Frau fällt beim Fensterputzen aus dem zwölften Stock und stirbt Top Muss GZSZ-Bösewicht Jo Gerner heute sterben? Jetzt spricht RTL! Top Ernsthaft erkrankt? Marilyn Manson kollabiert schon wieder auf Bühne Top Junger Mann stürzt von Strombrücke und wird schwer verletzt Top
153

Über 13.000 Menschen demonstrieren gegen "Mietenwahnsinn"

Tausende gehen gegen die steigenden Mieten auf die Straße

Die Initiatoren wollen mit der Demo auf die immer höheren Mieten aufmerksam machen.

Berlin - Sie haben es satt: Rund 13.000 Menschen haben am Samstag in Berlin ein starkes Zeichen gegen steigende Mieten gesetzt. Trotz des anfangs starken Regens zogen sie vom Potsdamer Platz durch Schöneberg bis nach Kreuzberg.

Einer der Teilnehmer trägt ein Schild, auf dem u.a. steht "Wohnraum ist die Grundlage fürs Leben!!! Wohnungsraub ist sozialer Mord!!!".
Einer der Teilnehmer trägt ein Schild, auf dem u.a. steht "Wohnraum ist die Grundlage fürs Leben!!! Wohnungsraub ist sozialer Mord!!!".

Unter dem Motto "Widerstand - gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn" hatten 254 Initiativen und Organisationen zu dem Protest aufgerufen. Die Polizei war laut eigenen Angaben mit 400 Beamten im Einsatz.

Damit gingen erstmals in Berlin mehrere Tausend Menschen gegen die Wohnungspolitik auf die Straße. Im September 2016 und im April 2017 waren es jeweils nur mehrere Hundert Teilnehmer.

Die jungen wie alten Demonstranten trugen bunte Transparente, auf denen "Wohnraum statt Weltraum" oder "Mieter sind keine Zitronen" stand, und skandierten: "Wenn die Mieten steigen, rufen wir enteignen".

Ein älteres Paar aus Pankow berichtete von dem erfolgreichen Widerstand gegen Mieterhöhungen.

Mieter eines Hauses in der Gleditschstraße schilderten ihren gemeinsamen Protest gegen den Verkauf ihres Wohnhauses und die Unterstützung des Bezirks Schöneberg. Eine Mieterin aus Charlottenburg sagte, dass es sich zu kämpfen lohnt.

Demonstranten protestieren gegen Wohnungsmangel und Mietsteigerungen und tragen u.a. ein Plakat "Wohnraum statt Weltraum!".
Demonstranten protestieren gegen Wohnungsmangel und Mietsteigerungen und tragen u.a. ein Plakat "Wohnraum statt Weltraum!".

Die Initiatoren verlangen einen radikalen Kurswechsel in der Wohnungs- und Mietenpolitik. Schluss mit dem Verkauf von Wohnungen, forderte ein Gründungsmitglied des Bündnisses "Bezahlbare Mieten Neukölln", das die Demo mitorganisiert hat. "Wohnraum ist keine Ware", sagte er. Jetzt sei der Bund gefragt, andere Bedingungen zu schaffen (TAG24 berichtete).

Zustimmung erhielten die Demonstranten vom Regierenden Berliner Bürgermeister Michael Müller (SPD). Vom neuen Heimatminister Host Seehofer (CSU) forderte er die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag zügig umzusetzen: "Berlin hat alle vorhandenen gesetzlichen Instrumente ausgeschöpft. Der Bund muss jetzt liefern", sagte Müller.

Auch Berlins Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke) sah die Bundesregierung in der Pflicht gegen steigende Mieten in Großstädten. "Als allererstes brauchen wir tatsächlich Umsteuerungen im Mietrecht", sagte Lompscher am Samstag am Rande eines Parteitags der Berliner Linken. Dass bei bestehenden Verträgen die Miete um 15 Prozent in 3 Jahren steigen dürfe, sei beispielsweise zu hoch.

Die Berliner CDU hingegen sah die Verantwortung für die steigenden Mieten bei der rot-rot-grünen Landesregierung. "Berlins Mieten-Problem entsteht nicht, weil mit Wohnungen Geld verdient wird, sondern weil der Senat schlichtweg zu wenig baut", erklärte Christian Graeff, Sprecher für Bauen und Wohnen der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus.

Wohnungslosigkeit ist in Berlin ein wachsendes Problem. Rund 30.000 Menschen ohne Bleibe haben die Berliner Behörden im Jahr 2016 untergebracht, fast doppelt so viele wie im Vorjahr.

Für 2017 schätzte Berlins Sozial-Staatssekretär Alexander Fischer (Linke) die Zahl bereits auf 50.000 und mehr.

