Großfeuer macht Technotempel "Club der Visionäre" dem Erdboden gleich

Berlin - Feuerwehreinsatz in Berlin-Treptow! Am frühen Samstagmorgen ist im "Club der Visionäre" ein Feuer ausgebrochen. Dabei brannte die Party-Location fast vollständig ab.

Feuerwehrleute stehen an der Straße "Am Flutgraben" in Kreuzberg.
Feuerwehrleute stehen an der Straße "Am Flutgraben" in Kreuzberg.  © dpa/Paul Zinken

Wie die Feuerwehr Berlin am Samstagmorgen auf Twitter mitteilte, ist gegen 8 Uhr Uhr der "Club der Visionäre" am Flutgraben "fast vollständig abgebrannt".

In einer ersten Mitteilung auf Twitter war zunächst von einem "400 m² Holzverschlag" die Rede.

Die Berliner Feuerwehr ist mit 70 Kräften vor Ort, heißt es in einem Tweet. Die Brandbekämpfer retteten Personen aus dem Gebäude.

Ersten Informationen zufolge gab es drei Leichtverletzte. Ein Übergreifen der Flammen auf eine benachbarte Tankstelle konnte verhindert werden.

Was genau zu dem Brand geführt hat, war zunächst unklar.

Der "Club der Visionäre" am Flutgraben in Treptow gehört zu den bekanntesten Open Air Bars der Stadt mit mehreren Holzterrassen und ist beliebt bei Fans elektronischer Musik, die dort bis in die Morgenstunden feiern.

Restaurants und Clubs am abendlich angeleuchteten Flutgraben. Rechts ist der "Club der Visionäre" zu sehen.
Restaurants und Clubs am abendlich angeleuchteten Flutgraben. Rechts ist der "Club der Visionäre" zu sehen.  © DPA
Feuerwehrleute bekämpfen auf einem Grundstück an der Straße Am Flutgraben einen Brand.
Feuerwehrleute bekämpfen auf einem Grundstück an der Straße Am Flutgraben einen Brand.  © DPA

Titelfoto: dpa/Paul Zinken

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0