Das Wasser stand sechs Meter hoch! Elf Tote nach schlimmsten Überschwemmungen Top Update Mann fährt beim Rangieren seinen eigenen Sohn tot 2.609 Bus mit fünfzehn Fahrgästen geht mitten in der Innenstadt in Flammen auf 177 Peters muss gehen! HSV trennt sich von Nachwuchschef 39 Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 5.578 Anzeige
1.677

Polizei schnappt islamistischen Gefährder und lässt ihn wieder frei

Die Berliner Polizei hat einen islamistischen Gefährder auf der Warschauer Brücke festgenommen und ließ ihn wieder gehen.
Fahnungsfotos des nach dem Anschlag gesuchten Anis Amri hängen in einer Polizeiwache.
Fahnungsfotos des nach dem Anschlag gesuchten Anis Amri hängen in einer Polizeiwache.

Berlin - Mitte Dezember haben Zivilbeamte der Berliner Polizei einen Tunesier an der Warschauer Brücke festgenommen, der Drogen verkauft haben soll. Nach Informationen der rbb-Abendschau soll es sich bei dem Mann um einen islamistischen Gefährder gehandelt haben, der von den Beamten wieder frei gelassen wurde.

Dabei sind viele Parallen zum Attantäter Anis Amri, der im Dezember 2016 mit einem Lkw über einen Weihnachtsmarkt fuhr, erkennbar. So haben beide Männer an der Warschauer Brücke Drogen verkauft und ihre Anträge auf Asyl wurden ebenfalls abgelehnt. Die islamistischen Gefährder hatten daher mehrere Scheinidentitäten.

Nach Informationen des rbb, sollen die Beamten, die den Tuniser schnappten, das gewusst haben. Der Mann habe sich zuvor schon dreimal vor der Abschiebung gedrückt und sei untergetaucht.

Der innenpolitische Sprecher der AfD, Karsten Woldeit, kritisierte die Polizei scharf. "Die Berliner Sicherheitsbehörden haben aus dem Anschlag vom Breitscheidplatz offensichtlich nicht das geringste gelernt." Stattdessen würden die Fehler aus den Ermittlungen gegen den späteren Attentäter Anis Amri wiederholt.

Am 19. Dezember 2016 war der Laster in den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz gerast. Zwölf Menschen starben bei dem Anschlag.
Am 19. Dezember 2016 war der Laster in den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz gerast. Zwölf Menschen starben bei dem Anschlag.

Jeder einzelne Vorwurf gegen den Mann "würde in einem funktionierenden System zur umgehenden Ausweisung führen, aber in Berlin werden solche Leute wieder auf freien Fuß gesetzt und können umgehend in den Untergrund abtauchen".

Er erwarte vom regierenden Bürgermeister und seinem Innensenator umgehende und umfassende Aufklärung.

Auch die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat konkrete Forderungen erhoben. "Wir brauchen in Berlin schnellstmöglich Abschiebehaft und Unterbindungsgewahrsam", erklärte die GdP-Landesvorsitzende Kerstin Philipp am Mittwoch.

"Gefährder zu sein, ist leider kein Haftgrund. Bevor wir diesen Vorfall skandalisieren, sollten wir vielleicht erst einmal darüber nachdenken, welche Möglichkeiten der Rechtsstaat und unsere Haftkapazitäten bieten, um islamistische Terroristen und Gewalttäter von der Straße zu holen."

Update, 17:05 Uhr

Die Polizei hat sich inzwischen mit einer Stellungnahme an die Medien gewandt. Demnach ist der Tunesier weder in Berlin, noch in einem anderen Bundesland als Gefährder eingestuft. Er wurde zwar wegen des Versuchs Drogen zu verkaufen und weil er sich nicht ausweisen konnte verhaftet, aufgrund der bei ihm gefundenen geringen Menge wurde aber kein Haftbefehl erlassen.

Dennoch soll er abgeschoben werden. Aus diesem Grund ist "ein Beschluss beim Amtsgericht Tiergarten am 26. Januar 2018 ergangen, wonach im Wege der einstweiligen Anordnung der Betroffene bis zum 31. Januar zur Sicherung der Abschiebung in Haft genommen werden kann. Bei dieser vorläufigen und eilbedürftigen Entscheidung, die nur auf einem schriftlichen Antrag hin erfolgte, wurde offenbar der Begriff "Gefährder" verwendet, ohne dass polizeiliche Erkenntnisse für diese Einstufung vorlagen", so die Polizei in ihrer Stellungnahme weiter.

