Melanie (†30) an Bahndamm getötet: Die Anklage lautet Mord!

Berlin - Knapp fünf Monate nach dem gewaltsamen Tod einer Social-Media-Beraterin (30) in Pankow hat die Staatsanwaltschaft Berlin jetzt den 38-jährigen Verdächtigen angeklagt.

Dieses leichte Sommerkleid (l) trug Melanie zum Zeitpunkt ihrer Ermordung. Zudem ließ der Täter eine auffällige Mütze am Fundort der Leiche in Berlin-Pankow zurück.
Dieses leichte Sommerkleid (l) trug Melanie zum Zeitpunkt ihrer Ermordung. Zudem ließ der Täter eine auffällige Mütze am Fundort der Leiche in Berlin-Pankow zurück.  © Polizei Berlin (Bildmontage)

Ihm werden versuchte Vergewaltigung und Mord vorgeworfen, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte.

Der Mann soll die 30-Jährige am 25. Mai in einem Park an den S-Bahngleisen an der Dolomitenstraße, wo sie gegen 16 Uhr nur eine kurze Pause in der Sonne machen wollte, von hinten angegriffen haben, um sie zu vergewaltigen.

Die Frau habe sich heftig gewehrt. Aus Angst vor Entdeckung soll der Angeklagte die junge Frau dann erstickt haben.

Berlin: Maskenpflicht gelockert, kein Alkoholverbot mehr: Welche Corona-Regeln ab Freitag in Berlin gelten
Berlin Maskenpflicht gelockert, kein Alkoholverbot mehr: Welche Corona-Regeln ab Freitag in Berlin gelten

Ein Spaziergänger entdeckte die Leiche zwei Tage nach dem Verschwinden der zwischenzeitlich vermisst gemeldeten von Melanie R.

Nach dem Täter wurde Mitte Juni sogar in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" gefahndet, wo nach der Ausstrahlung 25 neue Hinweise eingingen (TAG24 berichtete).

Eine am Tatort gefundene Mütze konnte anhand der Spuren eindeutig dem Mann zugeordnet werden.

Der bulgarische Staatsangehörige ohne festen Wohnsitz war zunächst nach Spanien geflüchtet, wo er rund sechs Wochen nach der Tat gefasst werden konnte (TAG24 berichtete). Er soll sich zu der Tat geäußert haben.

Der 38-Jährige wurde nach Deutschland ausgeliefert und sitzt in U-Haft, wo er auf seinen Prozess wartet. Ein Prozesstermin steht noch nicht fest. Zunächst entscheidet das Gericht darüber, ob die Anklage zugelassen wird.

An diesem Bahndamm in Berlin-Pankow wurde die Leiche von Melanie R. am 27. Mai 2018 gefunden. (Bildmontage)
An diesem Bahndamm in Berlin-Pankow wurde die Leiche von Melanie R. am 27. Mai 2018 gefunden. (Bildmontage)  © dpa/Polizei Berlin (Bildmontage)

Titelfoto: dpa/Polizei Berlin (Bildmontage)

Mehr zum Thema Berlin: