Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof beendet: Frau gerettet, Täter wird reanimiert Top Update Beihilfe zum Mord in 256 Fällen: Jetzt wird Mounir el Motassadeq abgeschoben! Neu Schwangere Meghan: Bringt sie mit dieser Reise ihr Baby in Gefahr? Neu Olivia Jones' Vorschlag: Dahin sollte Micaela Schäfers dritte Brust! Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 5.309 Anzeige
397

Mehr Polizei beim Karneval der Kulturen, aber nicht wegen Terrorgefahr

Gedränge gefährlicher als Terror: Erhöhte Polizeipräsenz beim KdK in Berlin-Kreuzberg

Die Gefahr durch Terroristen ist bei Großveranstaltungen weiter akut. Beim Karneval der Kulturen in Berlin beschäftigt die Polizei auch ein anderes Problem.

Berlin - Wie schon im letzten Jahr, ist die Berliner Polizei beim diesjährigen Karneval der Kulturen wieder mit mehr Beamten im Einsatz - allerdings nicht nur wegen einer möglichen Terrorgefahr, sondern vor allem wegen der vielen Besucher in Kreuzberg.

Beim Karneval der Kulturen werden wieder hunderttausende Besucher erwartet.
Beim Karneval der Kulturen werden wieder hunderttausende Besucher erwartet.

Das teilte die Polizei der Deutschen Presse-Agentur mit. "Der Veranstalter hat auf Empfehlung der Polizei ein Räumungskonzept erarbeitet, welches im Krisenfall auch mit der Unterstützung von Polizeikräften umgesetzt werden muss."

Die hohen Besucherzahlen bei dem Umzug mit 4000 Teilnehmern in 68 Gruppen am Pfingstsonntag würden es nötig machen, geeignete Fluchtflächen vorzuhalten, erklärte die Polizei. "Bereits ungefährliche Impulse (beispielsweise lauter Knall durch Silvesterböller) können Fluchtreflexe auslösen, die dann in eine Panik münden könnten."

Daher werde beobachtet, wie voll die gesamte Umgebung der Strecke von der Yorckstraße zum Hermannplatz werde. "Eine Überfüllung soll verhindert werden." Das Sicherheitskonzept sei daher überarbeitet worden.

Die Veranstalter hatten angekündigt, sobald bei dem Umzug 75 Prozent der Kapazität erreicht sei - rechnerisch seien das zwei Menschen pro Quadratmeter - sollten je nach Lage einzelne Zugangsstraßen gesperrt werden.

Mit Tanz, Musik und schrillen Kostümen setzen Menschen ein Zeichen für mehr Weltoffenheit und gegen Rassismus.
Mit Tanz, Musik und schrillen Kostümen setzen Menschen ein Zeichen für mehr Weltoffenheit und gegen Rassismus.

Gegen Amokfahrten oder Terroranschläge mit Lastwagen will die Polizei aber auch gerüstet sein. Vorgesehen seien Sperren auf den Zufahrtsstraßen zu dem Umzug und dem Straßenfest in Kreuzberg. "Fahrzeuge der Polizei und mit Wasser gefüllte technische Sperren werden dafür vorbereitet."

Die Polizei hatte extra für solche Anlässe große, faltbare Kunststoffbehälter gekauft. Sie sehen aus wie große Würfel mit einer Kantenlänge von mehr als einem Meter und sind mit mehr als tausend Litern Wasser gefüllt. Nebeneinander gestellt sollen die tonnenschweren Wasserwürfel das Durchbrechen von LKWs verhindern. Gefüllt werden sie erst vor Ort mit Wasser aus Hydranten.

Der "Karneval der Kulturen" beginnt als Straßenfest mit Buden und Essständen in Kreuzberg bereits am Freitag. Zehntausende Besucher werden im Gebiet um die Zossener Straße erwartet. Am Mittag des Pfingstsonntags startet die eigentliche Multikulti-Parade durch Kreuzberg.

