Sie sagte schon 9/11 voraus: Wahrsagerin prophezeit düsteres 2019 Top Darum rührt ein Foto von vier Hunden gerade alle zu Tränen Top Heute wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 7.379 Anzeige Riesiger Schnee-Penis in Sachsen aufgetaucht Top Für nur 14,85 Euro im Monat bekommt Ihr in Berlin die PlayStation 4 Pro 5.245 Anzeige
6.033

"Diesel-Opfer" werden unter Druck gesetzt! Müssen jetzt alle umrüsten?

Bundesweit verhandeln Gerichte über Klagen von Autoverkäufern. Einigen Betroffene bekommen jetzt einen Brief des Kraftfahrt-Bundesamts.

Von Steffi Suhr

Torsten Schutte, Fachanwalt aus der Berliner Kanzlei ŽSKS Rechtsanwälte, betreut Opfer des Diesel-Skandals.
Torsten Schutte, Fachanwalt aus der Berliner Kanzlei ŽSKS Rechtsanwälte, betreut Opfer des Diesel-Skandals.

Berlin / Dresden - Der VW-Diesel-Skandal und seine Folgen. Bundesweit verhandeln Gerichte derzeit Klagen von Autokäufern. So will das Landgericht Dresden am Mittwoch urteilen, ob einem Skoda-Fahrer ein fabrikneues Nachfolger-Modell zusteht.

Doch jetzt flattert Betroffenen ein Brief vom Kraftfahrt-Bundesamt (KbA) ins Haus. Demnach droht die Stilllegung der Fahrzeuge ab 15. Januar 2018!

In dem Schreiben werden die Fahrzeughalter aufgefordert, sich endlich an der Rückrufaktion zu beteiligen. Sonst würden ab dem 15. Januar die Zulassungsstellen informiert, die dann gar die "Untersagung des weiteren Betriebes" anordnen könnten. Kurz: Die Autos können stillgelegt werden.

"Aus unserer Sicht soll hierdurch noch einmal massiv gedroht und Druck auf die Abgasskandal-Opfer ausgeübt werden, das jeweilige Fahrzeug nun endlich in die Umrüstung zu geben", schimpft Torsten Schutte (41), Fachanwalt aus der Berliner Kanzlei ŽSKS Rechtsanwälte, die zahlreiche "Diesel-Opfer" betreut.

So sieht ein Schreiben aus, das das Kraftfahrt-Bundesamt an betroffene Personen versendete.
So sieht ein Schreiben aus, das das Kraftfahrt-Bundesamt an betroffene Personen versendete.

Denn viele Betroffene wehren sich gegen die Updates, also das angebliche Anpassen der Software.

"Das ist kein Anpassen, kein Update", so Schutte. "Da wird die Software komplett gelöscht und dann eine neue aufgespielt. Das hat mit Nachbesserung nichts zu tun", begründet der Jurist.

Eine Umrüstung empfiehlt er, wenn überhaupt, erst "wenn die Anordnung der Zulassungsstelle vorliegt, das heißt tatsächlich zugesandt wurde." Klartext: Wenn die Behörde sich meldet und das Fahrzeug wirklich stillgelegt werden soll. In jedem Fall aber rät er zur Rücksprache mit einem Anwalt, bevor die Umrüstung (das update) erfolgt.

Denn klar ist für den Schutte auch: "Durch diese Mitteilungen der Behörden ist der Beweis, dass der PKW gravierend mangelhaft ist, nun offiziell bestätigt. Und dieser Mangel bestand seit Herstellung des jeweiligen PKW und nicht erst seit September 2015 als der Skandal aufgedeckt worden ist. Das ist es aber, was noch immer vereinzelte Gerichte ignorieren."

Übrigens: Wie viele Briefe verschickt wurden hat, war bislang nicht zu erfahren. Eine Anfrage im Kraftfahrt-Bundesamt blieb bisher unbeantwortet.

