Giovanni ist zurück bei "Let's Dance", doch dafür musste einer gehen

Neu

Nach wochenlangem Streit: Mädchen verbrennt Mitschülerin!

Neu

Schwerer Unfall! Straßenbahn erfasst Rolli-Fahrer

Neu

Staatsanwalt jagt Berliner Afd-Politiker

Neu
14.379

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

Diese Seite kommt genau zur richtigen Zeit! #Yolocaust macht auf schockierende Weise klar, für das das #Holocaust-Denkmal in #Berlin wirklich steht.

Von Tina Hofmann

Diese beiden Mädels dachten sich nichts bei ihrem Selfie - jetzt vielleicht schon.
Diese beiden Mädels dachten sich nichts bei ihrem Selfie - jetzt vielleicht schon.

Berlin- Seit Dienstag diskutiert ganz Deutschland über die Schand-Rede von AfD-Mann Björn Höcke (44) in Dresden. Mit seinen nationalsozialistischen Vergleichen und Aussagen hat er die Öffentlichkeit schockiert, erntet seitdem gewaltigen Gegenwind.

Eine seiner Skandal-Aussagen war die Bezeichnung des Holocaust-Denkmals in Berlin als "Mahnmal der Schande". Und just einen Tag später geht im Netz eine Seite online, die genau zum richtigen Zeitpunkt kommt und allen Menschen mit nur einem kleinen Funken Verstand die Augen öffnen soll.

Denn der israelische Satiriker Shahak Shapira zeigt auf "Yolocaust" (Ein eine Verbindung aus "You only live once - Du lebst nur ein Mal" und "Holocaust") Selfies von Touristen, die das Denkmal in Berlin besuchen, ein Bild davon geschossen und es im Netz hochgeladen haben.

Ein lustig lachendes Pärchen, zwei ganz coole Mädels mit Sonnebrille, eine Frau, die auf dem Gedenkstein steht und eine Yoga-Pose macht, sind zu sehen. Am schlimmsten: Zwei Typen die auf den Gedenkquadern hochhüpfen und unter ihr Bild schreiben: "Auf toten Juden rumspringen."

Der lässig posierende Typ steht plötzlich mitten im Vernichtungslager.
Der lässig posierende Typ steht plötzlich mitten im Vernichtungslager.

Doch fährt man mit der Maus über die Selfies, dann vergeht einem das Lachen schnell. Dann steht die Yoga-Dame plötzlich mit einem Bein in einem Meer von Leichen. Der Typ, der die Arme unter den Achseln verschränkt und ganz lässig in die Kamera grinst, schaut plötzlich mit zahlreichen Deportierten, wie Tieren eingepferchten Männern, in die Linse.

Ein Künstler, der mit rosa Bällen jongliert, kniet plötzlich in einem Massengrab eines Vernichtungslagers. Es sind Bilder, die einen mit einem optischen Schock daran erinnern, was niemals in Vergessenheit geraten sollte. Die schweren Verbrechen der NS-Zeit, die Szenen aus den Konzentrationslagern, in den Juden massenhaft vernichtet worden.

Jeder hat davon im Geschichtsunterricht gelesen und gehört, kaum einer hat den Film Schindlers Liste nicht gesehen und könnte behaupten, er wüsste nicht, was in den 30er und 40er Jahren in Deutschland passiert ist.

Und dennoch gibt es nach wie vor genügend Menschen, die offene Antennen für diese braune Soße haben und die aus Dummheit oder Gedankenlosigkeit selbst einer Skandal-Rede von Höcke im Jahr 2017 noch zujubeln.

Sie macht Zirkusübungen am Mahnmal und plötzlich steht sie auf einem Berg von Toten.
Sie macht Zirkusübungen am Mahnmal und plötzlich steht sie auf einem Berg von Toten.

Auch wenn soziale Medien oft verschrien sind, das Internet in unserem Zeitalter aufgrund von schnellen, nicht immer bestätigten Infos nicht den besten Ruf genießt: Alle haben die Möglichkeit mit nur ein, zwei Klicks sich das in Erinnerung zu rufen, was nie vergessen werden sollte und sich vor allem nicht wiederholen darf: Die Verbrechen eines Nazi-Regimes.

Mit seiner "Yolocaust"-Seite öffnet Shahak Shapira den Menschen die Augen: Wie sollte man sich an einem Denkmal benehmen? Ist es angebracht, auf "Toten" herumzutanzen, lustig zu posen!? Oder sollte man nicht vielleicht doch einen Moment inne halten und überlegen, welchen Beitrag man selbst dazu leisten kann, um rechtem Gedankengut keinen Raum zu geben.

Die Seite war am Mittwoch teilweise nicht mehr erreichbar, weil sie unter dem große Andrang zusammenbrach.

Doch wer es schaffte, dem wird noch einmal das Holocaust-Mahnmal erklärt: "Ca. 10.000 Menschen besuchen täglich das Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Viele von ihnen springen, skaten, radeln oder posen mit breitem Lächeln auf den 2711 Betonstelen des rund 19.000 m² großen Bauwerks für die Kamera."

