Frisiertes E-Bike überholt die Polizei

Dieses Foto mit dem frisierten E-Bike veröffentlichte die Polizei am Freitagabend auf Facebook.
Dieses Foto mit dem frisierten E-Bike veröffentlichte die Polizei am Freitagabend auf Facebook.

Berlin - Als die Polizeistreife am Freitag in Köpenick unterwegs war schauten die Beamten bestimmt nicht schlecht, als ein Radfahrer sie mit rund 45 Stundenkilometern überholte.

Dafür musste das Radfahrer nicht einmal in die Pedale treten. Die Beamten wurden stutzig und und schauten sich das Rad etwas genauer an. Dabei stellten die Polizisten fest, dass das Fahrrad frisiert worden war.

Offenbar hatte der Besitzer sich selbst ein sogenanntes "E-Bike" gebastelt, das so schnell war, wie ein Roller. Da E-Bikes motorisierte Fahrzeuge sind, müssen sie sowohl technische, als auch versicherungsrechtliche Voraussetzungen erfüllen.

Das war hier jedoch nicht der Fall. Kurzerhand wurde das Fahrrad von den Beamten sichergestellt. Das Foto dazu veröffentlichten sie auf der Facebook-Seite.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0