Hier kann man in Berlin bald kostenlos parken

Aus Angst vor Böller-Anschlägen bleiben über Silvester viele Parkautomaten zu.
Aus Angst vor Böller-Anschlägen bleiben über Silvester viele Parkautomaten zu.  © DPA

Berlin – Zur Bescherung gibt es in diesem Jahr in zwei Berliner Bezirken Freiparken. Das ist allerdings nicht als Geschenk an die Autofahrer gedacht, sondern nur ein Nebeneffekt.

Vielmehr werden die Parkschein-Automaten aus Angst vor Böller-Chaoten außer Betrieb genommen und versieget. In Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg werden die Automaten ab dem 27. Dezember verrammelt.

Am 1. Januar sollen sie wieder in Betrieb genommen werden. Die Entscheidung, ob ein Bezirk seine Parkautomaten abschaltet, hängt - laut Berliner Kurier – von den Erfahrungen der Vorjahre ab. Je nachdem, wie viel und wie heftig in dem Kiez gefeiert wird und viel viele Automaten dabei zerstört wurden.

Wird eine Automat gesprengt und muss ersetzt werden, kostet das 4000 Euro. Da ist es preiswerter, man verzichtet zwischen den Tagen auf die Einnahmen aus den Parkgebühren.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0