Sperrung am Berliner Hauptbahnhof: Notarzteinsatz!

Berlin - Wegen eines Einsatzes der Bundespolizei sind mehrere Gleise des Berliner Hauptbahnhofs am Montagabend gesperrt worden.

Reisende gehen neben einem ICE, der gerade im Hauptbahnhof eingetroffen ist.
Reisende gehen neben einem ICE, der gerade im Hauptbahnhof eingetroffen ist.  © Annette Riedl/dpa

Betroffen seien der komplette Teilbereich Hauptbahnhof Tief mit den Gleisen 1 bis 8, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn auf Nachfrage.

Es handele sich um die Züge der Nord-Süd-Achse. Im Fern- und Regionalverkehr komme es zu Teilausfällen und Umleitungen, die zu Verzögerungen führten, so der Sprecher.

Wie lange die Sperrung anhalten sollte, war zunächst unklar.

Update, 21.17 Uhr

Am Abend wurden die Sperrungen wieder aufgehoben, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn sagte. Gegen 18.25 Uhr war zunächst der komplette Teilbereich mit den Gleisen 1 bis 8 gesperrt worden.

Es komme im Fernverkehr noch vereinzelt zu Verzögerungen, sagte die Sprecherin.

Titelfoto: Annette Riedl/dpa

Mehr zum Thema Deutsche Bahn:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0