Schreckliches Unglück! Deswegen wurde ein Radfahrer vom LKW erfasst

Wegen einer geöffneten Tür eines Transporters verstarb der Rentner noch am Unfallort. (Symbolbild)
Wegen einer geöffneten Tür eines Transporters verstarb der Rentner noch am Unfallort. (Symbolbild)  © dpa (Symbolbild)

Berlin - Am Freitagvormittag wurde eine geöffnete Autotür zum Verhängnis für einen Radfahrer. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 77-Jährige mit seinem Rad gegen 10.50 Uhr auf der Goerzalle in Lichterfelde.

Als der Rentner in Richtung Platz des 4. Juli unterwegs war, öffnete ein Autofahrer die Fahrertür eines Transporters. Der 38-Jährige bemerkte den Radfahrer nicht, der mit voller Wucht gegen die Autotür krachte.

Ein vorbeifahrender LKW erfasste den Rentner, der aufgrund der geöffneten Autotür zu Boden ging. Der 77-Jährige erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt.

Noch am Unfallort versuchten die Rettungskräfte den Mann zu reanimieren, jedoch erfolglos. Der 77-Jährige verstarb noch vor Ort. Der LKW-Fahrer und der 38-Jährige Transporterfahrer blieben unverletzt.

Titelfoto: dpa (Symbolbild)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0