"DSDS": Diese Fünf wollen heute in den Recall!
Top
Ladendieb flüchtet vor Polizei und knallt mit Gegenverkehr zusammen
4.494
Mann stürzt aus 12 Metern Höhe und kommt mit einer Beule davon
1.648
Porno-Vorlieben: Darauf stehen die Olympischen Athleten
4.270
431

Theater oder Lager: Flüchtlingsheime werden neu genutzt

Selbst die größte Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Flughafengebäude Tempelhof macht bald dicht. Ein Nachnutzer der altehrwürdigen Hangars ist schon gefunden.
Im Hangar des Flughafens Tempelhof leben aktuell noch 300 Flüchtlinge, die aber auch bald ausziehen sollen.
Im Hangar des Flughafens Tempelhof leben aktuell noch 300 Flüchtlinge, die aber auch bald ausziehen sollen.

Berlin – Zwar ist der Flüchtlingsansturm abgeflaut, die Lage in Berlin bleibt aber nach Angaben der Senatssozialverwaltung angespannt. "Es fehlen Plätze in Erstaufnahme- und Gemeinschaftsunterkünften, so dass weiterhin Geflüchtete in Notunterkünften untergebracht sind", sagte Sprecherin Regina Kneiding in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Gleichzeitig wurden inzwischen viele dieser Herbergen endgültig geschlossen, und beispielsweise Turnhallen werden seit März nicht mehr für die Aufnahme von Flüchtlingen verwendet. Während zu Beginn der Flüchtlingskrise 2015 noch etwa 55.000 Menschen pro Jahr und damit fast 4600 pro Monat ankamen, sind es laut Senatsverwaltung gegenwürtig nur noch bis zu 800 pro Monat.

Die Belegungszahlen gehen seit 2016 Monat für Monat zurück. Waren zum 12. November 2016 noch mehr als 36.000 Plätze in Erstaufnahme-, Not- und Gemeinschaftsunterkünften vergeben, so waren es zum 12. Juli 2017 nur noch knapp über 27.000, wie das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten mitteilte.

Die größte Notunterkunft in den Hangars auf dem früheren Flughafen Tempelhof beherbergt zur Zeit noch 300 Menschen. "Wir haben hier durch Stellwände abgetrennte Wohnwaben von jeweils zirka 25 Quadratmetern Größe. Früher waren auf so einer Fläche bis zu zwölf Menschen in Etagenbetten untergebracht, heute sind es nur noch drei bis vier Bewohner", sagte der Geschäftsführer des Betreibers Tamaja, Michael Elias. Die Notunterkunft stehe kurz vor der Schließung und soll bis September vollständig geräumt sein.

Der Geschäftsführer des Tempelhofes Flüchtlingsheim-Betreibers Tamaja, Michael Elias.
Der Geschäftsführer des Tempelhofes Flüchtlingsheim-Betreibers Tamaja, Michael Elias.

Die Volksbühne will dort eine Zweitspielstätte für Theater und Tanz eröffnen. "Die Idee, das Flughafengebäude für Kunst und Kultur zu nutzen, entstand bereits in der Zeit vor der Flüchtlingsunterbringung. Wir freuen uns sehr, die großen Räume bald zu bespielen. Der Flughafen bietet ein einzigartiges Ambiente", sagte der Sprecher der Volksbühne, Johannes Ehmann.

Große Investitionen in Bühnentechnik seien kurzfristig nicht nötig, die Hangars könnten zum Teil direkt in die Vorführungen eingebunden werden. Erster Termin ist die Tanzveranstaltung "Musée de la danse - A Dancer’s Day" des Choreographen Boris Charmatz am 14. September im Hangar 5. Außerdem sind einige Vorführungen unter freiem Himmel vor dem Gebäude geplant.

Aber auch künftig werden Flüchtlinge auf dem Flughafengelände wohnen, diesmal jedoch in einer Gemeinschaftsunterkunft mit Selbstverpflegung. Dazu entsteht draußen auf dem Vorfeld ein Containerdorf mit einer Kapazität für bis zu 1100 Menschen. Laut Berliner Tempelhof-Gesetz ist diese Nutzung jedoch nur noch bis Ende 2019 möglich.

In Reinickendorf, an der Hennigsdorfer Straße, sollte ursprünglich eine komplette Fabrikhalle zur Notunterkunft für Flüchtlinge umgebaut werden. Sie war im Dezember 2015, zu Zeiten des größten Zustroms, angemietet worden, wie die Sprecherin der Senatssozialverwaltung, Kneiding, berichtete.

Mit Massenunterkünften, wie hier in Tempelhof ist es in Berlin inzwischen vorbei.
Mit Massenunterkünften, wie hier in Tempelhof ist es in Berlin inzwischen vorbei.

Mit den sinkenden Zugangszahlen nach dem ersten Quartal 2016 sei es dann nicht mehr notwendig gewesen, die Fabrik mit hohen Investitionen herzurichten. Jetzt werde das Gebäude als Lagerhalle genutzt, der Mietvertrag sei inzwischen gekündigt.

Reserveunterkünfte wären dennoch vorhanden. So wird auf dem Gelände der ehemaligen Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne in Spandau seit Juni 2016 eine Traglufthalle für bis zu 500 Personen vorgehalten. Kneiding: "Die Erfahrungen aus dem Jahr 2015 haben gezeigt, dass es geboten ist, kurzfristig nutzbare Kapazitäten für unerwartet hohe Flüchtlingszugänge vorzuhalten."

