Zu tief ins Glas geschaut? Jörn Schlönvoigt spielt mit einem Stein

Schauspieler Jörn Schlönvoigt zeigt seinen Followern seinen "Sensationsfund".
Schauspieler Jörn Schlönvoigt zeigt seinen Followern seinen "Sensationsfund".

Berlin - Was ist bloß los mit dem GZSZ-Star? Eigentlich machte der Schauspieler Jörn Schlönvoigt in letzter Zeit Schlagzeilen mit der bevorstehenden Geburt seines ersten Kindes. Doch die neusten Posts in seiner Instagram-Story sorgen für Verwirrung.

Der GZSZ-Star berichtet von seinem neusten Fund auf einem Sportplatz im Bezirk Moabit. Dort fand er einen Stein, den Jörn liebevoll "Steini" getauft hat. Für ihn ein "Sensationsfund", erklärt er seinen Followern.

"Er kommt tatsächlich nicht von der Erde. Er ist magnetisch, damit ist es bewiesen: Steini ist ein Meteorit", so Jörn in seiner Insta-Story.

Mit einem Snapchat-Filter, der dem Schauspieler eine Hornbrille verpasst, will er vermutlich intellektuell wirken.

Hat Jörn zu tief ins Glas geschaut?

In verschiedenen Clips stellt Jörn die Ankunft des "Meteoriten" dar.
In verschiedenen Clips stellt Jörn die Ankunft des "Meteoriten" dar.

Doch was auffällt: Der 31-Jährige scheint etwas zu lallen. Ob Jörn bei dem Dreh der Clips etwa beschwipst war? Zumindest wirken seine Videos sehr befremdlich. Neben seinen Erzählungen über "Steini", stellt er auch die Ankunft auf der Erde des vermeintlichen Meteoriten dar.

Den Stein bindet er dafür an ein Seil und lässt ihn unter einem nächtlichen Sternenhimmel vor der Kamera schweben. Danach zeigt Jörn "den Moment des Einschlags" - Soundeffekte inklusive: "Peng! Puff!"

Was bei dem Zuschauer womöglich für Kopfschütteln sorgt, scheint Jörn und seine Liebste Hanna Weig zu belustigen. Auch sie wies ihre Fans auf die "witzigen" Clips hin. Naja, Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

In "Steini" scheint Jörn zumindest einen neuen Freund gefunden zu haben. "Ich werde Steini nicht für wissenschaftliche Zwecke zur Verfügung stellen. Ich habe mittlerweile eine emotionale Verbindung zu ihm aufgebaut."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0