Darum flossen bei diesem Model nach der "Fashion Week" die Tränen

Über den Laufsteg ging es noch ganz unbeschwert.
Über den Laufsteg ging es noch ganz unbeschwert.

Schlangen - Es wird wieder fleißig gedreht bei Model und Handwerkerin Sandra Hunke (25) aus Schlangen. Wieder einmal wird sie bei der RTL2-Sendung "Die Schnäppchenhäuser - Unser Traum vom Eigenheim" zu sehen sein.

Das Multitalent kann eben mehr als nur gut aussehen. Gemeinsam mit ihrem Freund Marc Höschen (40) werkelt sie seit langer Zeit am Haus, um das in "ein kuscheliges Nest mit Familienanschluss" zu verwandeln.

Aber neben dem Eigenheim werkelt die ausgebildete Klempnerin auch weiter fleißig an ihrer Model-Karriere. Wegen ihres guten Aussehens schaffte sie es wieder mal auf die Berliner Fashion Week!

Für Designerin Lena Hoschek ging es auf den Runway. Während sie im letzten Jahr noch von einem Casting zum anderen düsen musste, wurde sie dieses Mal direkt von der Designerin gebucht.

Designerin Lena Hoschek buchte Sandra Hunke direkt, ganz ohne Casting. Trotzdem flossen im Anschluss an die Show die Tränen.
Designerin Lena Hoschek buchte Sandra Hunke direkt, ganz ohne Casting. Trotzdem flossen im Anschluss an die Show die Tränen.

"Vier Wochen vor der Show", berichtet die rothaarige Schönheit dem Westfalen-Blatt. Doch trotz der Freude darüber flossen am Ende des Tages Tränen.

Doch nicht so, wie ihr jetzt vielleicht denkt: Ihr Freund Marc plante hinter den Kulissen eine riesige Überraschung für sie. "Sandra ist die Frau meines Lebens und wir sind jetzt seit drei Jahren zusammen. Es war genau der richtige Zeitpunkt, um ihr einen Antrag zu machen."

Wie süß! Doch ganz so einfach, wie er sich den Plan im Kopf ausgemalt hatte, ging es dann doch nicht. "Es sollten überall Herzchen-Luftballons schweben und weiße und rote Blütenblätter liegen."

Allerdings stand ihm die Security im Weg: "Mit einer Helium-Gasflasche unterm Arm spaziert man da nicht einfach so rein." Am Ende klappte es doch.

Während ihm nur noch 25 Minuten blieben, um Backstage alles vorzubereiten, schwebte Sandra über den Laufsteg. "Die Show zu laufen war unglaublich. Ich bin dann immer so voller Adrenalin und möchte am liebsten direkt nochmal raus."

Mit ihrem Freund Marc Höschen (rechts) ist Sandra schon seit drei Jahren zusammen.
Mit ihrem Freund Marc Höschen (rechts) ist Sandra schon seit drei Jahren zusammen.

Auch aus diesem Grund wollte sie nach ihrem Auftritt alles ganz entspannt angehen und noch ein paar Erinnerungsfotos machen. "Ein Frisör hat aber die ganze Zeit gedrängelt, ich solle mich umziehen. Ich war richtig sauer und dachte, er geht davon aus, dass ich mit den Extensions abhaue."

Darum ging es ihm allerdings nicht: Denn, was sie nicht wusste, er war schlicht und einfach ein Komplize von Freund Marc und wollte sie so schnell wie möglich zu ihrer Überraschung begleiten.

"Ich war mega nervös und habe mich ständig gefragt: Was, wenn sie nein sagt", gesteht Marc. Als sie ihn endlich mit den Luftballons sah, flossen bei ihr sofort die Tränen. Und natürlich antwortete sie mit "Ja"!

Wann geheiratet wird, steht noch nicht fest. "Wir wollen uns Zeit lassen. Unser Traum wäre eine Hochzeit auf Mallorca", erzählt Sandra.

Übrigens haben nach dem Antrag auf der Fashion Week schon einige TV-Formate angeklopft. Ob eine Kamera an ihrem großen Tag dabei sein wird, ist noch nicht klar. Nur eins steht bereits jetzt fest: "Das Brautkleid macht Lena Hoschek."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0