Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

TOP

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

NEU

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

NEU

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

NEU

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

NEU
7.814

Immer weniger Teilnehmer bei „Merkel-muss-weg“-Demo

Berlin - Zur dritten Demonstration des rechtspopulistischen Bündnisses "Wir für Berlin [&] Wir für Deutschland" kommen erneut weniger Teilnehmer. Zusammenstöße mit linken Gegendemonstranten bleiben aus.
Etwa 1000 Menschen demonstrierten in Berlin gegen einen Aufmarsch von Rechtspopulisten.
Etwa 1000 Menschen demonstrierten in Berlin gegen einen Aufmarsch von Rechtspopulisten.

Berlin - Rund 1000 Menschen haben am Sonnabend in Berlin gegen einen Aufmarsch von Rechtspopulisten demonstriert. Unter dem Motto "Für ein solidarisches Berlin - gegen rechte Hetze" versammelte sich ein Bündnis linker und bürgerlicher Initiativen und zog vom Alexanderplatz durch die Stadt.

Unter dem Motto "Merkel muss weg" begann eine rechte Demonstration am Hauptbahnhof. Die Demonstranten wollten zum Hauptbahnhof laufen. Die Veranstaltung sollte bis Mitternacht gehen.

Nach Polizeiangaben kamen am Nachmittag etwa 1350 Menschen zusammen. Sie demonstrierten mit fremdenfeindlichen Sprüchen auf Flaggen und T-Shirts gegen die Aufnahme von Flüchtlingen.

Zusammenstöße zwischen den Demonstranten gab es der Polizei zufolge bis zum Nachmittag nicht.

Nach Polizeiangaben kamen am Nachmittag etwa 1350 Menschen zur Demo "Merkel muss weg".
Nach Polizeiangaben kamen am Nachmittag etwa 1350 Menschen zur Demo "Merkel muss weg".

Die Polizei war mit 1700 Beamten im Einsatz, um die Demonstrationsteilnehmer auseinander zu halten, und um die zeitgleich stattfindende Techno-Veranstaltung "Zug der Liebe" mit etwa 10.000 Teilnehmern zu sichern.

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) hatte dazu aufgerufen, "ein sichtbares Zeichen gegen Intoleranz und Ausgrenzung zu setzen".

Müller betonte, nötig sei friedlicher Protest: "Berlin ist eine weltoffene, bunte, tolerante und demokratische Metropole. Das zeigen wir auch den Demonstranten, die diese demokratischen Rechte und die gelebte Vielfalt anderer nicht tolerieren wollen."

Im März waren 3000 Anhänger der rechtspopulistischen Initiativen, darunter auch Gruppen von Neonazis, durch das Regierungsviertel zum Brandenburger Tor gelaufen. Im Mai kamen bei der zweiten derartigen Demonstration nur noch 1800 Menschen.

Die Polizei war mit 1700 Beamten im Einsatz.
Die Polizei war mit 1700 Beamten im Einsatz.

Fotos: dpa, imago

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

NEU

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

NEU

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

NEU

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

NEU

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

1.771

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

1.497

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

1.826

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

1.519

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

1.971

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

5.996

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

785

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

1.271

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

1.637

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

6.185

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

205

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

373

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

1.686

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

2.542

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

1.424

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.105

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

1.521

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

279

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

7.276

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

3.155

Gisela May ist gestorben

3.107

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.356

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

1.814

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

5.333

Was ist das? Tausende rosa Glibber-Kreaturen am Strand entdeckt

3.394

Prozess geht weiter: Lehrer soll Playmate gestalked haben

1.277

21 Jahre nach Hinrichtung: Mann freigesprochen

6.080

4000 Tote! Massengrab mitten in Berlin entdeckt

10.973

RB-Coach Hasenhüttl bestätigt Interesse von Arsenal

3.544

Er lieferte uns einen Megahit, doch jetzt hat er keinen Bock mehr aufs Singen

3.632

Welpe rettet Frauchen vor Vergewaltigung

4.180

Sie können nicht ohne einander: Diese beiden Stars heiraten wieder

7.288

Rentner jagt Marder mit Heißluftpistole und setzt Fassade in Brand 

1.924

Verbrennung dritten Grades! E-Zigarette explodiert in Hosentasche

2.308

Haut und Knochen nach 4 Kindern! Findet Ihr das noch schön?

4.345

Zweites Kind von Mila und Ashton ist da! Und es ist ein...

5.592

Europol warnt: IS-Terroristen planen neue Anschläge in Europa

3.530

Dieser Zettel rührt zu Tränen

8.443

Bus kommt von Straße ab und stürzt in See: 18 Tote

3.096