Fotos: DPA

Fans total geschockt: Deshalb steigt Ferris MC bei Deichkind aus! 1.486 Nach Tiger-Angriff: Pfleger laut Behörden selbst schuld 1.277 Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 4.949 Anzeige Autofahrerin stirbt bei Frontalcrash mit Getränkelaster 4.179 Hunderte tote Ferkel nach Unfall auf der Autobahn 2.595 Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 7.043 Anzeige Tram-Fahrer unter Schock: Rentnerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt 1.578 Spaziergänger macht Schock-Fund: Hündin liegt eingesperrt in Zwinger bei ihren toten Geschwistern 3.146 Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.507 Anzeige Mehrere Festnahmen: Schon wieder Einsatz in der Hafenstraße! 323 Bei Polizei oder Schulamt: Antisemitismus an Schulen muss künftig gemeldet werden 893 Betrunkener schlägt Busscheibe ein: Schwangere und Kind verletzt! 235 Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen Anzeige Udo Lindenberg: Wäre er ohne diesen Mann längst tot? 4.096 Weil er kein Bahnticket kaufen wollte: Mann macht lebensgefährlichen Fehler 1.640 Chemnitzer Haftbefehl bei Twitter geteilt: AfD-Politiker verliert Posten in Abgeordnetenhaus 4.138 Portrait: Wer ist Kylian Mbappé, der mit 19 die Fußballwelt aufmischt? 739 BVG rudert zurück: Obdachlose dürfen im Winter in U-Bahnhöfen schlafen 118 Nach Geiselnahme in Köln: Hauptbahnhof wieder offen 779 Update
Angriff auf Polizeibeamte in St. Pauli: 42 Streifenwagen im Einsatz! 745 100.000 Opel-Autos betroffen! Kraftfahrt-Bundesamt will Rückruf 1.162
"Bauer sucht Frau": Diese Prominente ist dabei, doch Narumol meckert 7.314 WhatsApp mit neuer schlechter Nachricht: Kein User wird sich dieser Neuerung entziehen können 7.671 Teenie (15) in U-Bahn die Nase gebrochen! Zeugen überführen Brutalos 823 Selbst verschuldeter Unfall endet für den Beifahrer tödlich 708 Nach Affären-Gerüchten: Jetzt steht Philipp Stehler zu seiner neuen Liebe! 4.229 Freier tickt aus und will Bordell abfackeln: Das steckt dahinter 1.291 Wilsberg-Fans sind gespannt: TV-Detektiv ermittelt zum ersten Mal in der Stadt, die es nicht gibt 1.262 Beihilfe zum Mord in 256 Fällen: Jetzt wird Mounir el Motassadeq abgeschoben! 2.820 Schwangere Meghan: Bringt sie mit dieser Reise ihr Baby in Gefahr? 1.718 Olivia Jones' Vorschlag: Dahin sollte Micaela Schäfers dritte Brust! 2.391 Zu viel PS: Autofahrer verunglückt beim Überholen tödlich 301 "Wenn mich ein Neger anhustet": AfD will Wolfgang Gedeon loswerden 2.813 Vor drei Tagen getürmt: Wo ist der mutmaßliche Straftäter von Gerbstedt? 557 AfD gibt Chemnitz Schuld am Wahlergebnis in Bayern 8.131 Ließ ein Mann seine 17-jährige Freundin von einem Kumpel vergewaltigen? 6.198 Räuber-Trio tritt und schlägt Obdachlosen! Zwei Täter sind erst 14 und 15 1.845 Doppel-Olympiasiegerin Dahlmeier zu schwach: Lange Biathlon-Pause 5.046 BVB wollte ihn: Darum hat sich Dilrosun für Hertha entschieden 1.138 Mann seit August spurlos verschwunden: Wer weiß, wo Frank Z. steckt? 1.414 Wegen Kriminalität: Deutschlands Hochstapler Nummer 1 Gert Postel sagt Tschüss 3.515 Propeller-Flugzeug zerfetzt Mutter und zwei Kinder, doch der Pilot schweigt 20.182 20 Jahre mit derselben Frau verheiratet: Lauterbach und Ochsenknecht 1.369 Teure Schnappschüsse! Polizei erwischt fast 1000 Raser in nur vier Stunden 263 Brenzlige Lage: Modernisierung der Berliner Feuerwehr dauert Jahre! 148 Nach Natobi-Trennung: "Love Island"-Beauty Sabi gibt Tobi den Laufpass 5.489 Nach Lungen-OP bei Niki Lauda: Neues Update über Gesundheitszustand 3.130 Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof könnte Terror-Hintergrund haben 24.009 Update Nach Messerangriff in Ravensburg: Mahnwache abgesagt! 4.022 Motorradtour bei schönem Wetter endet für viele Biker mit dem Tod 3.637