Fotos: DPA

Glück gehabt! BVB dank Last-Minute-Toren eine Runde weiter 556 SEK-Einsatz in Lippstadt: Bewaffneter Mann in Zug vermutet 1.367 Update
Elfer-Krimi in Cottbus: Energie für bärenstarken Auftritt nicht belohnt 659 Kein Riesenspiel, aber Hertha rettet sich eine Runde weiter 156
Fürther Trainer fehlt im Pokal gegen den BVB: Das ist der Grund 5.206 Beim Highfield: Betrunkener Räuber aus See gefischt 1.288 Diese Ex-GNTM-Zicke soll von Hartz IV leben 14.544 Gymnasium wird erpresst: 10.000 Euro oder Amoklauf 4.014 Schon wieder Tote in Italien! Ausflügler werden von Wassermassen mitgerissen 2.373 Larissa Marolt: Ist das Liebesgeheimnis um ihren Freund damit gelüftet? 3.813 Lena Gercke will sich ab jetzt öfter "oben ohne" zeigen 4.673 Polizist nach Steinwurf durch Streifenwagen-Fenster verletzt 2.346 Welcher Promi (41) posiert denn hier mit toller Bikini-Figur? 2.270 Die Geissens entsetzt: Tochter Shania bekommt zu viele Sex-Nachrichten! 3.885 Trauer in Nürnberg: Ältester Gorilla Europas ist gestorben 2.907 Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 11.868 Anzeige Passagierschiff läuft vor Kölner Altstadt auf Grund 576 Gerald und Anna in Namibia: Sie machen endgültig ernst! 3.704 Ups! Autodieb verirrt sich in Sackgasse 1.216 Heftige Ausschreitung bei Pokalspiel in Magdeburg: Das sagen die Lilien 280 Vermisst: Polizei veröffentlicht neue Details über Alexandra M. 5.675 Badeverbote drohen! Blaualgen-Alarm in Brandenburgs Gewässern 136 Gas tritt in Entsorgungsfirma aus: Mehrere Verletzte! 531 Update Weil er am Handy spielte, starben 12 Menschen: Nun ist der Mann vorzeitig entlassen worden 7.435 #juuling: Was steckt hinter diesem neuen Trend? 5.768 Abartig! Teenager schmiert Hund Kot ins Gesicht und schleudert das Tier zu Boden 4.325 Hotel-Besitzer schneidet Hecke: Mit der Reaktion seines Nachbarn hat er nicht gerechnet 4.290 Bode kritisiert ARD und ZDF: Zu viel Fußball im Fernsehen! 1.622 Gesucht! Hat dieser Mann ein 15-jähriges Mädchen sexuell genötigt? 3.500 Vogel verursacht schweren Verkehrsunfall 2.745 Tourist geht mit Tochter für 50.000 Euro shoppen: Nach Zugfahrt ist alles weg 830 Nach Gewalt-Androhung: Moskauer Circus will Charlotte Roche anzeigen 3.433 Zug kann nicht mehr bremsen und rauscht durch Betonplatten 3.780 "Tinder-Schwindler": Sechs Frauen fielen auf seine Masche herein 4.204 Polizei-Einsatz gegen TV-Team: Jetzt sprechen alle Beteiligten 6.829 Frisch aus der Gerüchteküche: BVB wirft Auge auf Liverpool-Star 2.525 187 Strassenbande trauert um erschossenen Freund 7.159 Mysteriöser Vermissten-Fall: Wo ist diese Königsboa? 1.363 Update Nun schaltet sich "Aktenzeichen XY" ein: Wo ist Jitka S. (51) aus Gronau? 7.927 Messer-Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof: Täter flüchtet 771 Mann (98) läuft jeden Tag 10 Kilometer, um seine todkranke Frau zu sehen 4.001 63-Jähriger stürzt mit Gleitschirm in die Tiefe 1.235 Urlaub endet im Horror: Putzfrau geht mit Eisenstange auf Touristin los 4.773 Ausgeschlafen und trotzdem hundemüde? Daran könnte es liegen 10.679 Vom Opfer zur Täterin? MeToo-Vorreiterin wird sexuelle Nötigung vorgeworfen 1.509 "Image einer Hexe": So will es Sabia Boulahrouz allen zeigen 3.515 Vogel fliegt gegen Leitung und legt ganze Stadt lahm 1.293 Dramatischer Anstieg: Zehntausende an Masern erkrankt! 2.889 "Promi Big Brother"-Beichte: Suff-Sex bei Johannes und Chethrin? 5.996 Frau (47) mehrfach in Gartenlaube vergewaltigt 12.276