Fußballstar Robinho: Neun Jahre Haft wegen Vergewaltigung

Neu

"Es wird dein Leben ruinieren!" Wer tut sich diese Tattoos an?

Neu

Kronprinzessin Victoria von Schweden scherzt sich durch Leipzig

Neu

Wuff! Darum leben Hundehalter länger

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

16.755
Anzeige
424

Theater oder Lager: Flüchtlingsheime werden neu genutzt

Selbst die größte Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Flughafengebäude Tempelhof macht bald dicht. Ein Nachnutzer der altehrwürdigen Hangars ist schon gefunden.
Im Hangar des Flughafens Tempelhof leben aktuell noch 300 Flüchtlinge, die aber auch bald ausziehen sollen.
Im Hangar des Flughafens Tempelhof leben aktuell noch 300 Flüchtlinge, die aber auch bald ausziehen sollen.

Berlin – Zwar ist der Flüchtlingsansturm abgeflaut, die Lage in Berlin bleibt aber nach Angaben der Senatssozialverwaltung angespannt. "Es fehlen Plätze in Erstaufnahme- und Gemeinschaftsunterkünften, so dass weiterhin Geflüchtete in Notunterkünften untergebracht sind", sagte Sprecherin Regina Kneiding in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Gleichzeitig wurden inzwischen viele dieser Herbergen endgültig geschlossen, und beispielsweise Turnhallen werden seit März nicht mehr für die Aufnahme von Flüchtlingen verwendet. Während zu Beginn der Flüchtlingskrise 2015 noch etwa 55.000 Menschen pro Jahr und damit fast 4600 pro Monat ankamen, sind es laut Senatsverwaltung gegenwürtig nur noch bis zu 800 pro Monat.

Die Belegungszahlen gehen seit 2016 Monat für Monat zurück. Waren zum 12. November 2016 noch mehr als 36.000 Plätze in Erstaufnahme-, Not- und Gemeinschaftsunterkünften vergeben, so waren es zum 12. Juli 2017 nur noch knapp über 27.000, wie das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten mitteilte.

Die größte Notunterkunft in den Hangars auf dem früheren Flughafen Tempelhof beherbergt zur Zeit noch 300 Menschen. "Wir haben hier durch Stellwände abgetrennte Wohnwaben von jeweils zirka 25 Quadratmetern Größe. Früher waren auf so einer Fläche bis zu zwölf Menschen in Etagenbetten untergebracht, heute sind es nur noch drei bis vier Bewohner", sagte der Geschäftsführer des Betreibers Tamaja, Michael Elias. Die Notunterkunft stehe kurz vor der Schließung und soll bis September vollständig geräumt sein.

Der Geschäftsführer des Tempelhofes Flüchtlingsheim-Betreibers Tamaja, Michael Elias.
Der Geschäftsführer des Tempelhofes Flüchtlingsheim-Betreibers Tamaja, Michael Elias.

Die Volksbühne will dort eine Zweitspielstätte für Theater und Tanz eröffnen. "Die Idee, das Flughafengebäude für Kunst und Kultur zu nutzen, entstand bereits in der Zeit vor der Flüchtlingsunterbringung. Wir freuen uns sehr, die großen Räume bald zu bespielen. Der Flughafen bietet ein einzigartiges Ambiente", sagte der Sprecher der Volksbühne, Johannes Ehmann.

Große Investitionen in Bühnentechnik seien kurzfristig nicht nötig, die Hangars könnten zum Teil direkt in die Vorführungen eingebunden werden. Erster Termin ist die Tanzveranstaltung "Musée de la danse - A Dancer’s Day" des Choreographen Boris Charmatz am 14. September im Hangar 5. Außerdem sind einige Vorführungen unter freiem Himmel vor dem Gebäude geplant.

Aber auch künftig werden Flüchtlinge auf dem Flughafengelände wohnen, diesmal jedoch in einer Gemeinschaftsunterkunft mit Selbstverpflegung. Dazu entsteht draußen auf dem Vorfeld ein Containerdorf mit einer Kapazität für bis zu 1100 Menschen. Laut Berliner Tempelhof-Gesetz ist diese Nutzung jedoch nur noch bis Ende 2019 möglich.

In Reinickendorf, an der Hennigsdorfer Straße, sollte ursprünglich eine komplette Fabrikhalle zur Notunterkunft für Flüchtlinge umgebaut werden. Sie war im Dezember 2015, zu Zeiten des größten Zustroms, angemietet worden, wie die Sprecherin der Senatssozialverwaltung, Kneiding, berichtete.

Mit Massenunterkünften, wie hier in Tempelhof ist es in Berlin inzwischen vorbei.
Mit Massenunterkünften, wie hier in Tempelhof ist es in Berlin inzwischen vorbei.

Mit den sinkenden Zugangszahlen nach dem ersten Quartal 2016 sei es dann nicht mehr notwendig gewesen, die Fabrik mit hohen Investitionen herzurichten. Jetzt werde das Gebäude als Lagerhalle genutzt, der Mietvertrag sei inzwischen gekündigt.

Reserveunterkünfte wären dennoch vorhanden. So wird auf dem Gelände der ehemaligen Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne in Spandau seit Juni 2016 eine Traglufthalle für bis zu 500 Personen vorgehalten. Kneiding: "Die Erfahrungen aus dem Jahr 2015 haben gezeigt, dass es geboten ist, kurzfristig nutzbare Kapazitäten für unerwartet hohe Flüchtlingszugänge vorzuhalten."

