Schreie im Hausflur: Polizei entdeckt tote Frau (40)

Berlin - War es ein Beziehungsdrama? Seit dem frühen Donnerstagmorgen ermittelt die Mordkommission in Berlin-Gesundbrunnen.

Beamte der Spurensicherung am Tatort. (Symbolbild)
Beamte der Spurensicherung am Tatort. (Symbolbild)

Wie die Polizei berichtet, habe ein Anwohner für einige Zeit Schreie im Hausflur gehört und alarmierte gegen 5.20 Uhr die Beamten.

Wenig später entdeckten die Polizisten in einer Wohnung in der Demminer Straße eine tote 40-Jährige, sowie ihren Freund. Der war allerdings nicht mehr ansprechbar.

Der 21-Jährige gilt als tatverdächtig und wurde festgenommen. Zudem wurde er zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0