Großbrand in Berlin-Moabit: Wäscherei steht lichterloh in Flammen

Berlin - In einer Wäscherei in Berlin-Moabit ist in der Nacht zum Samstag ein großes Feuer ausgebrochen.

Rund 80 Brandbekämpfer waren im Einsatz.
Rund 80 Brandbekämpfer waren im Einsatz.  © Morris Pudwell

Wie die Feuerwehr mitteilte, brannte es in einer mehr als 1.500 Quadratmeter großen Lagerhalle in der Quitzowstraße. Das Dach der Halle sei zudem eingestürzt, heißt es in dem Tweet.

Die Häuser in der Nachbarschaft wurden evakuiert, ein Überschlagen der Flammen auf andere Gebäude konnte so verhindert werden. Sanitäter versorgten einen Anwohner und brachten ihn ins Krankenhaus. Die Rettungskräfte waren mit etwa 80 Mann im Einsatz. Dieser wurde gegen acht Uhr beendet.

Warum es brannte, konnten die Behörden am frühen Morgen noch nicht sagen.

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0