zum Lachen

5.925

16-Jähriger "leiht" sich Papas Auto und baut Unfall

2.028

Edle Villa statt Knast: Millionen-Betrüger residiert im Luxus

6.827

Deswegen darf "Kleinstadt-Trump" nichts mehr posten

1.632

Experimentiert Berliner Medizinakademie mit illegalen Leichenteilen?

2.514

Auto rast in Frankreich in Bushaltestellen: Mindestens ein Toter

6.961
Update

Knall vorm Boarding: Schuss durchschlägt Fluggastbrücke am Flughafen Tegel

10.008

Wieso hängt an diesem Zettel ein Gebiss?

1.125

Frau schwer verletzt! Mercedes knallt gegen Mauern und Leitplanken

3.248

Böse Panne auf dem Airport! Lufthansa-Lkw rammt Airbus A380

19.434

Mutter wird nach Geburt in Krankenhaus-Fahrstuhl zerquetscht

11.260

Skandal auf der Wache? Polizisten grölen "Timo Werner ist ein H*rensohn"

9.557

Flammeninferno: Zwei Tote bei tragischem Lkw-Unfall

38.945

Perverser Radfahrer begrapscht Frau im Vorbeifahren

3.250

Gamer-Paradies! Ab morgen verkauft Aldi online Videospiele

1.666

Internationaler Haftbefehl! Mutmaßlicher Mörder immer noch auf der Flucht

4.893

Du willst Aschenbrödel oder ihr Prinz sein? Dann geh zum Casting!

2.082

Was macht denn Till Lindemann auf dem Dresdner Stadtfest?

17.962