Münchner Polizei reagiert genial auf Anfragen zur Herkunft des Messer-Stechers

Top

"Alternative Mitte" will die nette AfD sein

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

15.094
Anzeige

Shitstorm gegen "Schwiegertochter gesucht": Soll Tutti (17) jetzt Beate ersetzen?

Top
14.477

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

Diese Seite kommt genau zur richtigen Zeit! #Yolocaust macht auf schockierende Weise klar, für das das #Holocaust-Denkmal in #Berlin wirklich steht.

Von Tina Hofmann

Diese beiden Mädels dachten sich nichts bei ihrem Selfie - jetzt vielleicht schon.
Diese beiden Mädels dachten sich nichts bei ihrem Selfie - jetzt vielleicht schon.

Berlin- Seit Dienstag diskutiert ganz Deutschland über die Schand-Rede von AfD-Mann Björn Höcke (44) in Dresden. Mit seinen nationalsozialistischen Vergleichen und Aussagen hat er die Öffentlichkeit schockiert, erntet seitdem gewaltigen Gegenwind.

Eine seiner Skandal-Aussagen war die Bezeichnung des Holocaust-Denkmals in Berlin als "Mahnmal der Schande". Und just einen Tag später geht im Netz eine Seite online, die genau zum richtigen Zeitpunkt kommt und allen Menschen mit nur einem kleinen Funken Verstand die Augen öffnen soll.

Denn der israelische Satiriker Shahak Shapira zeigt auf "Yolocaust" (Ein eine Verbindung aus "You only live once - Du lebst nur ein Mal" und "Holocaust") Selfies von Touristen, die das Denkmal in Berlin besuchen, ein Bild davon geschossen und es im Netz hochgeladen haben.

Ein lustig lachendes Pärchen, zwei ganz coole Mädels mit Sonnebrille, eine Frau, die auf dem Gedenkstein steht und eine Yoga-Pose macht, sind zu sehen. Am schlimmsten: Zwei Typen die auf den Gedenkquadern hochhüpfen und unter ihr Bild schreiben: "Auf toten Juden rumspringen."

Der lässig posierende Typ steht plötzlich mitten im Vernichtungslager.
Der lässig posierende Typ steht plötzlich mitten im Vernichtungslager.

Doch fährt man mit der Maus über die Selfies, dann vergeht einem das Lachen schnell. Dann steht die Yoga-Dame plötzlich mit einem Bein in einem Meer von Leichen. Der Typ, der die Arme unter den Achseln verschränkt und ganz lässig in die Kamera grinst, schaut plötzlich mit zahlreichen Deportierten, wie Tieren eingepferchten Männern, in die Linse.

Ein Künstler, der mit rosa Bällen jongliert, kniet plötzlich in einem Massengrab eines Vernichtungslagers. Es sind Bilder, die einen mit einem optischen Schock daran erinnern, was niemals in Vergessenheit geraten sollte. Die schweren Verbrechen der NS-Zeit, die Szenen aus den Konzentrationslagern, in den Juden massenhaft vernichtet worden.

Jeder hat davon im Geschichtsunterricht gelesen und gehört, kaum einer hat den Film Schindlers Liste nicht gesehen und könnte behaupten, er wüsste nicht, was in den 30er und 40er Jahren in Deutschland passiert ist.

Und dennoch gibt es nach wie vor genügend Menschen, die offene Antennen für diese braune Soße haben und die aus Dummheit oder Gedankenlosigkeit selbst einer Skandal-Rede von Höcke im Jahr 2017 noch zujubeln.

Sie macht Zirkusübungen am Mahnmal und plötzlich steht sie auf einem Berg von Toten.
Sie macht Zirkusübungen am Mahnmal und plötzlich steht sie auf einem Berg von Toten.

Auch wenn soziale Medien oft verschrien sind, das Internet in unserem Zeitalter aufgrund von schnellen, nicht immer bestätigten Infos nicht den besten Ruf genießt: Alle haben die Möglichkeit mit nur ein, zwei Klicks sich das in Erinnerung zu rufen, was nie vergessen werden sollte und sich vor allem nicht wiederholen darf: Die Verbrechen eines Nazi-Regimes.

Mit seiner "Yolocaust"-Seite öffnet Shahak Shapira den Menschen die Augen: Wie sollte man sich an einem Denkmal benehmen? Ist es angebracht, auf "Toten" herumzutanzen, lustig zu posen!? Oder sollte man nicht vielleicht doch einen Moment inne halten und überlegen, welchen Beitrag man selbst dazu leisten kann, um rechtem Gedankengut keinen Raum zu geben.

Die Seite war am Mittwoch teilweise nicht mehr erreichbar, weil sie unter dem große Andrang zusammenbrach.

Doch wer es schaffte, dem wird noch einmal das Holocaust-Mahnmal erklärt: "Ca. 10.000 Menschen besuchen täglich das Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Viele von ihnen springen, skaten, radeln oder posen mit breitem Lächeln auf den 2711 Betonstelen des rund 19.000 m² großen Bauwerks für die Kamera."

Auch wird darauf hingewiesen, dass die Bedeutung des Mahnmals umstritten ist und dass die Betonsteine die Grabsteine der 6 Millionen ermordeten Juden darstellen sollen, die in Massengräbern beerdigt oder zu Asche verbrannt wurden.

