Klimaaktivisten machen ernst und protestieren im Flughafen Berlin-Tegel

Berlin - Eine Gruppe von Aktivisten will mit einem Protest am Berliner Flughafen Tegel auf die Klimakrise aufmerksam machen - und ist nach eigenen Angaben auf dem Weg zum Airport.

Klimaaktivisten wollen im Flughafen Berlin-Tegel protestieren.
Klimaaktivisten wollen im Flughafen Berlin-Tegel protestieren.  © Morris Pudwell

"Zur Stunde sind 150 Aktivist*innen auf dem Weg, um den Ablauf am Flughafen Tegel mit einer Aktion zivilen Ungehorsams zu stören", heißt es in einer E-Mail, die eine Gruppe namens "Am Boden bleiben" am Sonntagvormittag verschickte.

Die Polizei bestätigte, dass die Gruppe zu Fuß und auf Fahrrädern unterwegs sei und derzeit von Beamten begleitet werde. Die Aktivisten befanden sich demnach kurz vor dem Flughafen Tegel. Die Polizei sprach von einer Größenordnung im unteren dreistelligen Bereich.

Einzelne Teilnehmer reisten nach Polizeiinformationen per Bus und Bahn an. Daher gebe es Personenkontrollen am Flughafen, sagte der Sprecher. Ohne gültiges Flugticket werde indes niemand in die Halle gelassen. Es sei nicht auszuschließen, dass die Aktivisten noch zum Flughafen Schönefeld umschwenkten.

Nach Angaben einer Sprecherin der Aktivisten hatten erste Teilnehmer den Flughafen am Vormittag bereits erreicht. Es gebe eine Blockade in der Halle, die Polizei bestätigte das zunächst nicht. Laut Sprecherin der Gruppe handelt sich um eine symbolische Aktion: Der Flugablauf solle nicht verhindert und Passagiere nicht behindert werden. "Unser Protest richtet sich gegen Flugindustrie und Politik und nicht gegen einzelne Passagiere", sagte sie.

Die Gruppe fordert die sofortige Einstellung aller Inlands- und Kurzstreckenflüge sowie einen Ausbaustopp aller Flughafeninfrastruktur. "Die Gruppe "Am Boden bleiben" ist Teil der globalen Bewegung für Klimagerechtigkeit", heißt es in der Mitteilung.

Erste Teilnehmer sorgten bereits am Vormittag für eine Blockade.
Erste Teilnehmer sorgten bereits am Vormittag für eine Blockade.  © Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0