Fliegerbombe in Dresden +++ Bei Entschärfung Teil-Explosion! +++ TAG 3: Zahlreiche Flüge gestrichen Top Live So reagieren Anna-Marias Fans auf "Scheiß egal"-Boykott im Radio Neu Hier gibt's sechs Tipps für einen erfolgreichen Fliesenkauf! 3.474 Anzeige Twin-Vergleich mit Meghan Markle wird zur Offenbarung: Das ist alles unecht an Hanna Weig Neu
77

Berlin überzeugt: Gegen Terror besser aufgestellt als vor einem Jahr

Innensenator Andreas Geisel sieht Berlin im Kampf gegen Terror besser aufgestellt als vor einem Jahr.
Berlins Innensenator Andreas Geisel bei der Konstituierenden Sitzung des Innenausschusses des neuen Berliner Abgeordnetenhauses.
Berlins Innensenator Andreas Geisel bei der Konstituierenden Sitzung des Innenausschusses des neuen Berliner Abgeordnetenhauses.

Berlin - Zwölf Monate nach dem islamistischen Terroranschlag in Berlin sieht Innensenator Andreas Geisel (51, SPD) die Sicherheitsbehörden besser positioniert als damals. Der Prozess sei jedoch noch nicht abgeschlossen.

"Wir stehen heute besser da als vor einem Jahr, weil eine ganze Menge geschehen ist innerhalb der Bundes- und Landesbehörden", sagte Geisel der Deutschen Presse-Agentur. "Es gibt eine europaweite Vernetzung und regelmäßige Treffen der Sicherheitsbehörden der großen Städte, um Erfahrungen auszutauschen."

Geisel räumte aber auch ein: "Aber das heißt noch nicht, dass alles gut ist. In einem Jahr sind wir da noch weiter." Daher wolle Berlin das Thema der sogenannten islamistischen Gefährder bei der Innenministerkonferenz am (heutigen) Donnerstag und Freitag in Leipzig erneut ansprechen.

Der Innensenator erläuterte, im Gemeinsamen Terrorismus-Abwehrzentrum gebe es jetzt ein standardisiertes Verfahren zur Einordnung der Gefährder. Verschiedene Täter in anderen Ländern und auch der Berliner Terrorist Anis Amri hätten sich "unislamisch und kriminell" verhalten und trotzdem später im Namen des Islams ihre Taten verübt.

Daher habe die Polizei unter Leitung des Bundeskriminalamtes (BKA) die Indikatoren zur Einstufung der Gefährlichkeit von Verdächtigen geändert.

Rund 700 Menschen werden in Deutschland als Gefährder eingestuft

Im Dezember 2016 richtete Anis Amri auf dem Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz ein Blutbad an.
Im Dezember 2016 richtete Anis Amri auf dem Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz ein Blutbad an.

Zudem gebe es noch eine Akte zu jedem Gefährder. Diese werde elektronisch geführt, so dass die Landeskriminalämter in verschiedenen Bundesländern darauf zugreifen können.

Früher wurden etwa zu Amri zwei Akten in Schriftform in Nordrhein-Westfalen und Berlin geführt und beide seien daher unvollständig gewesen. "Daraus hat man gelernt."

Von wie vielen Gefährdern in Berlin die Polizei derzeit weiß, wollte Geisel nicht sagen. Laut dem BKA wurden zuletzt in ganz Deutschland im Bereich islamistischer Terrorismus rund 700 Menschen als Gefährder eingestuft - also Menschen, denen jederzeit ein Anschlag zugetraut wird.

Nach früheren Angaben hielt sich von diesen etwa die Hälfte in Deutschland auf. In Berlin soll es eine zweistellige Zahl von Gefährdern geben.

