Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

TOP

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

1.764

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

2.945

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

1.568
10.532

Polizisten erschießen Flüchtling bei Messerangriff auf Mitbewohner 

Bei einer Auseinandersetzung in einem Asylheim in Berlin haben Polizisten einen Flüchtling erschossen.
Polizisten haben in einem Asylheim in Berlin-Moabit einen Flüchtling erschossen.
Polizisten haben in einem Asylheim in Berlin-Moabit einen Flüchtling erschossen.

Berlin - Ein Mädchen soll sexuell belästigt worden sein, nun ist wahrscheinlich auch noch ihr Vater tot. Polizisten erschießen einen 29-jährigen Flüchtling, als der vor seiner Unterkunft mit einem Messer auf den mutmaßlichen Sexualtäter losgeht.

Bei einer Auseinandersetzung in einer Asylbewerberunterkunft in Berlin-Moabit haben Polizisten einen Flüchtling erschossen. Die tödlichen Schüsse seien gefallen, als der 29-Jährige einen 27 Jahre alten Mitbewohner mit einem Messer attackieren wollte, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Mittwoch. 

Hintergrund seien Missbrauchsvorwürfe gegen den 27-Jährigen, der sich laut Zeugenaussagen an einer Achtjährigen - vermutlich der Tochter des Getöteten - vergangen haben soll.

Zum Zeitpunkt der Attacke am Dienstagabend sei der 27-Jährige bereits mit Handschellen gefesselt gewesen.

Zuvor soll ein Mädchen sexuell belästigt worden sein. Ihr Vater wollte sich an seinem Mitbewohner rächen.
Zuvor soll ein Mädchen sexuell belästigt worden sein. Ihr Vater wollte sich an seinem Mitbewohner rächen.

Er sollte gerade in ein Polizeiauto steigen, als der mutmaßliche Vater des Mädchens plötzlich mit dem Messer auf ihn zustürmte, so die Polizei. 

Zeugen sagten demnach aus, bei der Attacke habe dieser gerufen: "Das wirst du nicht überleben."

Um den Angriff zu verhindern, hätten mehrere Beamte von der Schusswaffe Gebrauch gemacht und den 29-Jährigen niedergeschossen, sagte der Polizeisprecher. Der Angeschossene erlag seinen schweren Verletzungen Stunden später im Krankenhaus. Wie viele Beamte geschossen haben, soll eine Mordkommission klären. Diese ermittele routinemäßig nach Polizeischüssen, hieß es. Passanten seien durch den Schusswaffeneinsatz nicht gefährdet worden.

Ursprünglich war die Polizei wegen der Missbrauchsvorwürfe in die Unterkunft in der Kruppstraße gerufen worden. Den Zeugenaussagen zufolge soll der 27-Jährige das Kind am Dienstagabend in einen angrenzenden Park gelockt und sich dort sexuell an ihm vergangen haben.

Gegen den Mann werde nun wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch ermittelt. Das Mädchen sei unverletzt geblieben und werde speziell betreut.

Um den Messerangriff des 29-Jährigen zu verhindern, schossen mehrere Beamte auf den Mann.
Um den Messerangriff des 29-Jährigen zu verhindern, schossen mehrere Beamte auf den Mann.

Fotos: DPA

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

5.174

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

1.500

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.691
Anzeige

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

6.116

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

2.576

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.018
Anzeige

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

782

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

549

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.653
Anzeige

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.157

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

1.630

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

246

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

4.231

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

2.689

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

2.528

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.345

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.303

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.149

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.148

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

4.478

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.083

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

617

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

4.725

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.478

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

7.578

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.703

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.134

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

9.323

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.358

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

9.948

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.743

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

4.959

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

11.748

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

9.703

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

926

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.235
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.668

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

6.094

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

5.382

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

7.842

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

4.508

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

2.240

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.969