GZSZ-Neuzugang Laura: Für sie zog Tom Beck nach Berlin

Tom Beck und seine Chryssanthi sind bereits seit 2015 zusammen.
Tom Beck und seine Chryssanthi sind bereits seit 2015 zusammen.  © DPA

Berlin - GZSZ-Neuzugang Chryssanthi Kavazi spielt seit April Laura Weber im Kolle-Kiez. Für die Rolle ist sie extra von Köln nach Berlin gezogen. Den Mann an ihrer Seite hat sie gleich mitgenommen: Das ist kein geringerer als der ehemalige Cobra-11-Schauspieler Tom Beck.

Gegenüber der Bild-Zeitung erklärte die 28-Jährige ihre Entscheidung: "Wir haben schon in Köln seit Längerem zusammengewohnt. Es war schnell klar, dass wir auch gemeinsam nach Berlin ziehen", so die Schauspielerin.

Eigentlich ist Kavazi ausgebildete Industriemechanikerin und liebt es zu basteln und zu bauen. Bei dem Umzug war das ein klarer Vorteil für das Paar. "Tom und ich ergänzen uns gut. Ich streiche zum Beispiel sehr gerne. Elektrik hingegen ist nicht mein Ding - das kann er".

Seit April spielt die 28-Jährige bei der bekannten Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit.
Seit April spielt die 28-Jährige bei der bekannten Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit.  © DPA

Auch wenn ihr der Job Spaß machte, sei die Schauspielerei immer ihr großer Traum gewesen. Nachdem Kavazi genügend Geld zusammengespart hatte, ging sie an eine Schauspielschule in Köln.

"Die letzten zwei Jahre waren hart - ich hatte nicht gleich eine Hauptrolle, musste lernen, mit Absagen umzugehen, ich jobbte und musste auf einige Dinge verzichten", gestand sie.

Bei der Soap GZSZ konnte die 28-Jährige eine Rolle ergattern. Wie es mit Laura in der Serie verriet sie der Zeitung: "Philip und Laura kommen sich näher. Zunächst ist er für sie Mittel zum Zweck. Das heißt aber nicht, dass sie ihn menschlich nicht mag".

Es bleibt also spannend! Kleines Detail am Rande: Chryssanthi Kavazi hat griechische Wurzeln und darauf ist sie sehr stolz! "Ich habe viele griechische Charakterzüge, bin sehr aufgeschlossen und gastfreundlich."

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0