Das war's! "Sündenbock" Özil nicht mehr in deutscher Nationalmannschaft Top Update Model postet Selfie, doch alle starren nur auf ein Detail 11.599 Waldbrand mitten im Naturschutzgebiet bringt Feuerwehr zum Schwitzen! 359 Johnny Depp spricht Klartext: Deswegen sieht er so krank aus! 14.260 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 58.788 Anzeige
14.290

Mitten in der WM: So dreist bedienen sich deutsche Politiker in der Kasse der Steuerzahler

Fette Erhöhung der Diäten und mehr Geld für die Parteien

Union und SPD holen für die deutschen Parteien spürbar mehr Geld in die Kassen. Und ab Juli steigen auch die Diäten der Bundestagsabgeordneten.

Berlin - Es ist nicht ohne Geschmäckle: Am Freitag billigte der Bundestag mit den Stimmen von Union und SPD die Aufstockung der staatlichen Parteienfinanzierung. Die politischen Gegner schäumen. Denn ab 2019 bekommen die deutschen Parteien alle zusammen 25 Millionen Euro mehr vom Staat.

Am 15.06.2018 beriet der Deutsche Bundestag unter anderem über die Parteienfinanzierung.
Am 15.06.2018 beriet der Deutsche Bundestag unter anderem über die Parteienfinanzierung.

Die große Koalition hat das unangenehme Thema auch schnell vom Tisch gewischt. Gerade mal neun Tage, nachdem Union und SPD ihren Plan öffentlich gemacht haben, und mitten in der schweren Koalitionskrise um die Asylpolitik, ist die Gesetzesänderung beschlossene Sache.

"Gute Gesetzgebung ist nicht immer langwierig", sagte Mahmut Özdemir von der SPD am Freitag im Bundestag. Doch Grüne, Linke, AfD und FDP ließen kein gutes Haar an der Gesetzesänderung - und könnten sogar die Justiz einschalten.

Dass die Parteien künftig insgesamt 190 Millionen Euro statt wie bisher 165 Millionen jährlich vom Steuerzahler bekommen, begründen Union und SPD vor allem mit den Folgen der Digitalisierung. "Die Zeiten ändern sich, und damit auch die Ansprüche an uns und die Parteien", sagte Unions-Justiziar Ansgar Heveling (CDU).

Angeblich würden die Bürger rund um die Uhr in Foren und sozialen Netzwerken Antworten erwarten, argumentierten die Koalitionsfraktionen. Datenschutz im Netz werde schwieriger, Hacker müssten abgewehrt werden. Auch Mitgliederbefragungen seien teuer, Ehrenamtliche schwerer zu finden.

Linke und Grüne kündigten an, eine Klage zu prüfen. Sie bezweifeln, dass die GroKo die Finanzspritze so sorgfältig begründet, wie es das Verfassungsgericht vorschreibt. Für eine so genannte Normenkontrollklage ist ein Viertel der Abgeordneten nötig. Deshalb dürften die beiden Fraktionen nun versuchen, die FDP mit ins Boot zu holen.

Bekommen auch Alice Weidel und Alexander Gauland, Fraktionsvorsitzende der AfD, künftig Zulagen?
Bekommen auch Alice Weidel und Alexander Gauland, Fraktionsvorsitzende der AfD, künftig Zulagen?

Parteien bekommen Geld aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden, selbst erwirtschafteten Einnahmen und vom Staat. Die Zuschüsse aus Steuergeldern sind von Wahlergebnissen in Bund und Ländern abhängig und machen etwa ein Drittel der Einnahmen aus.

Für 2017 bekamen CDU und SPD 48,3 beziehungsweise 49,2 Millionen Euro, die CSU 11,8, die Grünen 15,8, die FDP 11,7, die AfD 7,5 und die Linke 12,2 Millionen Euro.

Wer schlecht abschneide bei Wahlen, der solle auch weniger Geld bekommen, sagte FDP-Schatzmeister Hermann Otto Solms. "Durch den frechen Griff in die Kasse der Steuerzahlern wollen Sie sich dieser Konsequenz entziehen", sagte er insbesondere zur SPD. Sie hatte bei der Bundestagswahl 2017 historisch schlechte 20,5 Prozent geholt.

Jan Korte (Die Linke) forderte einen Runden Tisch für eine umfassende Reform der Parteienfinanzierung und ein Verbot von Unternehmensspenden an Parteien. Britta Haßelmann (Grüne) warf der Koalition vor: "Sie schaden uns allen, den demokratischen Parteien, mit dieser Art des Vorgehens ganz erheblich."

Üblich ist in solchen Fragen, einen Kompromiss zwischen den Fraktionen zu suchen. Zur Sprache kam auch, dass einen Tag nach Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland abgestimmt wurde. Bundesregierungen haben schon öfter unbeliebte Gesetzesänderungen im Schatten von Fußball-Großevents beschlossen.

Er hat das dickste Plus: Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat ab Juli jeden Monat rund 500 Euro mehr auf dem Gehaltszettel.
Er hat das dickste Plus: Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat ab Juli jeden Monat rund 500 Euro mehr auf dem Gehaltszettel.

Der AfD-Politiker Thomas Seitz sprach von einer "Schmierenkomödie" und warf Union und SPD vor, sie kämpfen für ihre "ganz persönliche Bereicherung".

Die AfD war allerdings auch selbst Gegenstand der Debatte. Die anderen Fraktionen warfen ihr unter anderem vor, die eigene Finanzierung nicht transparent zu machen.

Und offenbar macht die Selbstbedienungsmentalität auch bei der AfD nicht Halt: Nach Informationen des Spiegel will die Partei ihren Fraktionschefs künftig Zulagen zahlen. Begründet wird das mit der "herausragenden Position in der Fraktion" und der "besonders harte Arbeit", die geleistet werde.