Mehr als die Hälfte der Flüchtlinge wohnen inzwischen in Gemeinschaftsunterkünften. Neben Containerdörfern sollen mehrere "modulare Flüchtlingsunterkünfte (MUF)" gebaut werden, moderne Wohnblöcke in Beton-Fertigbauweise mit abgeschlossenen Wohnungen für Familien. In Marzahn-Hellersdorf sind bereits solche Gebäude für mehrere hundert Menschen entstanden. Die Wohnblöcke können auch nach dem Ende der Nutzung durch Flüchtlinge weiter zu Wohnzwecken vermietet werden.

Ein großes Problem ist die allgemeine Wohnungsknappheit. Nach Auskunft des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten bleiben schon jetzt mehr als 10.000 Menschen in den Unterkünften, obwohl sie aufgrund ihres Aufenthaltsstatus' nicht mehr dort wohnen müssten.

Fotos: DPA

Großeinsatz für Polizei: Gegendemos blockieren AfD-"Frauenmarsch"
4.798
Update
Blamage oder Triumph? "Erzistar"-Rocco will bei DSDS überzeugen
1.834
Hetze gegen Kinderbuch! AfD-Weidel befürchtet "islamische Eroberung"
4.706
So kann Twitter die deutschen Radfahrer schützen!
508
Nervenzusammenbruch auf der Bühne: Wie krank ist Schock-Rocker Marilyn Manson?
2.569
Friseur gibt Mann simplen Tipp: Jetzt ist er ein weltweit gefragtes Model
5.162
Suff-Fahrer baut Unfall mit Krankenwagen und will fliehen
176
Großvater gibt 17-Jährigem Tipps beim Autofahren: Dann kommt es zum schweren Unfall!
1.619
Schon wieder! Crash an Stauende mit drei Schwerverletzten
147
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
4.202
Anzeige
Erdbeben lässt Großbritannien erzittern
1.795
Verdacht auf Leukämie: Detlef "D!" Soost hatte Todesangst um seine Kate Hall
2.821
Hilfloser Mann unter aufgedrehter Heizung eingeklemmt
269
Forscher verrät: So sind kostenlose "Öffis" möglich!
1.252
Was ist denn mit Dani los? Katze sieht total fertig und verheult aus!
10.493
36-Jähriger vom eigenen Auto zerquetscht
1.793
Nach Feuer-Tod von fünf Pferden: Mysteriöse Ereignisse sollen sich vor Unglück abgespielt haben
2.341
Paar lässt Kleinkinder so krass verhungern, dass sie anfangen, die Wände zu essen
4.287
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.629
Anzeige
Naddel über ihre Schock-Diagnose: "Du wirst das Jahr nicht überleben!"
26.880
Rauchgeruch in Kabine: Alarm in Flugzeug mit 147 Passagieren
1.754
Liebes-Aus bei Bauer Gerald? Fans nach Abschieds-Posting von Anna sehr besorgt!
8.046
Diese Steuer will Hessens Wirtschaftsminister abschaffen
144
Riesensatz im 2. Durchgang! Andreas Wellinger fliegt zu Silber-Medaille
610
Brutale Massenschlägerei! Passagiere prügeln sich auf Kreuzfahrtschiff
3.593
So süüüüß! Melanie Müller zeigt Familienzuwachs
2.891
Kinder in sozialen Netzwerken: Darum hat eine Behörde Sorgen
573
Betrugsvorwürfe! Staatsanwaltschaft hat Petry im Visier
1.792
Touristen-Magnet Autobahn-Krater: Für 139 Euro bekommt Ihr dieses Highlight geboten
1.724
Auto überschlägt sich! 60-Jähriger kann sich aus Wrack befreien
1.037
Skeleton-Pilotin Lölling rast zu Olympia-Silber
390
Helene macht ihrem Flori auf der Bühne eine rührende Liebeserklärung
1.855
Rentner auf Krücken von LKW überrollt: Tot
1.439
Video: Hier rammt ein Schiff die Küstenwache
1.438
Nach Freilassung von Deniz Yücel: Bürgermeister aus Heimatstadt hat eine Idee
135
Kurioser Hilferuf: Knoten aus Menschen und Gegenständen
2.060
"Einfach nur sprachlos!" YouTuber zielt mit Pistole, User sind entsetzt
1.176
Alles auf Rausch! Feine Sahne Fischfilet haben Bock auf Erfurt
160
Laufen Mediziner bald nur noch mit T-Shirt und Top durch die Klinik?
2.256
Welke entschuldigt sich für Behinderten-Witz bei Heute-Show
1.788
Das treibt anerkannte Flüchtlinge dazu, in ihre Heimat zurückzukehren
7.194
"Gewalt in den Köpfen": Professorin schimpft über Wahl zur "Miss Germany"
845
Erzieherin vergisst Mädchen (3) auf Spielplatz, kurze Zeit später ist sie tot
13.323
Stellenabbau: So viele Stellen will Daimler einsparen
300
Schlag ins Gesicht: Pietro lässt sich Sarah-Tattoo überstechen
3.804
Drama zur Geburt! Sara Kulka zeigt ihre größte Narbe
2.646
Deutscher Eiskunstläufer Fentz enttäuscht im Olympia-Finale
914
Ehemalige Hure packt aus: So schlimm ist das Sex-Geschäft wirklich
8.037
"Potentiell gefährlich": Riesiger Asteroid nimmt Kurs in Richtung Erde
4.981
Skandal-Schlachthof: Waren Mitarbeiter betrunken?
4.161