Jäger bei Erntearbeiten erschossen 1.293 Flammenmeer kreist Feuerwehrleute ein: Großbrand auf Getreidefeld 3.325 Nach Attacke auf jüdischen Professor: Täter schlägt erneut zu 411 Star-Dirigent Thielemann über "Negerküsse", PEGIDA und AfD... 5.615 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.714 Anzeige
2.967

Raum für junge Flüchtlinge: Diese Bude soll den Alex sicherer machen

Vorfälle am Alexanderplatz sorgen immer wieder für Negativschlagzeilen. Berlin will die Situation mit Sozialarbeitern verbessern.
Der Jugendaktionsraum für junge Geflüchtete (JARA).
Der Jugendaktionsraum für junge Geflüchtete (JARA).

Berlin - Am Alexanderplatz wird die Jugendsozialarbeit verstärkt. Ein neues Projekt richtet sich insbesondere an junge Flüchtlinge, wie Berlins Jugendsenatorin Sandra Scheeres (SPD) am Freitag zum Start des sogenannten Jugendaktionsraums sagte. Es wird von ihrer Senatsverwaltung bis Ende 2018 mit rund 140.000 Euro finanziert.

Der Raum ist ein Baucontainer zwischen Neptunbrunnen und Fernsehturm - ausgehend von dort machen künftig zwei Sozialarbeiter an vier Tagen pro Woche nachmittags und bis zum Abend Angebote für Jugendliche. Der bisherige Umfang der Sozialarbeit war geringer, eine feste Anlaufstelle gab es nicht.

Scheeres betonte, nur 10 bis 15 der bis zu 200 Jugendlichen auf dem Platz sei kriminell. Die Sozialarbeit solle vorbeugend wirken: Es dürften nicht mehr Leute "in diesen Sumpf" gezogen werden, so Scheeres. Kriminalität dürfe man auch bei Jugendlichen nicht tolerieren. Es könne nicht sein, dass bei Berlinern Ängste bestünden, den Platz zu betreten. Sie sagte, er habe sich in den vergangenen Jahren verändert.

Der Container selbst ist recht klein, innen bis auf ein paar bunte Luftballons noch kahl. Er steht etwas versteckt an einem Bauzaun. Die Nutzer sollen ihn und den Außenbereich in den kommenden Wochen selbst gestalten können.

Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) und Sozialarbeiter Tino Kretschmann unterhalten bei der Eröffnung des JARA auf dem Alexanderplatz
Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) und Sozialarbeiter Tino Kretschmann unterhalten bei der Eröffnung des JARA auf dem Alexanderplatz

Die Sozialarbeiter wollen etwa das Volleyballfeld vor der Tür nutzen, im Winter aber auch an Aufenthaltsorten der Zielgruppe unterwegs sein: im Bahnhof Alexanderplatz und im benachbarten Einkaufszentrum etwa. Im Container könnten aber auch Filme gezeigt werden.

Unterstützt werden die Sozialarbeiter von Honorarkräften, die laut Angaben teils selbst eine Flucht hinter sich und entsprechende Sprachkenntnisse haben. Neben Beratungen wollen die Sozialarbeiter mehr über die Stimmungslage auf dem Platz und Konfliktursachen erfahren. Feierabend ist um 20.00 Uhr beziehungsweise an Freitagen und Samstagen um 21.00 Uhr. Danach, wenn verstärkt Drogen und Alkohol eine Rolle spielen, sei mit Sozialarbeit nichts mehr auszurichten.

Die AfD kritisierte das Vorhaben als Kuschelpädagogik. Es sei eine "massive Polizeipräsenz rund um die Uhr" vor Ort nötig.

Am Alexanderplatz kommt es immer wieder zu Schlägereien und anderen Gewalttaten. Auch sollen Kriminelle versuchen, Jugendliche dort etwa für den Drogenhandel anzuwerben.

