Gigantischer DNA-Test soll Kindermörder überführen
Top
Nach Kunst-Eklat: Bananensprayer "verarschte" noch weitere Präsidenten
Top
Klasse! Silber und Bronze für deutsche Snowboarderinnen
Top
Besoffen und auf Koks mit Vollgas in Polizei-Auto gerast
Top
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.827
Anzeige
7.839

Immer weniger Teilnehmer bei „Merkel-muss-weg“-Demo

Berlin - Zur dritten Demonstration des rechtspopulistischen Bündnisses "Wir für Berlin [&] Wir für Deutschland" kommen erneut weniger Teilnehmer. Zusammenstöße mit linken Gegendemonstranten bleiben aus.
Etwa 1000 Menschen demonstrierten in Berlin gegen einen Aufmarsch von Rechtspopulisten.
Etwa 1000 Menschen demonstrierten in Berlin gegen einen Aufmarsch von Rechtspopulisten.

Berlin - Rund 1000 Menschen haben am Sonnabend in Berlin gegen einen Aufmarsch von Rechtspopulisten demonstriert. Unter dem Motto "Für ein solidarisches Berlin - gegen rechte Hetze" versammelte sich ein Bündnis linker und bürgerlicher Initiativen und zog vom Alexanderplatz durch die Stadt.

Unter dem Motto "Merkel muss weg" begann eine rechte Demonstration am Hauptbahnhof. Die Demonstranten wollten zum Hauptbahnhof laufen. Die Veranstaltung sollte bis Mitternacht gehen.

Nach Polizeiangaben kamen am Nachmittag etwa 1350 Menschen zusammen. Sie demonstrierten mit fremdenfeindlichen Sprüchen auf Flaggen und T-Shirts gegen die Aufnahme von Flüchtlingen.

Zusammenstöße zwischen den Demonstranten gab es der Polizei zufolge bis zum Nachmittag nicht.

Nach Polizeiangaben kamen am Nachmittag etwa 1350 Menschen zur Demo "Merkel muss weg".
Nach Polizeiangaben kamen am Nachmittag etwa 1350 Menschen zur Demo "Merkel muss weg".

Die Polizei war mit 1700 Beamten im Einsatz, um die Demonstrationsteilnehmer auseinander zu halten, und um die zeitgleich stattfindende Techno-Veranstaltung "Zug der Liebe" mit etwa 10.000 Teilnehmern zu sichern.

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) hatte dazu aufgerufen, "ein sichtbares Zeichen gegen Intoleranz und Ausgrenzung zu setzen".

Müller betonte, nötig sei friedlicher Protest: "Berlin ist eine weltoffene, bunte, tolerante und demokratische Metropole. Das zeigen wir auch den Demonstranten, die diese demokratischen Rechte und die gelebte Vielfalt anderer nicht tolerieren wollen."

Im März waren 3000 Anhänger der rechtspopulistischen Initiativen, darunter auch Gruppen von Neonazis, durch das Regierungsviertel zum Brandenburger Tor gelaufen. Im Mai kamen bei der zweiten derartigen Demonstration nur noch 1800 Menschen.

Die Polizei war mit 1700 Beamten im Einsatz.
Die Polizei war mit 1700 Beamten im Einsatz.

Fotos: dpa, imago

Chinesischen Milliardär gehören nun 9,7 Prozent von Daimler
Top
Holz vor der Hütt'n: Busen-Foto wird für Polizei zum Skandal
Top
Deshalb sprengte sich Attentäter vor US-Botschaft in die Luft
Neu
Hier werden bald Abschiebe-Häftlinge "einziehen"
Neu
Bei Überfall auf Wache fünf Polizisten erschossen
Neu
Bei Netflix werdet ihr für's Serien-Gucken bezahlt, aber es gibt einen Haken
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.025
Anzeige
Feuerwehr muss Schraubschlüssel von Penis runter holen
Neu
Nach schrecklicher Explosion: Nur noch Trümmer und Schock
Neu
"Gib mich die Kirsche": Bolzplatz soll Weltkulturerbe werden
Neu
Unglaublich, wie viel diese 24-Jährige abgenommen hat
Neu
Müssen Obdachlose jetzt für immer auf der Straße leben?
Neu
Berliner Polizisten setzen ihre Dienstwaffen immer öfter ein!
Neu
Mit 100 durch die Stadt: Polizei jagt betrunkenen Blaulicht-Fahrer
1.479
Wohnhausbrand: Für Bewohner kommt die Feuerwehr zu spät
117
Dieter Bohlen zieht über DSDS-Kandidaten her: Jetzt bekommt er die Quittung!
3.640
Sie zog ihm Bierflasche über Nischel, aber jetzt ist alles wieder gut
741
Mädchen (12) von wilden Hunden in Stücke gerissen und gefressen
5.020
Nanette Fabray: Hollywood-Star stirbt im Alter von 97 Jahren!
432
Von Suff-Fahrer getötet: Vater (77) darf seinen Sohn (†45) doch verabschieden!
1.417
Trump verzweifelt: "Ich versuche es bis zum Umfallen zu verstecken"
1.582
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
58
Opa (82) lässt Oma (77) schwer verletzt an Unfallstelle liegen
2.972
Hat GNTM Sarah nun ihre Selbstzweifel überwunden?
141
Frankfurt sagt Ekel-Schulklos endlich den Kampf an
42
Hat sich der Bachelor mit diesem Post längst verraten?
3.560
Outing von Star-DJ Felix Jaehn: "Stehe auch auf Jungs"
1.198
Das Ding wird ein Selbstläufer! Erzgebirger erfinden wärmende Sohlen
3.809
Sportwagen überschlägt sich nach riskantem Überholen: Zwei Schwerverletzte
3.495
Nach Özdemir-Wutrede: Heftige Kritik an AfD
3.439
Massen-Crash auf der A5! Zwei Schwerverletzte und nervige Gaffer
3.090
Update
Deutscher Wanderer stürzt auf Teneriffa in den Tod
3.273
Mädchen (11) steigen aus Schulbus aus: Tot!
12.841
66-jährige Kita-Leiterin zockte 28.000 Euro ab
380
NPD-Politiker auf Satire reingefallen?
4.457
Mann macht Pipi-Pause, dann kracht es
5.125
Keine Lust auf Sex? Diese gefährlichen Krankheiten könnten der Grund sein
7.212
Prozess um "Sex-Sklavin": Angeklagte verurteilt, Richter "erschüttert"
672
Verplappert! Dieser deutsche Hollywood-Star hat heimlich geheiratet
2.924
Filmte Johannas mutmaßlicher Mörder weitere potentielle Opfer?
3.037
Haftstrafen für zwei Männer die 22-Jährigen fast zu Tode schlugen!
3.341
Update
Als Bus-Insassen aus dem Fenster schauen, sehen sie Schreckliches
13.078
Frau will Gleise überqueren und wird von ICE erfasst: Tot
3.472
Kylie Jenner bringt Unternehmer um 1,7 Milliarden Dollar
2.444
Erschossenes Osmanen-Mitglied: Jetzt wird gegen SEK-Beamten ermittelt
1.907
Sensation: Kälbchen kommt für 120.000 Euro unter den Hammer
916
Vermeintlicher Missbrauchsfall in Leipziger Kindergarten: Gibt es überhaupt einen Täter?
2.107
Wer hat hier "Arschloch" gesagt? Eklat im Thüringer Landtag
12.497
Türke lebt 6 Jahre unerlaubt in Deutschland, bis er auffliegt
2.832