Ein Verletzter nach schwerem Taxi-Crash auf Kreuzung

Berlin - Heftiger Crash am frühen Samstagmorgen im Bezirk Kreuzberg: Der Fahrer eines Großraum-Taxis krachte einem Kollegen mit Karacho in die Fahrerseite.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Mercedes-Taxi gegen dieses geparkte Auto geschleudert.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Mercedes-Taxi gegen dieses geparkte Auto geschleudert.  © Morris Pudwell

Gegen 3.30 Uhr war der Transporter am Engeldamm an der Ecke Michaelkirchplatz der Mercedes E-Klasse mitten auf der Kreuzung reingefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Benz noch gegen zwei am Straßenrand geparkte Autos und beschädigte sie schwer.

Ein Mann wurde laut TAG24-Informationen verletzt und von Sanitätern der Berliner Feuerwehr behandelt.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten blieb die Kreuzung zeitweilig gesperrt.

Der genaue Unfallhergang ist unklar. Die Polizei versucht jetzt, die Urasache zu ermitteln.

Die völlig zerstörte Frontpartie des Großraum-Taxis.
Die völlig zerstörte Frontpartie des Großraum-Taxis.  © Morris Pudwell

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0