Fotos: DPA

Achtung: Abzocker behaupten, Empfänger beim Pornoschauen zu filmen! 1.808 Mega Peinlich! Arsenal fällt auf Trickbetrüger rein 2.530 Eigene Frau (†44) stranguliert: Syrer (49) muss lebenslang hinter Gitter 1.613 Aktivste Mafia in Deutschland: 'Ndrangheta setzt bei Drogen auf Hamburger Hafen 1.402
Trump stellt Artikel 5 des NATO-Vertrages infrage und redet über Dritten Weltkrieg 10.157 Ekel-Alarm! Wer in diesen Badeseen schwimmt, muss danach kotzen 3.911
"Wir werden uns von Philip verabschieden müssen": Jörn Schlönvoigt schockt GZSZ-Fans 20.485 Gibt's langsam zu viel Dunja Hayali im ZDF? Länger will sie's auch noch 9.061 Schreck-Sekunde auf A5: Lkw schiebt VW von der Fahrbahn - Kinder und Schwangere in Gefahr 2.858 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.023 Anzeige Hier hat es seit Pfingsten nicht mehr geregnet: Wasserentnahme kostet 50.000 Euro 1.265 Schock! Deutsche Nationalspielerin schwer erkrankt 6.529 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.604 Anzeige Jäger erschießt 52-jährigen Freund bei Gänsejagd 2.117 Eklig! Laster transportiert "Frisch"fleisch bei 29 Grad - ohne Kühlung 460 Flüchtling (19) übergießt sich an Tanke mit Benzin 5.960 Langfinger stiehlt Touristen-Koffer, dann begeht er einen dummen Fehler 3.906 Lebensbedrohliche Lage! Schon acht Tote bei Hitzewelle 5.257 Platzsturm beim WM-Finale: Hartes Urteil gegen Flitzer 3.102 Abgas-Affäre: Verkehrsminister Scheuer macht Druck bei Diesel-Umrüstung 632 Polizist entkommt bei Radarkontrolle nur knapp dem eigenen Tod 316 "Menschenrechts-Fundamentalismus": Grüne gehen auf Boris Palmer los 1.661 Umfrage zeigt: Für die CSU wird es ganz eng! 1.255 Müssen sich Juden in Österreich bald registrieren lassen? 2.097 Sex mit 60? Kein Problem für Birgit Schrowange 4.813 Sorgt die Bachelorette für einen neuen Knutschrekord? 1.067 Hat das Kükensterben ein Ende? So sieht das Schicksal des Monster-Wels' aus 7.821 Abgeschobener Asylbewerber soll zurückgeholt werden 1.049 Vater und Tochter (5) tot: Darum musste das Kind sterben 11.008 Schockierend: Hunde stundenlang in Hitze-Gefängnis eingesperrt - ein Tier stirbt 1.279 Fünf Kinder sterben nach Feuer in Wohnhaus 1.921 Hat der seit Tagen vermisste Gharib F. Deutschland verlassen? 2.302 Sandbank rettet Schiffbrüchige vor dem Tod in der Nordsee 582 Update Ließ das BAMF einen selbsternannten IS-Anhänger trotzdem hier bleiben? 681 CSU legt Münchner Theatern einen Maulkorb an 921 Mehrere Flüchtlinge vor Zypern ertrunken 3.034 Nach Leichen-Fund im Main: Identität des Toten geklärt 1.784 Nach Badeunfall: Jugendlicher stirbt im Krankenhaus 406 Sensation! Delfin schwimmt vor Ostsee-Traumstrand 31.342 In der eigenen Wohnung "krankenhausreif" geprügelt: Polizei steht vor Rätsel 1.865 Migranten haben neues Hauptziel bei der Flucht nach Europa 8.122 Selbstmordgedanken: Popstar weist sich in Klinik ein 6.097 Er saß weinend im Auto: Zweijähriger in Hitze-Hölle eingesperrt 5.707 Widerlich: Lehrer filmt heimlich Frauen in Dusche 2.829 Tragischer Arbeitsunfall: Bauarbeiter wird von Mauer erschlagen 3.333 Abschiebung von 69 Afghanen: Einer hätte gar nicht abgeschoben werden dürfen 509 Update Terrorpanik: Wie der Münchner Amoklauf die Stadt in Angst und Schrecken versetzte 1.810 Autofahrer (29) mit Machete und Messer schwer verletzt 2.346 Acht Meter hohe Mauer begräbt Arbeiter unter sich: 41-Jähriger stirbt! 1.530 Erschreckende Tendenz: Judenhass im Internet wird immer stärker 492