Die Jungs hinterließen den völlig gedankenlosen Kommentar "Auf toten Juden rumspringen". Nach der Foto-Montage wird ihnen wohl klar, was die Worte bedeuten.
Die Jungs hinterließen den völlig gedankenlosen Kommentar "Auf toten Juden rumspringen". Nach der Foto-Montage wird ihnen wohl klar, was die Worte bedeuten.

Fotos: Screenshot/Yolocaust

Frauen verraten: Das sind die schlimmsten Dinge, die beim Sex passieren können

Top

Nach Trennungs-Gerüchten! Dieses Statement von Katja Kühne ist eindeutig

4.176

Großfahndung! Gefährlicher Straftäter aus dem Gefängnis geflohen

5.223

Großeinsatz! Bewaffneter nimmt Geiseln in Bowling-Center: Festnahme

12.268
Update

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

3.001
Anzeige

Experten rätseln: Was wurde hier Gefährliches gefunden?

4.624

Brutale Nazi-Attacke am Bahnhof! Mann verpasst 15-Jährigem "Bordsteinkick"

36.937

TAG24 sucht genau Dich!

73.207
Anzeige

Hat ein Anwalt seine eigene Ehefrau lebendig verbrannt?

2.487

Kürbiskünstler schnitzen Gruselgemüse

709

Niemals klicken! Dieser Link von Euren Freunden kann das ganze Handy lahmlegen

6.845

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

20.645
Anzeige

Nach Geisterfahrt und Unfallflucht Auto angezündet

1.328

Frau bestellt "Muskelkuchen", doch dann erlebt sie eine Überraschung

4.653

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

14.339
Anzeige

Schleuser bringen rumänische Obdachlose gezielt nach Berlin

2.424

Geheimnis gelüftet: Von Hirschhausen verrät, wie man abnimmt

8.861

Betrunkener 18-Jähriger mit Traktor auf Shopping-Tour

4.288

Gartenarbeit erledigt Paris Jackson am liebsten nackt

3.283

Gerald Butler sicher: "Ich habe Gott gesehen"

952

Über dieses Twitter-Bild rätselt das ganze Netz, was genau steckt dahinter?

7.656

Dieser unglaubliche Antrag hat ein kurioses Ende

5.141

Zwei tote Fischer nach Sturm, der dritte überlebt auf wundersame Weise

1.518

Obdachloser nach Netto-Überfall in Klinik festgenommen! Jetzt bekommt er Tausende Euro

6.363

Polizei findet mehrere Drogen bei frivoler Goa-Party

1.231

Rotgänger wird von Taxi erfasst und in die Luft geschleudert

825

21-Jähriger will Streit schlichten und wird selbst niedergestochen

2.246

Krimineller ruft Polizei zu Facebook-Challenge auf und die steigt ein!

2.381

CDU-Politiker: "Dann wird die AFD wieder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden"

1.984

Tausende Menschen gehen wegen AfD auf die Straße

2.176

Abgetrennter Finger und nackter Po: So kurios wird's heute in Bremen

747

Sitzt Angelina Heger bald auf der Straße?

3.533

Durch Oralsex kann Krebs im Mund entstehen!

5.952

Sex soll gegen Meng Mengs Rückwärts-Tick helfen

235

Mann spaziert über Autobahn und wird überfahren

1.694

Ausgesetzter Hund hat vor allem Angst, außer vor diesem Kind

4.701

Kann Korn ein Szene-Getränk werden? Der neue Berentzen-Chef hofft es

518

"Jeder bu*** mit jedem": Mitarbeiterin enthüllt versaute Geheimnisse über Disneyland

9.905

Grünen-OB Palmer will härter gegen kriminelle Flüchtlinge durchgreifen

1.883

Betrunkener Bräutigam verprügelt und würgt Braut kurz nach der Trauung

5.866

Ganz alleine! Ausgebüxte Hundedame unternimmt Spritztour mit S-Bahn

1.111

Welche frischgebackene Mama stillt hier mit nackter Brust und goldener Ananas?

6.917

BVB-Busfahrer stimmt auf Autobahn Fußball-Hymne für Fans an

3.488

Erst kam der Heiratsantrag, dann brauchte er Geld für seine verletzte Tochter

1.413

Auto verunglückt, doch niemanden interessiert das

4.402

19-Jähriger will sich übergeben und stürzt von Autobahnbrücke

3.551

Fahrerin fliegt 30 Meter aus dem Wagen: War auch ein Baby an Bord?

11.617

Stehen Deutschland Giftgas-Angriffe durch IS-Terroristen bevor?

6.274

Aufräumen bis 2018! Berlin bleibt nach "Xavier" gefährliche Stadt

181

Ermordete Studentin aus Freiburg: Gericht ändert sein Vorgehen

3.310

Kurioser Unfall: Fahrer flüchtet, Unbeteiligter fährt durch Unfallstelle

3.801
Update

Wut auf den Ex! Frauen setzen nackten Mann im Wald aus

4.738

Versuchte Tötung? Mann wird im Streit vor Tram gestoßen

4.296
Update

Tödliches Unglück! Mann stirbt in Brunnenschacht

6.031

Buttersäure-Anschlag? Großeinsatz auf Kirmes!

4.559