Fremdes Gesicht bei GZSZ: Sie ist die Neue im Kollekiez

Berlin - Freitag der 13. ist für viele ein Unglückstag, doch nicht so bei der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ), denn die Darsteller dürfen sich ab dem 13. Juli über Neuzugang freuen.

Olivia Marei ist ab Freitag regelmäßig als Antonia Ahrens bei GZSZ zu sehen.
Olivia Marei ist ab Freitag regelmäßig als Antonia Ahrens bei GZSZ zu sehen.  © MG RTL D / Rolf Baumgartner

Wie RTL am Dienstag mitteilt, wird Olivia Marei (28) ab Freitag bei GZSZ dabei sein. Die Schauspielerin übernimmt die Hauptrolle der Antonia Ahrens, auch Toni genannt, die nach ihrer Ausbildung in Essen für eine Fortbildung zu ihrer Familie nach Berlin zieht.

"Die RTL-Zuschauer können sich auf jede Menge Action mit Toni freuen", so Olivia gegenüber RTL. "Sie kämpft für Gerechtigkeit, möchte gerne anderen Menschen helfen, sucht dabei aber auch Geborgenheit in ihrer eigenen Familie."

Die hatte zuvor mit dem gewalttätigen Vater Martin (Oliver Frank, 42) zu kämpfen, der immer wieder auf seine Ehefrau Nina (Maria Wedig, 33) und seinen Sohn Luis (Maximilian Braun, 21) losging (TAG24 berichtete).

Nun, wo der Vater nicht mehr da ist, versucht Toni das Verhältnis zu ihrem Bruder und ihrer Mutter zu verbessern. Ob sie das schaffen kann, können die Fans ab Freitag verfolgen.

Für die Rolle ist die 28-Jährige von Wien nach Potsdam gezogen. Begleitet wurde sie bei dem großen Schritt von ihrem Verlobten Johannes und ihrem kleinen Sohn, denn Olivia ist im letzten Jahr Mutter geworden.

Die Gewaltausbrüche von Martin Ahrens treffen auch den Sohn Luis.
Die Gewaltausbrüche von Martin Ahrens treffen auch den Sohn Luis.  © MG RTL D / Rolf Baumgartner