Fotos: DPA

Zu viel PS: Autofahrer verunglückt beim Überholen tödlich Neu "Wenn mich ein Neger anhustet": AfD will Wolfgang Gedeon loswerden Neu Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.422 Anzeige Vor drei Tagen getürmt: Wo ist der mutmaßliche Straftäter von Gerbstedt? Neu AfD gibt Chemnitz Schuld am Wahlergebnis in Bayern Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 6.529 Anzeige Ließ ein Mann seine 17-jährige Freundin von einem Kumpel vergewaltigen? Neu Räuber-Trio tritt und schlägt Obdachlosen! Zwei Täter sind erst 14 und 15 Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 4.754 Anzeige Doppel-Olympiasiegerin Dahlmeier zu schwach: Lange Biathlon-Pause Neu BVB wollte ihn: Darum hat sich Dilrosun für Hertha entschieden Neu Mann seit August spurlos verschwunden: Wer weiß, wo Frank Z. steckt? Neu Spenden für guten Zweck: Mitmachen und Traumreise gewinnen! Anzeige Wegen Kriminalität: Deutschlands Hochstapler Nummer 1 Gert Postel sagt Tschüss Neu Propeller-Flugzeug zerfetzt Mutter und zwei Kinder, doch der Pilot schweigt Neu
20 Jahre mit derselben Frau verheiratet: Lauterbach und Ochsenknecht Neu Teure Schnappschüsse! Polizei erwischt fast 1000 Raser in nur vier Stunden Neu Brenzlige Lage: Modernisierung der Berliner Feuerwehr dauert Jahre! Neu Nach Natobi-Trennung: "Love Island"-Beauty Sabi gibt Tobi den Laufpass Neu
Nach Lungen-OP bei Niki Lauda: Neues Update über Gesundheitszustand Neu Nach Messerangriff in Ravensburg: Mahnwache abgesagt! 2.051 Motorradtour bei schönem Wetter endet für viele Biker mit dem Tod 1.707 Razzia bei Opel wegen Diesel-Fahrzeugen 882 Schicksalsspiel? Löw braucht gegen Frankreich dringend ein Erfolgserlebnis! 991 Berufswechsel? Wird der Grüne Boris Palmer der neue Jan Böhmermann? 484 Frau auf offener Straße grausam erstochen: Ehemann gesteht Bluttat 1.201 Update "Wer denn sonst?" CDU-Politiker stellen sich hinter Merkel 611 Mensch bei Wohnungsbrand tot aufgefunden 1.095 Update "Es war einfach unerträglich": Presse-Echo zur Bayernwahl 2.147 Fußgänger (29) musste sterben: Wegen eines illegalen Autorennens? 121 Ariana Grande löst Verlobung: Ist der Tod ihres Ex-Freundes schuld? 1.188 Offiziell: CSU-Vorstand einstimmig für Söder als Ministerpräsident 333 WM-Affäre: Gericht entlastet Niersbach, Zwanziger und Schmidt 280 Isabell Horn im Pärchen-Urlaub mit Freund, doch sie kann nur an eins denken 854 Schiedsrichter bricht während Spiel auf Platz zusammen und stirbt 1.795 Unglaublich! Kita in Reichen-Viertel wirbt mit wenig Ausländern 1.387 9 Jahre Haft! Ex-Freundin und 'Nebenbuhler' mit Döner-Messer niedergestochen 757 RWE-Mitarbeiter blockieren eigenen Konzern 217 Jetzt platzt ihm der Kragen! Jens Büchner rastet auf Facebook aus 17.612 AfD-Chef Gauland: Noch zu früh zum Regieren 1.145 Kimmich sieht schwarz für Nationalmannschaft: "Schwerwiegendes Problem" 1.714 Schafbock schlägt auf Tennisplatz auf 655 Auch Menschen können erkranken! Gefährliche Keime in toten Schweinen gefunden 906 Bundesstraße nach tödlichem Horror-Crash gesperrt 4.270 CDU-Vize erklärt, wer der wahre Gegner der Union ist 1.258 Kretschmann schickt Grüße an seine Grünen in Bayern: Großartiges Ergebnis 29 Krass verändert: Erkennt Ihr die Stars auf diesen Throwback-Fotos? 1.512 Heftiger Crash am Bodensee: Interregio-Express rammt Sattelzug 2.838 Palast bestätigt! Harry und Meghan erwarten ein Baby 7.943 Dumm gelaufen: 40-Jähriger kommt wegen zwei Euro in den Knast 2.476