Auch wird darauf hingewiesen, dass die Bedeutung des Mahnmals umstritten ist und dass die Betonsteine die Grabsteine der 6 Millionen ermordeten Juden darstellen sollen, die in Massengräbern beerdigt oder zu Asche verbrannt wurden.

Die Jungs hinterließen den völlig gedankenlosen Kommentar "Auf toten Juden rumspringen". Nach der Foto-Montage wird ihnen wohl klar, was die Worte bedeuten.
Die Jungs hinterließen den völlig gedankenlosen Kommentar "Auf toten Juden rumspringen". Nach der Foto-Montage wird ihnen wohl klar, was die Worte bedeuten.

Fotos: Screenshot/Yolocaust

Mann erschlägt Spinne und löst damit Großeinsatz der Polizei aus

Neu

4,9 Promille: Sohn verprügelt im Vollsuff seine Mutter

Neu

GZSZ: Hat Chris doch noch eine Chance bei Sunny?

Neu

In diesen Städten wird weltweit am meisten gevögelt

Neu

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.115
Anzeige

AfD-Politiker klagt gegen seine eigene Fraktion

Neu

Vor Relegation: Fan-Aufmarsch in Wolfsburger Kaufhof

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

7.972
Anzeige

In diesem Haus wurde eine mumifizierte Leiche entdeckt

Neu

Unternehmer erschlägt Oma und Vater im Schrebergarten mit Beil

Neu

Mann stürzt auf Zugspitze 250 Meter in den Tod

Neu

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.629
Anzeige

Vor Pokalfinale: Eintracht-Profi wegen Tattoo suspendiert

Neu

Achtung! Dieses Jobangebot dürft Ihr auf keinen Fall annehmen

4.713

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.035
Anzeige

"will noch b*****" Darum bestellte ein Kebap-Kunde weder Knoblauch noch Zwiebeln

1.675

Wer hat den schönsten? Kendall und Kourtney im "Po-Kontest"

915

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

27.643
Anzeige

Bande aus Dealern und brutalen Islamisten zerschlagen

1.960

Einser-Schülerin fliegt von Schule, weil sie dieses Oberteil trug

3.223

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.921
Anzeige

Bayrischer Lehrer versucht 15-Jährige mit Sado-Maso-Text zu verführen

962

Mann bezahlt Pizza mit Bitcoins für heute rund 20 Millionen Dollar

2.083

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.745
Anzeige

40 Mio. Euro Beute: Geldtransporter auf Autobahn gestoppt und aufgesprengt

3.255

Kinder quälen süße Welpen fast zu Tode. Besitzerin prügelt auf Polizisten ein

9.735

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

24.027
Anzeige

Braut wird kurz nach der Hochzeit beim Dreier erwischt

3.508

Hafturteil gegen Messi bestätigt! Muss er jetzt wirklich ins Gefängnis?

1.506

Mehr als jeder vierte Berliner hat einen Migrationshintergrund

142

Dach stürzt bei Bauarbeiten ein: Mensch schwer verletzt!

2.658

Kommt jetzt die Null-Promille-Grenze für den Männertag?

3.530

Schockierendes Video: Hier prügeln sich zwei Lehrerinnen vor ihren Schülern

883

Weltpremiere auf Deutsch! Lena gelingt die Überraschung des Abends

3.117

Harte Hopp-Kritik: Rangnick hat Geld "mit vollen Händen ausgegeben"

1.470

Europa ruft: Doch wie gut ist die Hertha wirklich?

184

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

2.065

"In welchem Land sind wir hier?" Flüchtlinge winken Zoll aus Lkw zu

10.594

Stark! Bielefelderin bezwingt mit erst 26 den Mount Everest

632

Baby-Alarm! Dieser Pop-Star wird zum ersten Mal Papa

1.341

Neue Haarfarbe, neuer Mann? Sophia Thomalla bändelt wieder an

3.617

Ehekrach bei den Trumps? Melania will einfach nicht Händchenhalten

2.077

Ex-Dynamo-Trainer wird neuer Chef bei St. Pauli

3.220

Nach Terror-Anschlag in Manchester: Polizei nimmt drei Männer fest

807
Update

Er lag tot in einer Kiste! Wer kennt diesen Mann?

8.899

Regionalzug rast gegen Auto: 68-Jähriger schwer verletzt

1.912

Großeinsatz! Tötete ein Betrunkener seine Lebensgefährtin?

2.218

Schwangere Caroline Beil verrät Geschlecht ihres Kindes

2.989

Ende einer Ära: Arminia Bielefeld wechselt Stadionwurst

607

Die Zahlen sprechen für sich: Union kann stolz auf sich sein!

196

Bus stürzt 150 Meter in die Tiefe: Mindestens 20 Menschen sterben!

1.346

Wie wird das Wetter in Sachsen zu Himmelfahrt?

8.823

RB-Sportdirektor Ralf Rangnick ist "mit ganzem Herzen Leipziger"

951

Mann lässt sich neuen Penis transplantieren: Der muss allerdings tätowiert werden

7.731

Fake oder echt? Das hat es mit dem Null-Euro-Schein auf sich

11.859