Fotos: DPA

Mehrere Verletzte: Junkie läuft mit Baseballschläger und Machete Amok 6.788 Vater soll Baby zu Tode geschüttelt haben und wird trotzdem aus Haft entlassen 1.608
Nach Haftbefehl untergetaucht: Wo steckt Ex-Bundesliga-Profi Marcelinho? 1.889 Er drohte mit Gewalt: SEK nimmt 19-Jährigen fest 625
23-Jähriger ertrinkt vor den Augen seiner Freunde 6.111 Er warf Steine auf die Autobahn: Teenie stellt sich der Polizei 482 Wie wird man eigentlich Genitalherpes wieder los? Anzeige Akt des Bösen: Frau übergießt Freund im Schlaf mit Schwefelsäure 3.662 WhatsApp-Schock: Diese krasse Änderung betrifft so gut wie jeden 27.097 Warum ist es so schwer, diese Fliegerbombe zu entschärfen? 19.546 Schlag gegen gewerbsmäßiger Schleuserei: Bundespolizei nimmt zwei Männer fest 219 Bamf-Skandal weitet sich aus: Auch Stellen in NRW werden überprüft 222 Tür eingetreten und Känguru mitgenommen - Familie total verzweifelt 581 Deutsche Bank in der Krise: Angeblich 10.000 Jobs bedroht 100 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 1.982 Anzeige Wird Asyl-Skandal noch größer? Bamf-Außenstelle in Brandenburg im Fokus 1.790 Nach Diesel-Fahrverbot in Hamburg: Druck auf NRW-Regierung wächst 122 Aktivisten blockieren AfD-Parteizentrale mit gefrorenem Grundgesetz 2.309 WM: Zwanziger, Niersbach und Schmidt müssen vor Gericht 533 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.102 Anzeige 17-Jähriger soll mehrfach kleine Mädchen sexuell belästigt haben 3.022 Endlich ist es offiziell! HSV verpflichtet Christoph Moritz 118 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots Anzeige 4 Maskierte Räuber fesseln Familie und erbeuten Schmuck und Bargeld 274 Schlechtes Omen? Chef des Pannen-Airports BER nach Unfall nur eingeschränkt beweglich 338 Ex-Fußballer Thorsten Legat landet im Käfig 551 Richter lässt Penis-Länge eines Angeklagten vermessen: Er hat einen guten Grund 6.597 Mysteriöser Leichenfund: Vermisste Frau tot aufgefunden 632 Aufruf gegen AfD-Demo in Berlin: Rechte drohen Renate Künast mit Mord und Vergewaltigung 4.018 Verkehrschaos: Vollsperrung und zahlreiche Unfälle auf A5 1.111 Tragischer Unfall: Hund stürzt aus elftem Stockwerk 3.668 Unglaublich: So viel hat diese Frau mit ihrer Geschenktüte von der royalen Hochzeit verdient 4.446 Horror-Crash: Neun Menschen sterben wegen Facebook-Stream 6.787 Wegen wachsendem Antisemitismus in Deutschland: Jüdischer Kongress tagt in Berlin 158 Aus Stadt Essen wird Fasten: Ungarischer Staatssender fällt auf Satire rein 1.321 Männer gehen auf Beamte los: Plötzlich fällt ein Schuss! 3.440 Denisé Kappés zieht nach Tränen-Drama im Internet einen Schlussstrich 3.086 Großes Herz: Maler Gerhard Richter spendet 18 Gemälde für Obdachlose 126 Auf der Flucht erwischt: Polizei fasst Vergewaltiger 713 Aggro-Hund beißt kleinen Jungen (5) ins Gesicht 1.604 Mann schleudert Kleinkind in Waschmaschine: Seine Erklärung ist unglaublich 14.215 Trotz Angst vor Gewalt: Flensburg gegen Cottbus findet statt 4.581 87-Jährige Touristin stürzt ins Wasser und stirbt 3.634 Es wird eng: Bamf in Bremen darf vorerst nicht über Asyl entscheiden 494 Prost! In der Duisburger City darf wieder getrunken werden 124 Suche nach Flug MH370 wird eingestellt: Die 239 Passagiere bleiben verschwunden 3.019 Polizei sucht brutalen Vergewaltiger einer Prostituierten vom Straßenstrich 776 Oma mit Spielzeugpistole verbreitet Schrecken und löst Polizeieinsatz aus 1.354 Dachlatte mit Nägeln! Flüchtling geht auf CDU-Mann los 5.601 In praller Sonne geparkt: Polizei rettet zwei Hunde aus überhitztem Auto! 2.173 Unverhofft kommt oft! Ist das der süßeste Vater aller Zeiten? 3.471