Nach TV-Rauswurf bei "The Taste": Désirée Nick spricht Klartext

Ihr schwarzer Humor war laut Désirée Nick nicht der Grund für ihr Ausscheiden.
Ihr schwarzer Humor war laut Désirée Nick nicht der Grund für ihr Ausscheiden.  © DPA

Berlin - Am Sonntagabend flimmerte die erste Promi-Ausgabe der Koch-Show "The Taste" über die Bildschirme.

Neben bekannten TV-Gesichtern wie Oliver Pocher und Patrick Lindner, war auch Läster-Queen Désirée Nick mit dabei.

Diese soll der Profi-Köchin Cornelia Poletto den Wettkampf mit ihren gewohnt bissigen Sprüchen etwas schwieriger gemacht haben, TAG24 berichtete.

Daraufhin musste sie die Sendung verlassen, worüber am Montag mehrere Medien berichteten.

Nun äußerte sich Nick auf ihrer Facebook-Seite selbst zu den Ereignissen der Show und sagt: "Ich bin nicht bei 'The Taste' rausgeflogen."

Das Team von Désirée Nick (r): Poletto (m) und Lindner (l).
Das Team von Désirée Nick (r): Poletto (m) und Lindner (l).

Genau genommen sei die Grande Dame mit drei weiteren Kandidaten in Runde eins verabschiedet worden, denn so seien die Spielregeln der Sendung.

"Ganz klar, das ein gelernter Koch die bevorzugte Wahl einer Starköchin ist, wenn sie gewinnen will", so Nick weiter und rechtfertig ihr Ausscheiden aus der Show.

Ihre Sticheleien gegen ihre Team-Kollegin seien nur für die nötige Unterhaltung gewesen. "Ich habe mich mit Patrik und Cornelia P. bestens verstanden", schrieb sie weiter. Demnächst wollen die drei sogar bei der Berlinerin kochen.

"Seid froh, dass ich das Salz in der Suppe war!", endet sie ihr Statement - natürlich mit Großbuchstaben...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0