Luftnotlage! Airberlin-Maschine muss in Nürnberg runter

Der Flug AB6479 hätte von Saarbrücken nach Berlin fliegen sollen, doch so weit kam die Maschine nicht
Der Flug AB6479 hätte von Saarbrücken nach Berlin fliegen sollen, doch so weit kam die Maschine nicht  © Screenshot Flightradar

Nürnberg - Eine Airberlin Propeller-Maschine vom Typ "Bombardier Dash 8 Q400" musste am Mittwoch wegen einer Luftnotlage ungeplant am Flughafen Nürnberg landen.

Der Flug AB6479 hätte von Saarbrücken nach Berlin fliegen sollen, doch so weit kam die Maschine nicht. Wie auf der Flugkurve gut zu erkennen ist, bog der Pilot auf Höhe Eisenach in Richtung Süden ab und landete kurz nach 7 Uhr am Mittwochmorgen in Nürnberg. Zuvor hatte der Pilot eine Luftnotlage gemeldet, wie "Nordbayern" berichtet.

Nach Informationen des "Saarländischen Rundfunks" soll ein Triebwerk ausgefallen sein. Keiner der Passagiere wurde verletzt.

Eine Airberlin Propeller-Maschine vom Typ "Bombardier Dash 8 Q400" musste am Mittwoch wegen einer Luftnotlage ungeplant am Flughafen Nürnberg landen.
Eine Airberlin Propeller-Maschine vom Typ "Bombardier Dash 8 Q400" musste am Mittwoch wegen einer Luftnotlage ungeplant am Flughafen Nürnberg landen.  © photoarena/Thomas Eisenhuth

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0