Kann man hier bald mitten in der Stadt baden gehen?

Die Animation zeigt, wie das Flussbad künftig aussehen könnte.
Die Animation zeigt, wie das Flussbad künftig aussehen könnte.  © Flussbad Berlin e.V.

Berlin – Ein Flussbad mitten in der City könnte schon bald Realität in der Hauptstadt werden. Am Donnerstag stimmte eine große Mehrheit im Abgeordnetenhaus für einen entsprechenden Antrag.

Dieser sieht vor, dass der Senat nun eine Initiative unterstützen, die sie für die Errichtung des Flussbades einsetzt. So sollen die Planungen für das Projekt Flussbad beschleunigt werden.

Es soll am Spreekanal zwischen Fischerinsel und Bode-Museum eingerichtet werden. Dafür müsste an der Stelle der Kanal gesäubert werden. Außerdem bräuchte es Treppen, die zum Wasser führen.

Nach Informationen der B.Z. ist die Umsetzung des Planes aber kompliziert, weil es in die Zuständigkeitsbereiche von Bund, Land und Bezirk fällt.

Allerdings hat der Bund bereits signalisiert, dass er an dem Projekt interessiert ist und eine Entwicklungsförderung von vier Millionen Euro übernommen.

An dieser Stelle soll das Flussbad entstehen. Das blaue markierte Wasser beschreibt den Bereich.
An dieser Stelle soll das Flussbad entstehen. Das blaue markierte Wasser beschreibt den Bereich.  © Flussbad Berlin e.V.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0