Wegen Brandanschlag auf die Deutsche Bahn: Neonazis verpassen Demo

Top

Nach Streit: Mann sticht 53-Jährigen nieder

Top

Mehrere Verstöße: Polizeieinsatz bei Bandidos-Treffen

Top

Nacht des Grauens: Zwei Tote bei Schüssen auf Polizisten in drei Städten

Neu
6.592

Hier regiert die AfD schon mit

Die AfD ist auf kommunaler Ebene als Regierungspartei eingesickert. #Berlin
Spandaus Bezirksstadtrat Andreas Otti (AfD) in seinem Büro in Berlin.
Spandaus Bezirksstadtrat Andreas Otti (AfD) in seinem Büro in Berlin.

Berlin – Naturschutz, Immobilien, Ordnungsamt: In der Hauptstadt haben auf Bezirksebene nun auch AfD-Leute das Sagen. Die Protestpartei will beweisen, dass sie regieren kann. Ob das gelingt, ist offen.

Franz Josef Strauß schaut ernst. Was würde der einstige CSU-Übervater wohl dazu sagen, dass sein Konterfei die Wand ausgerechnet diesen ansonsten eher schmucklosen Büros im Bezirksamt Berlin-Spandau ziert?

Unter dem Bild steht der Schreibtisch von Andreas Otti, dem Bezirksstadtrat für Liegenschaftsmanagement, Umwelt- und Naturschutz. "Strauß war mein politisches Vorbild", sagt der 48-Jährige. "Seinetwegen bin ich in die CSU eingetreten." Inzwischen ist Otti nicht mehr in Bayern in der CSU, sondern als Neu-Berliner in der AfD.

In der Hauptstadt gehört er zu der Handvoll gewählter AfD-Politiker, die auf kommunaler Ebene mitregieren - ein bundesweites Novum. Bei der Wahl am 18. September schaffte die AfD nicht nur den Sprung ins Abgeordnetenhaus, sondern auch in alle zwölf Bezirksparlamente.

In sieben Bezirken vom Ausmaß mittlererer Großstädte stellt sie je einen von vier Stadträten. Das sind Kommunalpolitiker, die im Bezirksamt exekutive Funktionen vergleichbar derer von Bürgermeistern haben, Verantwortung für viele Mitarbeiter und Millionenetats tragen.

AfD-Abgeordneter Georg Pazderski ist überzeugt, dass seine Partei auf kommunaler Ebene ihre Regierungsfähigkeit unter Beweis stellen wird.
AfD-Abgeordneter Georg Pazderski ist überzeugt, dass seine Partei auf kommunaler Ebene ihre Regierungsfähigkeit unter Beweis stellen wird.

"Die AfD ist auf kommunaler Ebene als Entscheider in das Regierungssystem eingesickert", sagt der Politikwissenschaftler Stephan Bröchler.

"Gewählt wurden eher mehrheitsfähige Kandidaten, weil man im Bezirksamt als kollegialem Gremium zusammenarbeiten muss", analysiert Politologe Bröchler von der Humboldt-Universität.

"Was auffällt ist, dass die fraglichen Stadträte keine strategischen Aufgaben haben." Manche Strategen halten Naturschutz, Gesundheit, Ordnungsangelegenheiten oder Bürgerdienste, um die sich nun AfD-Politiker kümmern, für weniger bedeutsam als Finanzen oder Personal.

Auch AfD-Sprecher Ronald Gläser sieht solche Ansätze: So sei der AfD-Stadtrat in Lichtenberg, Ex-BND-Mitarbeiter Frank Elischewski, zum "Frühstücksdirektor disqualifiziert" worden. "Er ist für das Abschleppen nicht mehr zugelassener Pkws zuständig."

Neuköllns Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hatte bisher keine Probleme in der Zusammenarbeit mit AfD-Politikern.
Neuköllns Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hatte bisher keine Probleme in der Zusammenarbeit mit AfD-Politikern.

Der Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick, Oliver Igel (SPD), hält dagegen. "Es gibt keine "unwichtigen" Ämter." In seinem Bezirk sei alles fair aufgeteilt worden.

"Warum sollten sich die AfD-Stadträte mit "kleinen" Ämtern langweilen und nichts zu tun bekommen, die Freizeit genießen, während andere Stadträte Doppelarbeit leisten sollen?"

Und: "Die Zusammenarbeit läuft an der Sache orientiert und nicht besonders auffällig." Schließlich hätten alle Mitglieder des Bezirksamts den Eid geleistet, die Gesetze umzusetzen. Auch Neuköllns Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) schätzt das so ein. "Bislang gibt es keine Probleme", sagt sie. "Die gewählten AfD-Leute müssen jetzt beweisen, ob sie der Verantwortung gewachsen sind."

Das würde wohl auch AfD-Mann Otti so unterschreiben. "Wir müssen unbedingt sachlich arbeiten. Es geht nicht um Weltpolitik, sondern um unseren geliebten Bezirk Spandau", sagt der Stadtrat, der bis vor kurzem als Luftwaffenoffizier auch auf internationaler Ebene tätig war.

