Person stirbt nach Brand in Berliner Wohnung!

Berlin - Nach einem Küchenbrand in Berlin-Mitte ist ein Mann im Rettungswagen gestorben.

50 Einsatzkräfte waren vor Ort. (Symbolbild)
50 Einsatzkräfte waren vor Ort. (Symbolbild)  ©  Jaroslav Noska/123rf

Das Feuer war am Samstagabend im sechsten Stock eines Hauses in der Heinrich-Heine-Straße ausgebrochen, wie die Feuerwehr mitteilte.

Ein Mann, der leblos in der brennenden Wohnung lag, wurde im Treppenhaus von Rettungskräften reanimiert. Er starb jedoch wenig später in einem Krankenwagen.

Weitere Personen wurden nicht verletzt, teilten die Brandbekämpfer auf Twitter mit.

"Der Brand war mit einem C-Rohr nach ca. 1 Stunde unter Kontrolle", heißt es weiter in dem Tweet.

Warum es brannte, stand zunächst noch nicht fest.

Titelfoto: Jaroslav Noska/123rf

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0