Pikante Beichte: Matthias Schweighöfer traf seine Ruby heimlich auf dem Klo

Berlin - Matthias Schweighöfer (38) liebt seine Freundin Ruby O. Fee (23) – und alle sollen es sehen. Doch das war nicht immer so!

Matthias Schweighöfer gibt seiner Freundin Ruby O. Fee einen Kuss.
Matthias Schweighöfer gibt seiner Freundin Ruby O. Fee einen Kuss.  © Jens Kalaene/dpa

Der gebürtige Anklamer hielt in der Vergangenheit sein Privatleben strikt aus der Öffentlichkeit heraus.

Doch die Liebe zu seiner Schauspielkollegin zelebriert der 15 Jahre ältere Regisseur schwerverliebt auf dem roten Teppich und in den sozialen Medien.

Wie es zu dem Wandel kam, das erklärte der Schauspieler in einem ersten gemeinsamen Paar-Interview am Mittwochabend mit "RTL".

Demnach "war es eine bewusste Entscheidung, einmal klarzumachen: 'Ey, wir sind ein Paar.' Dann weiß das jeder und dann ist das okay."

Bis dahin stand aber ein Versteckspiel auf der Tagesordnung, um die Beziehung nicht der Öffentlichkeit preiszugeben. "Wir hatten es mal so, dass man sich dann schreibt: 'In zehn Minuten auf dem Klo'", zitiert die "Bild" den blonde Wuschelkopf.

Weiter offenbarte der Leinwandstar: "Und dann sieht man sich und sagt kurz: 'Du siehst heute wieder fantastisch aus. So gut sahst du noch nie aus.' Und dann kommt aber auch schon jemand rein und man sagt: 'Oh, sorry ... falsche Toilette'."

Die in Costa Rica geborene Schauspielerin und der "100 Dinge"-Star sind seit Anfang des Jahres ein Paar.

Der 38 Jahre alte Schauspieler, Sänger und Produzent hatte Ende Januar die Trennung von seiner langjährigen Partnerin Angelika "Ani "Schromm öffentlich gemacht (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0