Kontrolleur mit Teppichmesser bedroht: Wer kennt diesen Mann?

Berlin - Die Bundespolizei fahndet öffentlich mit Fotos nach einem Mann, der vor fast einem Jahr einen Fahrkartenkontrolleur mit einem Cuttermesser bedroht haben soll.

Wer kennt die Person auf dem Foto?
Wer kennt die Person auf dem Foto?  © Bundespolizei

Es werde wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung ermittelt, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte.

Der Vorfall ereignete sich am 6. September 2018 gegen 13.15 Uhr auf dem S-Bahnhof Baumschulenweg.

"Im Rahmen einer Fahrausweiskontrolle zog der UT auf dem Bahnsteig ein Teppichmesser aus seiner Hosentasche und richtete es gegen den GE, so dass dieser von einer weiteren Kontrolle/Identitätsfeststellung absehen musste", heißt es in der Mitteilung

Das Amtsgericht Berlin habe die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach dem unbekannten Tatverdächtigen angeordnet.

Die Polizei fragt:

  • Wer kennt die Person auf den Lichtbildern?
  • Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Symbolbild)
Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Symbolbild)  © Udo Herrmann/123rf

Titelfoto: Bundespolizei

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0