Ob Berlin tatsächlich "Aushängeschild für die Regierungs- und Leistungsfähigkeit der AfD" wird, wie es Parteichef Georg Pazderski vor der Wahl angekündigt hatte, wird sich in den kommenden Monaten und Jahren zeigen.

Fotos: DPA

Dürfen bald alle Menschen mit Behinderung wählen gehen?

Neu

Ferienfreizeit endet für 20 Kinder im Krankenhaus

Neu

Frankfurter Porno-Star packt aus! So läuft das Geschäft wirklich

Neu

Shitstorm! Geht Verona Pooth zu weit?

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

49.174
Anzeige

Auch dieses Festival versinkt im Starkregen

2.795

Heftiger Unfall! 77-Jähriger rammt drei Autos und einen Lkw

340

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

4.536
Anzeige

23 Tote bei Bahnunglück in Indien

807

Männer rasten aus und verprügeln eigenen Onkel mit Dachlatte

342

Wegen Schnapsleichen: Deshalb gibt's die Wasserhäuschen

315

Tag24 sucht genau Dich!

47.473
Anzeige

Schalke schlägt RB zum Saisonauftakt! Pfiffe gegen Timo Werner

1.866

Tödlicher Kreuzungscrash! Drei Menschen sterben bei tragischem Unfall

8.740

Parkhaus entschuldigt sich, nachdem Autos in der Luft hängen

3.202

Steht wirklich nur Merkel zur Wahl?

3.346

Ups, wie ist das denn passiert?

4.591

Offenbachs Erstklässler zu dick, und Deutsch können sie auch nicht

363

Noch immer Lebensgefahr! Zog hier wirklich ein Tornado drüber?

3.712

Was bringt diese YouTuberin hier so zum Weinen?

646

Merkel holte sich ihr "Wissen" bei der Bild

3.771

Teenager bittet Geschäftsmann um Rat: Dieser reagiert total unverschämt

3.743

Dicker Bauch schuld an kleinem Penis! So wird er wieder richtig groß

13.660

Darum sind Maite Kelly und Roland Kaiser besser als Helene Fischer

12.695

Der Pfandsammler baut am nächsten Projekt

1.838

Warnung an Touristen! Unwetter sorgt in Tschechien für Chaos

5.167

Erstaunlich! So beeinflussen Tattoos die Schweißproduktion

5.768

Innensenator beschimpft Neonazis als "Arschlöcher"

871

Tuckig und untreu: Sind wirklich alle Schwulen so?

2.264

Hier wird der Erfurter Vergewaltiger von der Polizei zum Haftrichter gebracht

2.508

Schock: Erdogan lässt Deutschen in Spanien-Urlaub festnehmen! Wie ist das möglich?!

7.617

Nach Leichenfund! Polizei sucht diesen gewaltbereiten Mann

4.177

Nach Prügel-Attacke auf Fan: Kollegah soll zahlen!

2.180

Schnauze voll! Frau stoppt Zug wegen betrunkenen Fans

3.442

"Fett und hässlich": So böse wird Ingo beleidigt, doch er schlägt zurück

9.104

Deswegen wird die A4 am Abend für zwei Stunden vollgesperrt

14.264

Verrät uns dieses Bild, wie es bei Bachelorette Jessi und David weitergeht?

5.284

94-jähriger baut Pool für Nachbarskinder: Sein Grund ist bedrückend

7.509

Brandanschlag auf Bahnanlagen! Hier geht gerade nichts mehr

6.356

Mann rastet komplett aus und geht mit Kettensäge auf Autos los

1.884

Leiche im Garten: Das ergab die Obduktion

1.781

Nach Zoff mit muslimischen Badegästen: Förderverein schreibt Brief an Saudi Arabien

6.304

Mitarbeiterin muss als Strafe 100 Kniebeuge machen und stirbt

20.390

Emotionales Geständnis von Sara Kulka: War ihr Leben eine einzige Lüge?

3.671

Doch kein Krebs durch Verbranntes? Forscher entdecken Sensation

10.037

Shitstorm nach Verlobung! Doch vielleicht hat diese Frau es auch verdient...

4.264

Erschossen Rocker den Familienvater vor den Augen seiner Tochter (2)?

9.307

Fahrer kracht in Einkaufszentrum: Mehrere Verletzte, darunter ein Baby

2.541

Thüringer niest: Jetzt ist sein Auto Schrott

1.469

Warum tut sie das? Katzenberger verarscht schon wieder ihre Fans

11.173

Freier im Glück? Mit diesem "GNTM"-Model wurde er jetzt erwischt

2.375

Abgedeckte Dächer, zerschlagene Scheiben: heftiges Unwetter sorgt für Chaos

14.721

Grausame Verstümmelung! Mann schneidet Freundin Nippel mit Schere ab

9.207

Fußgänger erst auf Fahrbahn geschleudert und von Auto überrollt

3.088

Trumps Chefstratege nach seinem Abgang: "Diese Präsidentschaft ist vorbei"

2.367