Marc Terenzi gestürzt: Lebenszeichen nach Not-OP

Berlin - Und es hat "krtsch" gemacht... Sixx-Paxx-Stripper Marc Terenzi (41) hatte einen Unfall und musste zur Not-OP in eine Klinik. Jetzt meldete er sich per Videobotschaft aus Berlin-Kladow bei seinen Fans.

Marc Terenzi will auf jeden Fall mit den Sixx Paxx auf Tournee gehen.
Marc Terenzi will auf jeden Fall mit den Sixx Paxx auf Tournee gehen.  © Eric Münch

In einem kurzen Statement, dass er in den Sozialen Medien teilte, erklärte der Sänger, dass er beim Aussteigen aus seinem Wohnmobil gestürzt ist und dabei eine Sehne am Knöchel gerissen ist. Anschließend musste er zur Not-OP in ein Krankenhaus.

Dann hält er noch sein geschientes Bein, dass er selbst liebevoll seinen "Moonboot" nennt, in die Kamera und scherzt: "Ich muss wie Opi gehen".

Doch was wird nun aus den geplanten Auftritten? Der sexy Tänzer wollte schließlich ab Oktober mit The Sixx Paxx auf Tournee gehen. "Ich werde zu hundert Prozent auf Tournee gehen. Die Show wird mega awesome. Alles gut, ich bin dabei", beruhigt der Frauenschwarm seine zumeist weiblichen Fans.

Bis der Amerikaner wieder ganz fit ist, muss er wohl noch ein paar Tage mit Hilfe von Krücken humpeln.

Doch bei der Sixx-Paxx-Tournee ist er am Start. Alle Infos dazu findet Ihr >>> hier.

Marc Terenzi und The Sixx Paxx.
Marc Terenzi und The Sixx Paxx.  © imago images / Future Image

Titelfoto: Eric Münch, Screenshot Instagram/marc_terenzi

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0