Frau (27) vermöbelt Angreifer! Wer kennt diesen Möchtegern-Räuber?

Berin - Er wollte einer Fußgängerin in Prenzlauer Berg das Handy klauen, rechnete aber nicht mit ihrem hartnäckigen Widerstand. Jetzt jagt die Polizei den verkappten Räuber mit diesem Phantombild.

Wer erkennt den Gesuchten auf dem Phantombild wieder?
Wer erkennt den Gesuchten auf dem Phantombild wieder?  © dpa; Polizei Berlin

Die 27-Jährige lief am 30. März gegen Mitternacht auf dem Gehweg der Schönhauser Allee.

Als sie unter einem Baugerüst entlang ging, näherte sich ihr von hinten ein unbekannter Radfahrer, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Plötzlich riss er der verdutzten Frau ihr Smartphone aus der Hand.

Doch der Dieb kam nicht weit! Reaktionsschnell packte das Opfer den Mann und hielt ihn fest.

Als sich der Räuber versuchte brutal mit mehreren Kopfstößen zu befreien, stürzten beide zu Boden.

Daraufhin prügelte der Angreifer auf die 27-Jährige ein und ließ erst von ihr ab, als sich ein aufmerksamer Passant lautstark bemerkbar machte.

Noch immer das Smartphone in der Hand haltend, versuchte sich der Mützenmann mit seiner Beute auf seinem Rad aus dem Staub zu machen.

Aber da machte er die Rechnung ohne die Frau: Trotz ihrer leichten Verletzungen schlug sie mit aller Kraft auf ihren Peiniger ein, bis der letztendlich das Handy fallen ließ und in Richtung Eberswalder Straße floh.

Jetzt wendet sie die Kripo mit diesen Fragen an die Bevölkerung:

  • Wer kennt die abgebildete Person?
  • Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort des Gesuchten machen?

Hinweise unter der Telefonnummer 030/4664-173122 an die Kriminalpolizei der Direktion 1 in der Pankstraße 29 in Berlin-Gesundbrunnen oder jede andere Polizeidienststelle.

Titelfoto: dpa; Polizei Berlin


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0