Fotos: DPA / ZSKS Rechtsanwälte (Symbolbild), ZSKS Rechtsanwälte

Mann rammt Rollstuhlfahrer Messer in den Rücken Neu Millionen erbeutet: Betrüger-Bande endlich geschnappt! Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 6.500 Anzeige Trainings-Camp in Köln! Wird er der erste Deutsche auf dem Mond? Neu Junge Frau wird von Fremdem missbraucht, ohne es zu merken Neu Mit drei Kilo Crystal erwischt! Polizei nimmt Dealer fest Neu 46-Jähriger stirbt bei Festnahme: Rätsel um Todesursache gelöst Neu MediaMarkt Bochum verkauft diesen 65-Zoll-TV zum Spitzenpreis! 1.898 Anzeige Bauarbeiter von Gabelstapler erdrückt Neu Verbraucherzentrale und Mieterbund kritisieren Vonovia Neu "Masters of Dance": Hat Ekaterina (25) aus Köln das Zeug zur besten Tänzerin? Neu Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 3.086 Anzeige 20-Jähriger getötet! Zwei Männer festgenommen Neu Barca angeblich an diesem BVB-Star dran! Gibt es schon Ersatz? Neu Hohe Haftstrafe für Messerangriff auf Wildpinkler Neu Das ist der jüngste Bischof Deutschlands! Neu Jugendlichen Autodieben geht Sprit aus: Es folgen kuriose Szenen Neu Autos von Werder-Profis während Weihnachtsfeier aufgebrochen Neu
Tragischer Unfall in der Schweiz! Basejumper stürzt in den Tod Neu Eltern lassen Kind fast im "Harry-Potter-Raum" verhungern Neu
Mädchen (8, 9) in Freizeitbad mehrmals missbraucht: So lautet das Urteil für den Mann Neu Berührende Szene im Stadion: Dieser Fan begeistert das Netz Neu Dummer Ganove rast nach Diebstahl in die Radarfalle Neu Ausschluss aus dem Landtag: So wehrt sich AfD-Räpple Neu 32 Schüler mit Abgasen vergiftet: Ursache bekannt! 99 Frauenärztin "entsetzt" über Abtreibungs-Paragrafen 639 Ausgerechnet kurz vor Weihnachten! Archäologen finden uralte Tannenbaum-Scherbe 501 Sophia, ist dieses Tattoo Dein Ernst? 3.655 Mädchen (15) soll unter Drogen gesetzt und von mehreren Männern vergewaltigt worden sein 2.701 Attentäter von Straßburg: Darum schaltet sich jetzt der Generalbundesanwalt ein! 716 Verein vermittelt Eizellen: Verstoßen sie gegen das Gesetz? 44 Update So süß überrascht Matthias Schweighöfer seinen größten Fan! 1.658 Kieslaster kracht in Leitplanke und kippt um: Ein Toter! 3.822 Fiese Werder-Überraschung im HSV-Kalender 652 "Leichnam wie Abfall behandelt": Lebenslange Haft für Mord an Ex-Freundin! 1.051 Leopard zerfleischt Mönch beim Morgengebet 1.464 Er glaubt, er wohnt in Florida! Wer hat Steffen gesehen? 311 Endlich zu Dritt: DSDS-Giulio und seine Nicole haben Tochter bekommen! 441 Gewaltverbrechen in Gießen: Wird der Fall nun dank "Aktenzeichen XY" gelöst? 138 Feuerwehrleute getötet! Lkw-Fahrer muss in den Knast 269 Nach Horror - Unfall: Sophia Flörsch will zurück auf die Piste 1.242 Nach Platzverweis: Das sagt Bayern-Star Müller zu seinem heftigen Kung-Fu-Foul 2.101 Sebastian Fitzeks Psychothriller "Passagier 23" landet im TV 1.708 Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus 348 Update Lotto-Gewinner aus dem Erzgebirge holt 15 Millionen Euro nicht ab 3.358 Blitz schlägt in Haus ein: Mädchen (6) stirbt, weil sie in diesem Moment mit dem Handy spielte 1.500 Mann bedroht Ex-Kolleginnen mit Waffe und verschanzt sich in Firma: Tatverdächtiger festgenommen! 1.879 Update Ferienwohnungen: Airbnb muss Namen und Adressen der Gastgeber offenbaren 361 Nach Horror-Trennung: Trifft sich "Bachelor in Paradise"-Paar im Dschungelcamp wieder? 1.276