Mehr als die Hälfte der Flüchtlinge wohnen inzwischen in Gemeinschaftsunterkünften. Neben Containerdörfern sollen mehrere "modulare Flüchtlingsunterkünfte (MUF)" gebaut werden, moderne Wohnblöcke in Beton-Fertigbauweise mit abgeschlossenen Wohnungen für Familien. In Marzahn-Hellersdorf sind bereits solche Gebäude für mehrere hundert Menschen entstanden. Die Wohnblöcke können auch nach dem Ende der Nutzung durch Flüchtlinge weiter zu Wohnzwecken vermietet werden.

Ein großes Problem ist die allgemeine Wohnungsknappheit. Nach Auskunft des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten bleiben schon jetzt mehr als 10.000 Menschen in den Unterkünften, obwohl sie aufgrund ihres Aufenthaltsstatus' nicht mehr dort wohnen müssten.

Fotos: DPA

Katastrophen-Alarm nach Großbrand in Waffelfabrik

Neu

Atlantis für Zug-Fans: Nun soll die vor 165 Jahre versunkene Dampflok geborgen werden

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

87.894
Anzeige

14-Jähriger brennt beinahe Sporthalle nieder!

Neu

Bei neuer Bundesregierung: So teuer könnte der Diesel werden

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

90.378
Anzeige

Syrerin erleidet Totgeburt: Wachmann soll dafür 7 Jahre in den Knast

Neu

In Leipzig können Kinder bald auch abends zur Tagesmutti

Neu

Promis unterstützen diese Mörderin

Neu

Fiese Masche! Achtung vor falschen Polizisten

Neu

"Auspeitschen, fesseln!" TV-Sternchen schockt mit Sexbeichte

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

23.914
Anzeige

Tödlicher Unfall auf A6! War der Fahrer abgelenkt?

Neu

Würg! Einbrecher hinterlässt etwas unglaublich Widerliches

Neu

Harte Strafen nach Raubüberfall mit Millionenbeute

Neu

Betrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei und rammt Einsatzfahrzeug

Neu

Die verwahrlosten "Ritters"! Stadt plant nun Renovierung ihres Hauses

Neu

Kontrolleure ziehen dicken Fisch aus dem Verkehr

2.662

100.000 Euro! Für ihren großen Traum geht sie gerne anschaffen

2.002

Mitten auf Feldweg! Schizophrener sticht auf Spaziergänger ein

2.018

Kinder entdecken Frauenleiche im Wald

2.667
Update

Dönermann schlägt zu, weil Kunde seinen Spieß eklig findet

3.217

Strafanzeige gegen Berliner Stadtrat: Mit 1,44 Promille im Auto erwischt

146

Vermieter kündigt Höcke-Gegnern den Vertrag

3.178
Update

Schrecklicher Unfall: Rollstuhlfahrer von Truck erfasst

6.174

Olympia kann kommen! Franzose Bruno wird Deutscher

473

39 Jahre zu Unrecht im Gefängnis: 70-Jähriger frei

1.554

Neue verstörende Details: Ehemann schlägt Frau blutig und zündet sie an

702

Oma drückt Enkelin unter Rollator: "Schlimmer als ein Tier behandelt!"

1.760

Irres Video: Deswegen wird David Alaba für schwul gehalten

1.108

In dieser Stadt fühlt sich ein seltener Speisepilz offenbar wohl

1.401

Mann tötet Ex, springt danach in den Tod

2.024

Wer in Shisha-Bars abhängt, muss mit heftigen Risiken rechnen

768

Mit einem Tor schafft Union Berlins U16, woran Thomas Müller scheiterte

707

Vor allem zu Weihnachten: Immer mehr Plagiate im Umlauf

400

49-Jähriger versenkt Luxusauto in See und flüchtet

1.317

Wolfsähnliche Kreatur springt aus Gebüsch und fällt Hund an

6.662

Ist die Wende schuld am Nazi-Terror?

1.600

Ach du Scheiße! Forscher verwandeln Hühnerkot in Kohle

438

War es Mord? Leiche von Vermisstem entdeckt

2.204

Wo ist Kai? Deutscher seit Monaten auf Mallorca verschwunden

1.703

Mord an Joggerin: Angeklagter hat Alkoholproblem

765

Weitere Mängel am Chaos-Flughafen BER bekannt geworden

1.051

14-Jähriger sticht Mann nieder und macht eiskalte Aussage bei der Polizei

5.303

Meint er das ernst? Jens Büchner postet Nacktfoto

3.642

Gerade noch gerettet: Baby auf Flüchtlings-Schlauchboot geboren

1.182

Blutige Selbstjustiz? 49-Jährige sticht Bekannten nieder

1.067

Geldstrafe für Muslim, weil er nicht für Richterin aufstehen wollte

3.200

Kurios: Trainer erfährt aus der Zeitung, dass er gefeuert wurde

1.924

Spurlos verschwunden: Hundertschaft auf Suche nach Tim (14)

11.368

Frau im Kaufrausch hat diese Botschaft an Rossmann

16.483

CDU-Politiker fordert Solidarität mit AfD-Höcke

1.320

GZSZ-Biest kehrt zurück: Katrin Flemming fährt bald wieder die Krallen aus

3.165

Von Ruhestand keine Spur: Ex-Motorsportchef Haug wird 65

424

In dieses Café solltet Ihr niemals in Jogginghosen kommen

1.307