Emotionaler Post von Fiona Erdmann an ihren verstorbenen Ehemann

Dieses Foto mit ihren Eheringen postete Fiona in ihrer Insta-Story.
Dieses Foto mit ihren Eheringen postete Fiona in ihrer Insta-Story.

Meldorf/Berlin - Für das Model Fiona Erdmann geht ein schweres Jahr zu Ende. Im Juli verunglückte ihr Ehemann Mohamed bei einem Motorradunfall (TAG24 berichtete).

Auch wenn das Paar zu dem Zeitpunkt nicht mehr zusammen war, brach für die 29-Jährige eine Welt zusammen. Für mehrere Wochen nahm sich die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin eine Auszeit von den sozialen Netzwerken.

Seit ihrer Rückkehr Ende August geht Fiona immer wieder offen mit ihren Gefühlen um und erklärt ihren Followern, was in ihr vorgeht. Erst zu Weihnachten machte das Model klar, dass nach dem Verlust ihrer geliebten Mutter und ihres Ehemannes das Fest für sie an Bedeutung verloren hat.

Am Donnerstag meldete sich die 29-Jährige erneut mit einem emotionalen Post zurück. In ihrer Insta-Story postete Fiona zwei Bilder von ihrer Hochzeit vor sieben Jahren. Einen der herzergreifenden Schnappschüsse kommentierte sie mit den Worten: "Ich vermisse dich, besonders heute".

Um aus ihrem emotionalen Loch herauskommen zu können, hat Fiona ihr Elternhaus in Meldorf verkauft und will nun in Berlin einen Neustart wagen. Bleibt zu hoffen, dass ihr der auch gelingt.

Anlässlich ihres Hochzeitstags veröffentlichte das Model Fiona Erdmann Fotos für ihren verstorbenen Ehemann Mohamed.
Anlässlich ihres Hochzeitstags veröffentlichte das Model Fiona Erdmann Fotos für ihren verstorbenen Ehemann Mohamed.