Letzter Post auf Deutsch: Großes Rätsel um Chester Benningtons Instagram-Foto

Fans rätseln: Was hat es mit diesem Post von Chester Bennington auf sich?
Fans rätseln: Was hat es mit diesem Post von Chester Bennington auf sich?

Los Angeles/Berlin - Noch immer ist die Welt schockiert von den aktuellen Nachrichten über Linkin-Park-Frontmann Chester Bennington. Der Sänger hat sich am Donnerstag mit gerade 41 Jahren in seinem Haus erhängt, wie TAG24 berichtete.

Nun rätseln Fans, ob zwischen der Tat und einem seiner letzten Posts, der auf deutsch den Instagram-Account des Linkin Park-Sängers ziert, eventuell ein Zusammenhang besteht.

Auf Benningtons Instagram-Account sind die Worte "heimlich Treu" in einem Post zu lesen. Da das Foto nicht lange vor seinem Tod hochgeladen wurde, fragen sich nun viele Fans: Hat Chester seinen Tod angekündigt?

Benningtons bester Freund Chris Cornell ist im Mai ebenfalls tot aufgefunden worden, auch er erhängte sich. Die Vermutung liegt nah, dass der Sänger seinem besten Freund auch nach dem Tod die Treue halten wollte.

Tatsächlich handelt es sich bei dem "heimlich Treu" aber um ein Restaurant in Berlin, das Bennington laut Express-Informationen während eines Konzerts im Juni besuchte. Er bekam den Tipp, dass die Gaststätte für Promis ideal sei. Ihm gefiel es scheinbar so gut im Lokal, dass er gemeinsam mit seiner Frau Talinda vor und nach dem Konzert dort aß.

Besonders angetan waren die beiden vom Spargel und den alkoholfreien Cocktails, eine Spezialität des Restaurants. Als trockener Alkoholiker war Bennington von diesen natürlich besonders begeistert.

Als kleine Aufmerksamkeit bekam er vom Restaurant eine Flasche Soda-Essenz geschenkt. Damit sollte er sich auch zu Hause so tolle alkoholfreie Drinks mixen können. Das Rezept dazu befand sich auf einer Visitenkarte, die der Sänger wohl abfotografiert und online gestellt hat, wie ein Insider vermutet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0