Für ihren Liebsten: Sophia Thomalla zieht zu Loris Karius in die Türkei

Berlin/Istanbul - Liebe auf Distanz, kann das gut gehen? Sophia Thomalla (29) will sich den Fernbeziehungs-Frust nicht länger antun – und zieht zu ihrem Liebsten, dem Goalie Loris Karius (25), von Berlin nach Istanbul.

Sophia Thomalla (29) steht ganz offen zu ihrer Liebe zu Loris Karius (25).
Sophia Thomalla (29) steht ganz offen zu ihrer Liebe zu Loris Karius (25).

Das plauderte das Tattoo-Model nun im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung aus: "Loris kann wegen des Trainings und der Spiele kaum nach Deutschland kommen. Da muss ich als Spielerfrau Abstriche machen", gab sie im Interview preis.

Ob es ihr wohl in der Metropole am Bosporus gefällt? "Die Türkei ist wunderschön, tolle Restaurants, nette Menschen", schwärmte die Beauty. Nur die fehlende Pressefreiheit irritiere sie.

Zurzeit hat die gebürtige Berlinerin ihr Lager in der Stadtwohnung ihres Partners aufgeschlagen, bis das Paar ein gemeinsames Liebesnest gefunden hat.

Ihre Bleibe in Berlin werde sie aber behalten. Geplant sei ein einjähriger Aufenthalt in der türkischen Hauptstadt. "Es kommt darauf an, wie lange Loris hier spielt", verriet die Ex von Gavin Rossdale (53).

Randnotiz: Loris Karius, der eigentlich für den FC Liverpool im Kasten steht, wurde für zwei Jahre von den Reds an den Erstligisten Besiktas Istanbul ausgeliehen. Eigentlich bis 2020, doch der Torhüter ist in den vergangenen elf Monaten rasend in das sportliche Abseits geraten (TAG24 berichtete).

Auch Sophia Thomallas Mutter, die Schauspielerin Simone Thomalla (53), ist kein Freund von Fernbeziehungen. Ihr langjähriger Partner, der Profi-Handballer Silvio Heinevetter (34) wechselt zur Saison 2020 von der Hauptstadt in die Provinz, genauer: von den Füchsen Berlin zum Bundesliga-Rivalen MT Melsungen (TAG24 berichtete). Erst kürzlich beklagte die Schauspielerin den berufsbedingten Ortswechsel ihres Schatzes (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0