Matthias Schweighöfer posiert mit Protz-Karre und kassiert Shitstorm

Berlin/Los Angeles - Das hatte sich Matthias Schweighöfer (38) sicher anders vorgestellt! Ein Foto in den sozialen Netzwerken sorgte bei seinen Fans für Unmut.

Matthias Schweighöfer besucht eine Benefiz-Gala. (Archivbild)
Matthias Schweighöfer besucht eine Benefiz-Gala. (Archivbild)  © Tobias Hase/dpa

Via Instagram teilte der Schauspieler ein Foto. Darauf zu sehen: Der "Zweiohrküken"-Star mit verschränkten Armen und lässig an einen teuren Schlitten gelehnt.

"Danke schön #Mercedes for the car. (Musste nen Teil in Englisch machen, bin in LA) Happy Easter", textete der 38-Jährige zu dem Foto. Zusätzlich versah er den Beitrag mit dem Hashtag #Anzeige.

Dass der Leinwandstar sich für Werbung eines Automobilherstellers vor den Karren spannen lässt, kam bei seinen Usern überhaupt nicht gut an. Schließlich sind es zurzeit Menschen, wie die schwedische Aktivistin Greta Thunberg, die frenetisch für ihren Einsatz für den Klimaschutz umjubelt werden.

Die Reaktionen seiner Community sind eindeutig.

  • "Wieder ein Promi der auf die Umwelt scheisst." #klimaschutz #klimawandel #wow
  • "so ein Poser , selbtverliebt und leider käuflich für falsche Wertvorstellungen (...) Mercedes verfehlt die Klimaziele "
  • "Denk lieber an die Umwelt!!! #klimaschutz"

lauten nur drei der Kommentare unter dem Foto.

Allerdings gibt es auch wohlwollende Stimmen. Der Schauspieler solle sich die angeblichen Neider nicht zu sehr zu Herzen nehmen. In Matthias Schweighöfers Herz dürfte zurzeit ohnehin nur die Liebe Platz haben, seit er mit Schauspielkollegin Ruby O. Fee auf Wolke Sieben schwebt.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0