Warnung! Diese Champignons von Aldi solltet Ihr eventuell zurückgeben

Neu

25 Männer wollen sie vergewaltigen, aber damit haben sie nicht gerechnet...

Neu

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.851
Anzeige

Kurden-Fahne gehisst: Überfall auf irakisches Konsulat

Neu
6.791

Hier regiert die AfD schon mit

Die AfD ist auf kommunaler Ebene als Regierungspartei eingesickert. #Berlin
Spandaus Bezirksstadtrat Andreas Otti (AfD) in seinem Büro in Berlin.
Spandaus Bezirksstadtrat Andreas Otti (AfD) in seinem Büro in Berlin.

Berlin – Naturschutz, Immobilien, Ordnungsamt: In der Hauptstadt haben auf Bezirksebene nun auch AfD-Leute das Sagen. Die Protestpartei will beweisen, dass sie regieren kann. Ob das gelingt, ist offen.

Franz Josef Strauß schaut ernst. Was würde der einstige CSU-Übervater wohl dazu sagen, dass sein Konterfei die Wand ausgerechnet diesen ansonsten eher schmucklosen Büros im Bezirksamt Berlin-Spandau ziert?

Unter dem Bild steht der Schreibtisch von Andreas Otti, dem Bezirksstadtrat für Liegenschaftsmanagement, Umwelt- und Naturschutz. "Strauß war mein politisches Vorbild", sagt der 48-Jährige. "Seinetwegen bin ich in die CSU eingetreten." Inzwischen ist Otti nicht mehr in Bayern in der CSU, sondern als Neu-Berliner in der AfD.

In der Hauptstadt gehört er zu der Handvoll gewählter AfD-Politiker, die auf kommunaler Ebene mitregieren - ein bundesweites Novum. Bei der Wahl am 18. September schaffte die AfD nicht nur den Sprung ins Abgeordnetenhaus, sondern auch in alle zwölf Bezirksparlamente.

In sieben Bezirken vom Ausmaß mittlererer Großstädte stellt sie je einen von vier Stadträten. Das sind Kommunalpolitiker, die im Bezirksamt exekutive Funktionen vergleichbar derer von Bürgermeistern haben, Verantwortung für viele Mitarbeiter und Millionenetats tragen.

AfD-Abgeordneter Georg Pazderski ist überzeugt, dass seine Partei auf kommunaler Ebene ihre Regierungsfähigkeit unter Beweis stellen wird.
AfD-Abgeordneter Georg Pazderski ist überzeugt, dass seine Partei auf kommunaler Ebene ihre Regierungsfähigkeit unter Beweis stellen wird.

"Die AfD ist auf kommunaler Ebene als Entscheider in das Regierungssystem eingesickert", sagt der Politikwissenschaftler Stephan Bröchler.

"Gewählt wurden eher mehrheitsfähige Kandidaten, weil man im Bezirksamt als kollegialem Gremium zusammenarbeiten muss", analysiert Politologe Bröchler von der Humboldt-Universität.

"Was auffällt ist, dass die fraglichen Stadträte keine strategischen Aufgaben haben." Manche Strategen halten Naturschutz, Gesundheit, Ordnungsangelegenheiten oder Bürgerdienste, um die sich nun AfD-Politiker kümmern, für weniger bedeutsam als Finanzen oder Personal.

Auch AfD-Sprecher Ronald Gläser sieht solche Ansätze: So sei der AfD-Stadtrat in Lichtenberg, Ex-BND-Mitarbeiter Frank Elischewski, zum "Frühstücksdirektor disqualifiziert" worden. "Er ist für das Abschleppen nicht mehr zugelassener Pkws zuständig."

Neuköllns Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hatte bisher keine Probleme in der Zusammenarbeit mit AfD-Politikern.
Neuköllns Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hatte bisher keine Probleme in der Zusammenarbeit mit AfD-Politikern.

Der Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick, Oliver Igel (SPD), hält dagegen. "Es gibt keine "unwichtigen" Ämter." In seinem Bezirk sei alles fair aufgeteilt worden.

"Warum sollten sich die AfD-Stadträte mit "kleinen" Ämtern langweilen und nichts zu tun bekommen, die Freizeit genießen, während andere Stadträte Doppelarbeit leisten sollen?"

Und: "Die Zusammenarbeit läuft an der Sache orientiert und nicht besonders auffällig." Schließlich hätten alle Mitglieder des Bezirksamts den Eid geleistet, die Gesetze umzusetzen. Auch Neuköllns Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) schätzt das so ein. "Bislang gibt es keine Probleme", sagt sie. "Die gewählten AfD-Leute müssen jetzt beweisen, ob sie der Verantwortung gewachsen sind."

Das würde wohl auch AfD-Mann Otti so unterschreiben. "Wir müssen unbedingt sachlich arbeiten. Es geht nicht um Weltpolitik, sondern um unseren geliebten Bezirk Spandau", sagt der Stadtrat, der bis vor kurzem als Luftwaffenoffizier auch auf internationaler Ebene tätig war.

Ob Berlin tatsächlich "Aushängeschild für die Regierungs- und Leistungsfähigkeit der AfD" wird, wie es Parteichef Georg Pazderski vor der Wahl angekündigt hatte, wird sich in den kommenden Monaten und Jahren zeigen.

Fotos: DPA

Sekt statt Champagner - Gast verklagt Airline wegen Getränkeservice

Neu

Auf dem Weg zu Wahl-Veranstaltung: Fünf Tote bei Helikopter-Absturz

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

72.687
Anzeige

Fast 60.000 Euro im Jahr! Ihre Füße erfüllen spezielle Wünsche

Neu

Er ließ die Berliner Mauer bauen: Geheime Dokumente von Walter Ulbricht unterm Hammer

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

16.706
Anzeige

Binden-Werbung zeigt drastische Bilder und spaltet das Netz

Neu

Der Baum hatte eingeschlagen! Dieser VW Bus rollt trotzdem weiter

Neu

Tote Frau im Neckar: Verdächtiger festgenommen

Neu

Oralsex für Kinder, ist das nicht etwas zu früh?

Neu

Dildos und Penis-Kerzen! Lehrerin schmeißt Sextoy-Party im Klassenzimmer

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

13.895
Anzeige

Im sterben liegender Passant nach Unfall auf Straße bestohlen

Neu

So sieht Kinderstar "Matilda" jetzt aus

1.178

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.835
Anzeige

Er hat den kleinsten Penis und macht jetzt Werbung damit

1.686

Entlaufener Wolf in Lebendfalle gefangen

667

So erklären sich Janni und Peer ihr "Schreibaby"

949

Razzia! Ermittler sprengen Kinderpornoring: 108 Festnahmen

1.082

Paukenschlag! Spanien kündigt Absetzung der Regierung und Neuwahlen an

1.248

Das Monster vom Horbachsee: Terrorfisch attackiert Tiere

1.315

Für Brandenburg hat der Flughagen Tegel keine Zukunft

72

Sexismus in der Politik? Diese Frauen wurden beleidigt und verhöhnt

519

Micaela Schäfer vernascht Busenfreundin im sexy Clip

1.765

Dieses bizarre Internetspiel versetzt Eltern in Angst und Schrecken

1.449

Müssen Schüler hier bald ihre Klassenräume selbst putzen?

1.016

Mann will ausparken und demoliert sieben Autos!

1.493

Zeitumstellung! Was ihr dieses Jahr wieder wissen müsst

12.226

Messerattacke in München: SEK nimmt Tatverdächtigen fest

3.155

Mann wird brutal ins Gleisbett geprügelt

2.547

Betrunken und schwer verletzt, trotzdem fängt Autofahrerin an zu pöbeln

1.172

Für diese Aktion werden Deutschlands Ultras Helene Fischer lieben

3.126

Mann taucht aus dem Wasser auf und wird durch "Köpfer" getötet

14.773

Er hielt ihr den Mund zu: 26-Jährige beisst Angreifer in die Hand

2.692

Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

6.005

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

1.086

Zurück am GZSZ-Set: Ist Lea nach einer Woche schon wieder urlaubsreif?

2.386

Suff-Fahrer crasht in mehrere Bäume und greift Rettungskräfte an

2.347

Endlich einen Titel! Schalker Fans für Fußball-Spruch des Jahres geehrt

2.039

Frontalcrash: 24-jähriger rast sich zu Tode

2.712

Zweijähriger wird von Ikea-Kommode erschlagen

4.751

Schrecklich! Katze mit Stromschlägen gefoltert

2.134

Parteien erleben Mitglieder-Boom wegen AfD und Donald Trump

1.694
Update

Behörde besorgt: Medikamente belasten unser Trinkwasser

991

Lewis Hamilton lobt Angela Merkels Flüchtlings-Politik

1.098

Sie lagen Arm in Arm tot im Nationalpark: Mann bringt seine Freundin und sich selbst um

6.870

Wurde er Opfer von Sicherheitskräften? Aktivist tot aufgefunden

2.062

Vom Vater geschlagen und ins Heim gesteckt! So kämpft eine Mutter um ihre Tochter

2.841

Schwerstarbeit für Feuerwehr: Tesla hört nach Unfall nicht auf zu brennen

7.591

Air-Berlin-Kunden aufgepasst! Hier gibt es günstige Rückflügtickets

400

V-Mann soll schon Monate vor dem Berlin-Anschlag enttarnt worden sein

986

Der Cousin von RB-Star Naby Keita will in der Oberliga durchstarten

743

Grausamer Fund! Mann entdeckt Wasserleiche bei Spaziergang

6.778

Arzt weist Hochschwangere ab! Aber dann verliert sie ihr Baby auf dem Weg in andere Klinik

10.371

WM-Affäre kostet den DFB "nur" 19,2 Millionen Euro

654