Fliegerbombe in Berlin entdeckt: Bereich weiträumig abgesperrt

Berlin - Bei Bauarbeiten in Berlin-Mitte wurde am Montagmorgen eine Fliegerbombe gefunden. Der Bereich um Glinkastraße und Französische Straße wurde daraufhin weiträumig und vorübergehend gesperrt.

Kriminaltechniker der Polizei Berlin sind vor Ort (Symbolbild).
Kriminaltechniker der Polizei Berlin sind vor Ort (Symbolbild).  © 123RF

Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe wurde das Areal an der Glinkastraße Ecke Französische Straße von der Polizei vorübergehend abgesperrt.

Das teilte die Verkehrsinformationszentrale Berlin (VIZ) am Montag auf Twitter mit.

Kriminaltechniker der Polizei Berlin sind vor Ort.

Gegen 11 Uhr wurde dann via Twitter eine vorläufige Entwarnung gegeben: "Gerade erhalten wir die Nachricht, dass der Bereich Glinkastraße / Jägerstraße wieder freigegeben wurde", wie die VIZ mitteilte.

Ob es sich bei dem Baustellenfund tatsächlich um eine Fliegerbombe handelt, konnte eine Behördensprecherin am Montagvormittag aber noch nicht sagen.

Mehr zum Thema Berlin Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0