Auch an den Diäten-Hammer sei an dieser Stelle noch einmal erinnert:

Ab Juli bekommen die 709 Bundestagsabgeordneten mehr Geld. Da ist die Fußball-WM in vollem Gange. 2,5 Prozent mehr gibt es. Konkret steigen die Bezüge dann um 238,54 Euro auf 9780,28 Euro brutto im Monat. Am meisten dürften sich Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble freuen. Sein Gehalt steigt dann um rund 500 Euro auf 19.561 Euro.

Brisant: Auch die Gehaltserhöhung für Abgeordnete hat der Deutsche Bundestag schnell und leise durchgewunken. Sogar auf der Tagesordnung für seine Sitzung am 13. Dezember 2017 war die Erhöhung der Diäten unter "Zusatzpunkt 5a" gut getarnt - als "Anpassungsverfahren" für das Abgeordnetengesetz.

Der Vorgang sorgte für Aufregung. Besonders scharfe Kritik kam vom Bund der Steuerzahler (BdSt). Er sprach von einer "heimlichen Diätenerhöhung", ohne dass die Bürger davon erfahren sollen.

Fotos: Michael Kappeler/dpa, Christian Charisius/dpa , Michael Kappeler/dpa, Jens Büttner/dpa, Gregor Fischer/dpa

Kilometerlanger Stau! BMW fängt auf A2 Feuer 4.719 Im Schrottcontainer abgetaucht! Frau muss ins Gefängnis 587
Mysteriöses Objekt in L.A. gesichtet: Helikopter fliegt mehrfach drumherum 11.179 Sächsische Schweiz! Bewusstlose Frau von Bergwacht gerettet 5.024 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.801 Anzeige Gefährliche Insekten! 20 Menschen von Hornissen gestochen 8.822 Bamf Bremen: In Verruf geratene Behörde bekommt neue Aufgaben 856
Was macht Naddel wirklich im Irrenhouse? 13.265 Nach Vettel-Aus: Hamilton siegt in Hockenheim 2.124 Nachbar dreht durch, beschimpft Familie und greift Kinder an 804 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 5.149 Anzeige "Ausgehetzt": Tausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU 843 Nach Hausbrand mit zwei Leichen noch viele Fragen ungeklärt 1.866 Wirtschaftsminister Altmaier dämpft Erwartungen vor Junckers Treffen mit Trump 596 Frau stirbt an Krebs: Ihr letzter Wunsch macht alle sprachlos 20.849 Sicherheitsmann von Fast-Food-Kette verfolgt drei Männer und bricht tot zusammen 5.800 Auto wird unter Anhänger geschoben und fängt Feuer 3.577 Welche Schauspielerin räkelt sich hier in der Badewanne? 3.081 Mann rettet bewusstlose 27-Jährige aus brennendem Auto 2.402 Riskante Mutprobe: Junge (14) fackelt seinen Intimbereich ab! 60.341 Seit fünf Jahren: Australien lässt keine Flüchtlings-Boote mehr rein 8.186 So böse: Kebekus lästert hart über Helene Fischer 47.626 FC Bayern bei USA-Tour ohne Vidal, James stößt in Miami zum Team 854 Bademeister fischt halbnackte Frau aus Freibad-Becken 7.489 Zwei Tote bei Horror-Crash: Auto 80 Meter über Wiese geschleudert 7.379 Horror-Fund an beliebtem Badesee! Obdachloser entdeckt skelettierte Leiche 6.755 Defekte Sirene der Feuerwehr raubt Wiesbadenern den Schlaf 394 Polizei rückt wegen Einbrecher an, dann wird's für einen Mann peinlich 1.064 Von Teenie-Lärm genervt: Betrunkene Frau (32) ballert mit Pistole rum! 1.889 Schock beim HSV: Jetzt fällt auch noch Papadopoulos aus 468 "Ins Herz getroffen": Gedenkfeier zum Amoklauf in München 219 Hund bewacht ohnmächtiges Mädchen und beißt zu 83.054 Mutter ist geschockt, was auf diesem Zettel an ihrer Haustür steht 8.501 Baukran-Mutprobe endet tödlich 6.159 Nach Monsunregen im Urlaubsparadies: Kinder von Schlammlawine begraben 3.602 Inzest: Bruder (17) schwängert seine Schwester (15), doch jetzt muss sie noch mehr leiden 60.196 Mehrere Frauen auf dem CSD in Frankfurt sexuell belästigt! 9.404 Özil bricht sein Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 4.110 Hättet Ihr es gedacht? Danach ist "Let's Dance"-Star Oana total verrückt! 11.748 Wieder fließen Tränen! Darum war Isabell Horn fertig mit den Nerven 2.374 "Kalle stopp die Vermarktungssau": FCB-Fans haben Schnauze voll 6.961 Trotz Trump: Tagesthemen-Zamperoni ist Amerika-Fan! 623 Lack, Leder und viel pink! Fetisch-"Welpe" bei lesbisch-schwulem Stadtfest 2.224 72 Prozent Rabatt: KölnTourismus GmbH verramscht Domsteine 194 Taxi-Massaker nach Beerdigung: Unbekannte töten elf Insassen 4.876 35-Jähriger droht seiner Familie mit Messer-Suizid 405 Mann rast auf Polizeistreife zu, dann kommt es zu wilder Verfolgungsjagd 258 Dramatische Suche am Warnemünder Strand: Vermisster meldet sich bei Polizei 16.166 Update Mann zeigt sieben Freunden Video, auf dem er eine Freundin (16) vergewaltigt: Dann wird es noch schlimmer 34.441 Alarmierende Zahl! 269 Mordfälle in Berlin sind ungeklärt 544