So krass hat sich Transgender-Model Melina verändert

So sieht die 19-Jährige jetzt nicht mehr aus.
So sieht die 19-Jährige jetzt nicht mehr aus.

Berlin - Transgender-Model Melina Budde hat jetzt kurzen Prozess gemacht! Die Kandidatin der diesjährigen "Germany's Next Topmodel"-Staffel verabschiedete sich von ihrer langen Wallemähne.

Auf Youtube zeigte sie jetzt den radikalen Schnitt. Ein Freund der 19-Jährigen rasierte dem Model jetzt die Haare in einer Badewanne.

Bei "GNTM" machte sie sich vor allem einen Namen, da sie als Junge geboren wurde. Nach und nach veränderte sie sich immer näher in Richtung Frau, auch die Brüste ließ sie sich vor kurzem operieren. In der Show mit Heidi Klum kam das Model unter die Top20.

Für ihren Kurzhaarschnitt hat Melina eine einfache Erklärung: "Warum muss man lange Haare haben, um eine Frau zu sein? Muss man überhaupt nicht! Ich habe immer alles versucht, um so perfekt wie möglich auszusehen. Und das ist einfach ein Akt auch für mich selber um zu sagen 'Is mir egal'"

Mit den raspelkurzen Haaren fühlt sie sich jetzt viel wohler. Den Usern gefällt's.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0