Baby-Alarm bei Micaela Schäfer: Die Nacktschnecke träumt vom Mutter-Glück

Berlin - Seit ihrer Trennung von Felix Steiner (34) geht Micaela Schäfer (35) als Single-Dame durch das Leben (TAG24 berichtete). Wie es jedoch um ihre Nachwuchsplanung bestellt ist, davon hat das Nacktmodel eine eindeutige Vorstellung.

Micaela Schäfer lässt sich mit dem Kinder kriegen Zeit.
Micaela Schäfer lässt sich mit dem Kinder kriegen Zeit.  © Screenshot/Instagram/Micaela Schäfer (Bildmontage)

Demnach dürften noch zehn bis 15 Jahre ins Land gehen, bevor das Baby-Thema für das Venus Gesicht 2019 akut wird.

"Mit 45 oder erst 50 werde ich ein Kind bekommen, weil dann bin ich, glaube ich, bereit dafür. Im Moment hab ich zu viel Spaß und da passt ein Kind nicht rein", plauderte die 24-Jährige im Interview mit "Promiflash" aus.

Immer wieder werde die Skandalnudel auf das Thema angesprochen, wie sie weiter verriet: "Mittlerweile werde ich so oft nach Kindern gefragt. Sogar mein Frauenarzt hat mich letztens gefragt. Da merkt man, man kommt anscheinend in dieses gewisse Alter."

Bereits vor über einem Jahr hatte das Reality-Sternchen gegenüber dem Promi-Portal bekannt gegeben, dass eine herkömmliche Geburt ausgeschlossen sei.

MIcaela würde das Kind stattdessen per Kaiserschnitt entbinden lassen.

Doch zunächst einmal muss ein neuer Mann her, vorzugsweise ein älteres Semester. Angeblich habe sie da schon einen in Ausschau, verkündete der selbsternannte Sexmuffel vor Kurzem (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Screenshot/Instagram/Micaela Schäfer (Bildmontage)

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0