In diesen Kiezen solltet ihr jetzt nicht mehr in der zweiten Reihe parken

Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes lasst einen BMW abschleppen (Archivfoto).
Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes lasst einen BMW abschleppen (Archivfoto).  © DPA

Berlin – In den kommenden Tagen solltet ihr es euch zwei Mal überlegen, ob Ihr in der zweiten Reihe parkt, um mal schnell was zu erledigen.

Polizei und Ordnungsamt blasen nämlich mal wieder zu einer groß angelegte Jagt auf Falschparker.

Mit umfangreichen Kontrollen wollen die Berliner Polizei und die Ordnungsämter in dieser Woche gegen Falschparker auf Busspuren und Radwegen vorgehen.

Bis Freitag konzentrieren sich die Behörden dabei auf die Innenstadtbezirke Pankow, Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte, Tempelhof-Schöneberg, Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Für die Kontrollen wurden bestimmte Straßen ausgewählt, in denen Autofahrer besonders häufig die Busspuren und Radwege blockieren, weil sie dort parken oder in zweiter Reihe halten. Bei einer ähnlichen Aktion im Juni wurden 3570 Parkverstöße festgestellt und 177 Autos abgeschleppt.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0